x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

SAP-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen?

Die Quartalszahlen konnten zuletzt eine Steigerung aufzeigen. Das ist prinzipiell positiv. Sollten Sie die SAP-Aktie jetzt kaufen oder doch besser noch abwarten?

Auf einen Blick:
  • SAP – Softwarekonzern mit Sitz in Walldorf
  • Gewinne schmelzen ab und Umsatz kann nicht gesteigert werden
  • Charttechnisch weiterhin in einer sehr schwierigen Lage

Jüngst hat das Unternehmen Quartalszahlen vermeldet, welche eine Umsatzsteigerung aufzeigen. So tendiert der Umsatz nun wieder im Bereich von etwa 8 Milliarden. Auch der operative Gewinn hat den der ersten zwei Quartale überstiegen. Damit ist tendenziell eine positive Entwicklung gegeben. Wird das auch eine größere Trendwende im Aktienkurs verursachen? In diesem Artikel soll geklärt werden, ob es sich lohnt, die SAP-Aktie jetzt zu kaufen.

Bei Investitionen am Aktienmarkt müssen mehrere Faktoren berücksichtigt werden, um festzustellen, ob der Zeitpunkt für eine Investition günstig ist. In diesem Zusammenhang untersuchen wir die fundamentale, aber auch die charttechnische Situation des Unternehmens. Darüber hinaus betrachten wir die Aktionärsstruktur und die Analystenschätzungen. Schauen wir uns nun SAP genauer an.

SAP – Softwarekonzern mit Sitz in Walldorf

Die SAP SE ist zusammen mit ihren Tochtergesellschaften weltweit als Anbieter von Unternehmenssoftware tätig. Das Unternehmen ist in drei Segmenten tätig: Anwendungen, Technologie & Support, Qualtrics und Services. Das Unternehmen bietet SAP S/4HANA, eine ERP-Suite mit intelligenten Technologien wie künstlicher Intelligenz, maschinellem Lernen und fortschrittlicher Analytik; SAP SuccessFactors Human Experience Management bietet Cloud-basierte Lösungen wie ein Personalverwaltungssystem für die Kernbereiche Personalwesen und Gehaltsabrechnung, Talentmanagement, Employee Experience Management und People Analytics; und intelligente Lösungen für das Ausgabenmanagement, einschließlich Produkten unter den Markennamen SAP Ariba, SAP Concur und SAP Fieldglass.

Darüber hinaus bietet das Unternehmen SAP-Lösungen für das Kundenerlebnis, die Plattform SAP Business Technology, die es Kunden und Partnern ermöglicht, SAP-Anwendungen cloudbasiert zu erweitern und anzupassen, sowie SAP Business Network, mit dem Unternehmen ihr Ökosystem erweitern, auf Störungen in der Lieferkette reagieren, neue Handelspartner entdecken und neue Geschäftsmöglichkeiten erschließen können. Darüber hinaus bietet das Unternehmen Business-Process-Intelligence-Lösungen an, die Kunden dabei helfen sollen, ihre Abläufe zu analysieren, Prozessengpässe zu verstehen und ihre Geschäftsprozesslandschaft zu verbessern; Experience-Lösungen; die SAP-Branchen-Cloud bietet modulare Lösungen für branchenspezifische Funktionen; und das SAP-Ökosystem ermöglicht den Aufbau, den Verkauf, den Service und den Betrieb von SAP-Lösungen und -Technologien sowie von nachhaltigen Geschäftslösungen, Dienstleistungen und Partnerschaftslösungen. Die SAP SE wurde 1972 gegründet und hat ihren Hauptsitz in Walldorf, Deutschland.

Wertpapier: SAP-Aktie
Branche: Software-Anwendung
Webseite: https://www.sap.com
ISIN: DE0007164600
Dividende: 2,45

Firmenlogo fuer Firma...

Was gibt es Neues?

27. October 2022 | SAP-Aktie: WAS für ein Triumph! - SAP hat am Tag nach den Ergebnissen zum 3 Quartal relativ verhalten performt. Dennoch: Die Aktie zeigt sich recht stark. Der Titel ist wieder auf dem Weg zu dreistelligen Notierungen, wenn die jüngsten Ergebnisse nicht täuschen. SAP: Das ist enorm Am Mittwoch wurde der Kurs nur minimal bewegt. Bis zum Mittag war - in einer Reaktion auf die vorhergehenden Zahlen… Quelle: Finanztrends

27. October 2022 | SAP-Aktie: Nach den Zahlen - das müssen Anleger beachten! - Stark gefragt waren am Dienstag die Papiere des Softwareriesen SAP,  die zeitweise um mehr als 4 Prozent nach oben stiegen. Als Kurstreiber erwiesen sich die Zahlen zum dritten Quartal, die besser ausfielen als von den Analysten erwartet. Das Unternehmen profitierte dabei von einem dynamischen Wachstum im Cloud-Geschäft. Hier stiegen die Erlöse im Jahresvergleich um 38 Prozent. Im zweiten Quartal hatte… Quelle: Finanztrends

20. October 2022 | SAP-Aktie: Bei aktueller Schwäche attraktiv! - Liebe Leserin, lieber Leser, wir leben in herausfordernden (Börsen-)Zeiten. Die weltpolitische Lage ist gelinde gesagt mehr als schwierig. Die Probleme sind zahlreich. Wir erleben eine bislang nicht gekannte Energiekrise. Die Entwöhnung vom russischen Gas trifft Deutschland besonders hart. Das ist bei dem Ausmaß der vorherigen Abhängigkeit sicherlich kein Wunder. Die explodierenden Energiekosten befeuern eine Inflation, die sich mittlerweile auf alle… Quelle: Finanztrends

Auflistung der Aktionäre

Neben der Plattner Hasso Family sowie der Hopp Dietmar Family sind auch die großen Player der Branche investiert. Blackrock und The Vanguard Group sind an SAP beteiligt. Diese Unternehmen gehören zu den größten Vermögensverwaltungsgesellschaften der Welt. Wenn diese Giganten mit an Bord sind, dann ist es für Kleinanleger wie Sie und mich durchaus sinnvoll, ihnen zu folgen. Dazu müsste man die SAP-Aktie jetzt kaufen.

NameAktien%
Plattner Hasso Family81 104 9886,60%
Hopp Dietmar Family62 548 0655,09%
SAP SE61 593 0925,01%
The Vanguard Group, Inc.30 263 0962,46%
Norges Bank Investment Management23 555 1221,92%
Amundi Asset Management SA (Investment Management)16 968 9441,38%
Morgan Stanley Investment Management Ltd.14 280 0911,16%
Capital Research & Management Co. (World Investors)12 686 8471,03%
Thornburg Investment Management, Inc.12 616 0881,03%
BlackRock Advisors (UK) Ltd.12 186 1780,99%

So steht es fundamental um SAP

Der Vergleich mittels des ESG-Scores innerhalb der Branche zeigt auf, das Unternehmen schneidet gut ab. Weiterhin vergibt marketscreener.com ein Investment-Rating von ganzen 3,5 von 5 Sternen. Es liegen einige Stärken vor, wie beispielsweise das Verhältnis EBITDA zu Umsatz. Weiterhin ist die Rentabilität sowie die finanzielle Situation gut. Sind das schon Gründe, weswegen man die SAP-Aktie jetzt kaufen darf?

Es gibt allerdings auch einige Schwächen aufzuzeigen. Beispielsweise ist das Potenzial für den Gewinn pro Aktie möglicherweise begrenzt, zumindest den Analystenschätzungen nach. Außerdem befindet sich das Unternehmen auf einem relativ hohen Bewertungsniveau, schaut man sich das KGV von diesen und nächstem Jahr an. Die Gemengelage ist also doch etwas durchmischt.

Stimmen die Gewinne und wie ist die Umsatzentwicklung?

Beim operativen Gewinn handelt es sich um nichts anderes als das EBITDA (Ergebnis vor Zinszahlungen, Steuern und Abschreibungen). Anleger haben so den großen Vorteil, außerordentliche Einflüsse wie beispielsweise Verkaufserlöse aus anderen Tochtergesellschaften oder Firmenanteilen auszuklammern. Wie sieht’s nun aber bei SAP aus? Die Entwicklung der Gewinne lässt zuletzt deutlich zu wünschen übrig. Ist das ein Warnzeichen?

Als weiteres wichtiges Qualitätsmerkmal schauen wir jetzt auf die Umsätze. Wenn die Umsätze wachsen, kann dementsprechend auch mehr Gewinn entstehen. Dies sollte sich positiv auf den Kurs auswirken. Sind also stabile und sogar steigende Umsätze gegeben, so bietet es sich an, die SAP-Aktie kaufen. Vonseiten der Umsätze kommt weiterhin eine gute Entwicklung zustande.

5 | 8
PUNKTE
Score Berechnung
  • Umsatzplus > 10% Umsatzplus = 14,60 %
  • EBIT-Marge > 10% EBIT-Marge = 18,75 %
  • EK-Rendite > 10% EK-Rendite = 1,56 %
  • Cashflow-Marge > 5% Cashflow-Marge = 7,22 %
  • KUV < 10 KUV = 4,08
  • Verschuldung < 50% Verschuldung = 41,14 %
  • RSI < 50 Relative Strenght Index (RSI) = 52,77
  • Stochastik < 30 Stochastik = 73,48
5 | 8
PUNKTE
SAP SE Aktien Rating vom 02.12.2022 – 5 von 8 Punkten!

Wie stehen die Experten zur SAP-Aktie?

Was sagen die Analysten zu SAP ? Derzeit liegen ganze 38 Analysen vor. Die durchschnittliche Empfehlung lautet „ buy “. Wie viele Analysten sprechen sich eigentlich dafür aus, die SAP-Aktie jetzt zu kaufen? Buy ( 17 ) und Strong Buy ( 8 ). Die Verkaufsempfehlungen schlagen wie folgt zu Buche: Sell ( 1 ) sowie Strong Sell ( 1 ).

Dass Anleger halten sollen, meinen 11 Experten. Den durchschnittlichen Zielpreis sehen die Analysten bei rund 115,669122 . Aktuell ist ein Preis von 96,24 € gegeben. Aus dieser Sicht heraus ist der Titel unterbewertet und es besteht eine Chance auf Steigerung.

Der Chartverlauf der SAP-Aktie

Anleger fragen sich oft, ob sie in SAP investieren sollten. Um diese Frage zu beantworten, müssen Sie verschiedene Aspekte des Unternehmens berücksichtigen. Ein wichtiger Aspekt ist die technische Analyse. Dabei geht es um das Erkennen von Mustern in den Finanzdaten, die anzeigen, wie sich der Markt entwickeln wird.

Die markanten Hochpunkte sind wie folgt anzugeben. Allzeithoch: 136,94 € und 52‑Wochenhoch: 126,23 € . Die relevanten Tiefpunkte sind bei Allzeittief: 1,23 € sowie 52‑Wochentief: 81,06 € zu finden. Derzeit handelt die SAP-Aktie bei 96,24 € . Laut Markttechnik ist mit immer wieder steigenden Hochpunkten ein intakter Bullenmarkt gegeben. Das ist hier nicht der Fall, übergeordnet liegt ein Bärenmarkt vor.
Der Preisverlauf der SAP-Aktie

SAP Aktie Chart
1T
1W
3M
6M.
1J
5J
max