SAP Aktie: Das ist der Stand der Dinge!

1002

Seit Ende Oktober befinden sich die Märkte in einem Aufschwung. Der DAX hat seit der Monatswende mehr als 15 Prozent hinzugewonnen. In den letzten Tagen ist die Kurve zwar etwas abgeflacht, trotzdem ist die Aufwärtstendenz ungebrochen. Beim DAX-Schergewicht SAP werden diese Vorgaben aber weitestgehend ignoriert. Nach dem Megacrash im Oktober kam es in einem freundlichen Gesamtmarkt zwar zu einem raschen Rebound bis auf 103,34 Euro, doch die 100-Euro-Marke auch nachhaltig zu durchbrechen, ist den Anlegern bislang nicht gelungen. In einem solchen Fall spricht man auch gerne von relativer Schwäche. Seit Mitte des Monats verläuft die Aktie knapp unterhalb der 100-Euro-Marke.

Welche Erkenntnisse liefert der Ichimoku?

Der Ichimoku-Indikator verdeutlicht die Probleme der SAP-Aktie und unterstreicht das bärische Chartbild. Hier verläuft der Kurs unterhalb der Wolke (Kumo) und unterhalb der Standardlinie (Kijun). Daraus ergeben sich zwei bärische Signale. Die in die Zukunft projizierte Wolke weist einen rosafarbenen Körper auf und ist damit ebenfalls bärisch einzuschätzen. Seit Ende Oktober verläuft die drehende Linie (Tenkan) unterhalb der Standardlinie. Bei der Kreuzung wurde ein Death Cross gebildet, das bärisch zu werten ist. Die verzögerte Linie (Chikou) befindet sich unterhalb des Kurses und unterhalb der Wolke – dies führt zu einem weiteren Short-Signal. Demzufolge liegen ausschließlich bärische Signale vor.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei SAP?

SAP kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich SAP jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur SAP Aktie.



SAP Forum

0 Beiträge
Die News sind ja o.k. Bin gespannt auf den 29.1
0 Beiträge
SAP und Microsoft weiten ihre Partnerschaft deutlich aus, um die Cloud-Migration und -adaption bei U
0 Beiträge
Gar nix los hier... Derweil hat Meister Thiele die sap als aussichtsreichstes dax Papier in 2021 be
807 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu SAP per E-Mail

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)