SAP-Aktie: Keine Geschäfte mehr mit Russland!

Die SAP-Aktie steht seit Jahresbeginn unter Abgabedruck und kämpft darum, oberhalb der 100-Euro-Marke zu bleiben.

Die SAP-Aktie steht seit Beginn des Jahres  unter starkem Abgabedruck. In der vergangenen Woche sind die Kurse bis auf 94,48 Euro abgerutscht und markierten an dieser Stelle ein neues 15-Monats-Tief. Aktuell versuchen die Anleger die Aktie im Bereich der 100-Euro-Marke zu stabilisieren und haben bislang einen signifikanten Bruch verhindern können.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei SAP?

SAP mit enttäuschendem Ausblick

Die Zahlen, die der Softwareriese zuletzt vorgelegt hat, lagen im Rahmen der Erwartungen. Was Anlegern und Analysten aber nicht gefiel, war der Ausblick auf das laufende Jahr, da das Management in dieser Periode nur mit einem Free Cashflow von 4,5 Milliarden Euro rechnet. Das ist weniger als die 5,1 Milliarden Euro aus dem vergangenen Jahr und auch weniger als die Analysten prognostiziert hatten. Die Analysten von Goldman Sachs reagierten enttäuscht, das Analysehaus Jefferies vermisste außerdem eine Mittefristprognose für das Jahr 2025.

Belastungsfaktoren für die SAP-Aktie

Zusätzlich belastet wird die Aktie durch den Krieg in der Ukraine und die gegen Russland verhängten Wirtschaftssanktionen. SAP hat nun ebenfalls angekündigt, die Geschäftsbeziehungen nach Russland zu kappen. Das Unternehmen stellt nicht nur alle Geschäfte in Abstimmung mit den Sanktionen in Russland ein, sondern stoppt darüber hinaus auch sämtliche Verkäufe von Produkten und Dienstleistungen. Inwieweit sich dieser Schritt in den Geschäftszahlen niederschlagen wird, muss sich erst noch zeigen.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre SAP-Analyse vom 29.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich SAP jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen SAP-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre SAP-Analyse vom 29.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu SAP. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

SAP Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu SAP
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose SAP-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Hanover Bancorp IPO

Angesichts der wirtschaftlichen und geldpolitischen Bedingun...

Kein Krypto? Wie Sie mit Bitcoin Zinsen verdienen können!

Microsoft Gründer Bill Gates hat erklärt, dass er keine Kr...

Silber: Ultra-Potenzial dank Energiewende – so können Sie profitieren!

Hand aufs Herz: Wenn Sie an Silber denken, was kommt Ihnen d...

Wasserstoff-Aktien: Treibt der Nasdaq 100 auch Nel Asa und Co.?

An den Aktienmärkten ging es am Freitagmorgen wieder etwas ...

Investitionen in Immobilien

Großanleger haben den Markt für gewerbliche Immobilien fas...

Bitcoin: Folgt ein massiver Aufschwung?!

Kryptowährungen, angeführt von Bitcoin, haben ein regelrec...

S&P 500-Aktien: Schreck bei Alphabet, Apple und co.

Der S&P 500 ist derzeit vergleichsweise stabil. Die Tech...

Dividenden-Aktien aus dem MSCI World: Altria und Philip Morris marschieren

Altria Group ist eines der spektakuläreren Dividendenwerte ...

Rheinmetall-Aktie: Mega-Potenzial abseits der Waffen – ein Überblick!

Es war ein Kursrausch, der seinesgleichen sucht: Zwischen En...
SAP
DE0007164600
93,84 EUR
2,10 %

Mehr zum Thema

SAP-Aktie: Zeitenwende verschoben!
Marco Schnepf | 20.05.2022

SAP-Aktie: Zeitenwende verschoben!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
18.05. SAP-Aktie: Die Unruhe wächst! Peter Wolf-Karnitschnig 360
Die Performance der SAP-Aktie war in den letzten Monaten ein einziges Trauerspiel. Seit Jahresbeginn hat die Aktie des Software-Riesen rund ein Viertel ihres Wertes eingebüßt und sich damit deutlich schlechter geschlagen als der Vergleichsindex DAX. Mit einem aktuellen Kurs von ca. 93 Euro ist sogar das Dreijahrestief von Anfang 2020 bei 89 Euro nicht mehr weit entfernt. Was läuft gegenwärtig…
15.05. SAP-Aktie: Wie geht es weiter? Cemal Malkoc 206
Die SAP-Aktie hat es im Moment nicht leicht. Betrachtet man die Kursentwicklung in diesem Jahr, haben Aktionäre der SAP-Aktie wenig Grund zur Freude. Als der Kurs in dieser Woche mit 89,97 Euro ein neues Tief erreichte, wurde zumindest deutlich, dass die Unterstützung an der 90-Euro-Schwelle intakt ist. Im weiteren Verlauf der Woche kletterte der Kurs um fast sechs Prozent und…
Anzeige SAP: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 6201
Wie wird sich SAP in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle SAP-Analyse...
09.05. SAP-Aktie: Nach den Zahlen - wie geht es nun weiter? Alexander Hirschler 320
Die SAP-Aktie ist mit starken Verlusten in den Monat Mai gestartet. In der ersten Handelswoche verzeichnete der DAX-Titel Abgaben von mehr als 6 Prozent. Besonders dramatisch waren die Verluste am Freitag, als die Notierungen um 3,76 Prozent sanken und den horizontalen Support bei 94,48 Euro durchbrachen. Hierdurch ist es zum Abschluss einer auf dem Kopf stehenden Tassenformation gekommen. Die Tasse…
06.05. SAP-Aktie: Cloud-Partnerschaft mit Alphabet! Cemal Malkoc 224
Die SAP-Aktie hat es im Moment nicht leicht. In dieser Handelswoche ist die Aktie erneut im Minus und hat heute mit einem aktuellen Wert von 93,02 Euro ein neues 52-Wochen-Tief markiert. Trotz guter Q1-Ergebnisse kommt die SAP-Aktie derzeit einfach nicht in Schwung. Für einige Experten ist die sinkende Profitabilität ein Problem. Die SAP-Aktie bleibt mit ihrer aktuellen Performance weit hinter…

SAP Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre SAP-Analyse vom 29.05.2022 liefert die Antwort

SAP Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz