SAP-Aktie: Cloud-Partnerschaft mit Alphabet!

Die expandierende Cloud-Sparte von SAP wird weiter gefördert und ausgebaut, was gibt es Neues?

Die SAP-Aktie hat es im Moment nicht leicht. In dieser Handelswoche ist die Aktie erneut im Minus und hat heute mit einem aktuellen Wert von 93,02 Euro ein neues 52-Wochen-Tief markiert. Trotz guter Q1-Ergebnisse kommt die SAP-Aktie derzeit einfach nicht in Schwung. Für einige Experten ist die sinkende Profitabilität ein Problem. Die SAP-Aktie bleibt mit ihrer aktuellen Performance weit hinter ihrem Potenzial zurück.

Nicht zu verkennen ist die Tatsache, dass sich das Softwareunternehmen derzeit in einer Phase des Umschwungs befindet. Experten halten die allgemeine Erholung des Umsatzwachstums für ermutigend, da die Umstellung auf die Cloud in der Regel zu einer Verringerung der Wachstumsrate führt.

Fokus auf Cloud-Dienste

Das Unternehmen richtet derzeit die Strategie des Geschäfts in Richtung Cloud-Dienste aus. Und das auch durchaus erfolgreich. Der Cloud-Umsatz von SAP stieg im ersten Quartal währungsbereinigt um rund 25 Prozent auf 2,82 Mrd. Euro, wobei sich die Wachstumsraten auch gegenüber dem vierten Quartal 2021 leicht beschleunigten. Für das Gesamtjahr rechnet SAP mit einem währungsbereinigten Anstieg der Cloud-Umsätze um 23 Prozent bis 26 Prozent.

Zusammenarbeit mit Alphabet

SAP und Google Cloud von Alphabet gaben diese Woche bekannt, dass sie ihre Zusammenarbeit ausbauen und neue Integrationen zwischen Google Workspace und SAP Cloud einführen werden. Das Integrationsprojekt wird es Kunden ermöglichen, Google Docs und Google Sheets direkt aus ihrer SAP Cloud ERP und SAP S/4HANA Cloud-Software zu nutzen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei SAP?

Die Implementierung von Google Docs und Google Sheets mit SAP S/4HANA Cloud wird neue Geschäftsmöglichkeiten, Anwendungsfälle und Funktionen für kollaborative Aufgaben erschließen. Entsprechende Anwendungsfälle sind im Finanzwesen und in vielen anderen Bereichen geplant, in denen Datenexporte und kooperatives Dokumentenmanagement eine nahtlose Nutzererfahrung ermöglichen.

Die ersten Funktionen sollen noch in diesem Jahr als Standardfunktion in SAP S/4HANA Cloud implementiert werden. Sie wird auf der SAP Business Technology Platform aufbauen, die eine eng integrierte und konsistente Benutzererfahrung über die gesamte SAP-Software hinweg ermöglicht und Geschäftsprozesse End-to-End abdeckt.

Kursperformance von SAP

SAP erzielte zwischen dem 05. April 2022 (101,68 Euro) und dem 05. Mai 2022 (95,22 Euro) einen Kursverlust von 6,35 Prozent, sprich 6,46 Euro. Ein Blick auf die Jahresperformance von SAP zeigt einen prozentualen Kursverlust von 17,80 Prozent, was 20,62 Euro entspricht. Für die SAP-Aktie liegen derzeit 30 Analystenbewertungen vor. Dabei hat die Mehrheit ein „Buy“-Rating am Markt platziert. Das durchschnittliche Kursziel der Analysten liegt bei 124,74 Euro.

SAP kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich SAP jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen SAP-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre SAP-Analyse vom 21.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu SAP. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

SAP Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu SAP
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose SAP-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
SAP
DE0007164600
92,00 EUR
2,43 %

Mehr zum Thema

SAP-Aktie: Zeitenwende verschoben!
Marco Schnepf | Fr

SAP-Aktie: Zeitenwende verschoben!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Mi SAP-Aktie: Die Unruhe wächst! Peter Wolf-Karnitschnig 340
Die Performance der SAP-Aktie war in den letzten Monaten ein einziges Trauerspiel. Seit Jahresbeginn hat die Aktie des Software-Riesen rund ein Viertel ihres Wertes eingebüßt und sich damit deutlich schlechter geschlagen als der Vergleichsindex DAX. Mit einem aktuellen Kurs von ca. 93 Euro ist sogar das Dreijahrestief von Anfang 2020 bei 89 Euro nicht mehr weit entfernt. Was läuft gegenwärtig…
So SAP-Aktie: Wie geht es weiter? Cemal Malkoc 182
Die SAP-Aktie hat es im Moment nicht leicht. Betrachtet man die Kursentwicklung in diesem Jahr, haben Aktionäre der SAP-Aktie wenig Grund zur Freude. Als der Kurs in dieser Woche mit 89,97 Euro ein neues Tief erreichte, wurde zumindest deutlich, dass die Unterstützung an der 90-Euro-Schwelle intakt ist. Im weiteren Verlauf der Woche kletterte der Kurs um fast sechs Prozent und…
Anzeige SAP: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 4152
Wie wird sich SAP in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle SAP-Analyse...
09.05. SAP-Aktie: Nach den Zahlen - wie geht es nun weiter? Alexander Hirschler 320
Die SAP-Aktie ist mit starken Verlusten in den Monat Mai gestartet. In der ersten Handelswoche verzeichnete der DAX-Titel Abgaben von mehr als 6 Prozent. Besonders dramatisch waren die Verluste am Freitag, als die Notierungen um 3,76 Prozent sanken und den horizontalen Support bei 94,48 Euro durchbrachen. Hierdurch ist es zum Abschluss einer auf dem Kopf stehenden Tassenformation gekommen. Die Tasse…
02.05. SAP-Aktie: Einfach gut! Marco Schnepf 302
SAP will mit vereinfachtem Angebot Kunden überzeugen: Vor wenigen Tagen kündigte der deutsche Software-Gigant das Portfolio „SAP Business Journey“ an. Dabei handelt es sich um ein vorkonfiguriertes Angebot, das einen vorgegebenen Umfang, Zeitplan und Kostenrahmen bietet. „SAP Business Journey“ soll Komplexität für Kunden verringern Man wolle den Kunden dadurch einfach und kompakt weiterhelfen, damit diese verschiedene Herausforderungen schnell meistern können.…

SAP Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre SAP-Analyse vom 21.05.2022 liefert die Antwort

SAP Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz