Salzgitter-Aktie: Interessante Aussichten?

Salzgitter AG haben wir in einer hausinternen Analyse nach den 8 bedeutendsten Faktoren auf Basis der aktuellen Daten bewertet.

Der Kurs der Aktie Salzgitter AG steht am 14.04.2022, 18:29 Uhr an der heimatlichen Börse Xetra bei 41.68 EUR. Der Titel wird der Branche „Stahl“ zugerechnet.

Daraus resultiert jeweils eine Bewertung als „Buy“, „Hold“ oder „Sell“. Diese 8 unterschiedlichen Einzelfaktoren führen dann zu einer konsolidierten Gesamteinschätzung der Aussichten für die Aktie.

1. Anleger: Die Anleger-Stimmung bei Salzgitter AG in den Diskussionsforen und Meinungsspalten der sozialen Medien ist insgesamt eher neutral. Dies zeigt sich in den Äußerungen und Meinungen der vergangenen beiden Wochen, die wir für Sie ausgewertet haben, um einen weiteren Bewertungsfaktor für die Aktie zu gewinnen. Dabei zeigte sich, dass in den vergangenen Tagen insbesondere positive Themen bei den Diskussionen im Mittelpunkt standen, womit der Titel insgesamt die Einschätzung „Buy“ erhält. Schließlich haben diese Form der Analyse um konkret berechenbare Handelssignale aus den sozialen Medien angereichert. Dabei zeigten sich 1 Sell- und 2 Buy-Signale. Aus diesem Bild wiederum lässt sich auf dieser Stufe eine „Buy“ Empfehlung ableiten. Damit errechnet sich unserer Einschätzung nach zum Punkt Anleger-Stimmung insgesamt ein „Buy“.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Salzgitter AG?

2. Fundamental: Mit einem aktuellen KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) von 4,25 liegt Salzgitter AG unter dem Branchendurchschnitt (90 Prozent). Die Branche „Metalle und Bergbau“ weist einen Wert von 41,55 auf. Die Aktie ist damit aus heutiger Sicht unterbewertet und erhält eine „Buy“-Bewertung auf der Basis fundamentaler Kriterien.

3. Dividende: Salzgitter AG hat mit einer Dividendenrendite von 1,88 Prozent momentan einen leicht niedrigeren Wert als der Branchendurchschnitt (2.75%). Die Differenz zu vergleichbaren Werten aus der „Metalle und Bergbau“-Branche beträgt -0,87. Aufgrund dieser Konstellation erhält die Salzgitter AG-Aktie in dieser Kategorie eine „Hold“-Bewertung.

4. Analysteneinschätzung: Geht es nach der langfristigen Meinung von Analysten, dann wird die Salzgitter AG-Aktie die Einschätzung „Hold“ erhalten. Insgesamt liegen folgende Bewertungen vor: 5 Buy, 3 Hold, 2 Sell. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Salzgitter AG vor. Schließlich ist auch das Kursziel der Analysten für die Bewertung der Aktie insgesamt interessant. Dieses wird bei 29,06 EUR angesiedelt. Damit würde die Aktie künftig eine Performance von -30,27 Prozent erzielen, da sie derzeit 41,68 EUR kostet. Diese Entwicklung führt zur Einstufung „Sell“. Für die gesamte Analysteneinschätzung vergeben wir als Redaktion insgesamt das Rating „Hold“.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Salzgitter AG sichern: Hier kostenlos herunterladen

5. Technische Analyse: Auf Basis des gleitenden Durchschnittskurses ist die Salzgitter AG derzeit ein „Buy“. Denn der GD200 des Wertes verläuft in Höhe von 32,35 EUR, womit der Kurs der Aktie (41,68 EUR) um +28,84 Prozent über diesem Trendsignal verläuft. Dies entspricht der Einstufung als „Buy“. Auf Basis der vergangenen 50 Tage ergibt sich ein gleitender Durchschnittskurs (GD50) von 38,3 EUR. Dies wiederum entspricht aus Sicht des Aktienkurses selbst einer Abweichung von +8,83 Prozent. Damit ist die Aktie in diesem Zeitraum ein „Buy“-Wert. Insgesamt entspricht dies dem Rating „Buy“.

6. Sentiment und Buzz: Starke positive oder negative Ausschläge in der Internet-Kommunikation lassen sich mit unserer Analyse präzise und frühzeitig erkennen. Die Stimmung hat sich für Salzgitter AG in den vergangenen Wochen jedoch kaum verändert. Die Aktie bekommt von uns dafür eine „Hold“-Bewertung. Die Diskussionsstärke misst die Aufmerksamkeit der Marktteilnehmer in den sozialen Medien. Für Salzgitter AG haben unsere Programme in den letzten vier Wochen keine außergewöhnliche Aktivität gemessen. Salzgitter AG bekommt dafür eine „Hold“-Bewertung. Insgesamt wird die Aktie auf dieser Stufe daher mit einem „Hold“ bewertet.

7. Branchenvergleich Aktienkurs: Im Vergleich zur durchschnittlichen Jahresperformance von Aktien aus dem gleichen Sektor („Materialien“) liegt Salzgitter AG mit einer Rendite von 29,08 Prozent mehr als 35 Prozent darunter. Die „Metalle und Bergbau“-Branche kommt auf eine mittlere Rendite in den vergangenen 12 Monaten von 63,67 Prozent. Auch hier liegt Salzgitter AG mit 34,59 Prozent deutlich darunter. Diese Entwicklung der Aktie im vergangenen Jahr führt zu einem „Sell“-Rating in dieser Kategorie.

8. Relative Strength Index: Ein prominentes Signal der technischen Analyse, der Relative Strength-Index, RSI, bezieht die Auf- und Abwärtsbewegungen von Kursen in einem Zeitraum von – musterhaft – 7 Tagen aufeinander. Bei einer Ausprägung zwischen 0 und 30 gilt ein Wert als „überverkauft“, bei 70 bis 100 als „überkauft“ und dazwischen als neutral. Der RSI der Salzgitter AG führt bei einem Niveau von 55,23 zur Einstufung „Hold“. Der RSI25, bezogen auf einen Zeitraum von 25 Tagen, ist mit 42,59 ein Indikator für eine „Hold“-Einschätzung auf diesem Niveau. Damit stellt sich die Gesamteinschätzung auf „Hold“.

Damit erhält die Salzgitter AG-Aktie (insgesamt über alle 8 bewerteten Faktoren betrachtet) ein „Hold“-Rating.

Salzgitter AG kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Salzgitter AG jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Salzgitter AG-Analyse.

Trending Themen

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Tiny Home & Co: Ist DIES die Zukunft?

Eine der probatesten Methoden zum Vermögensaufbau ist die I...

Die Pixel-Watch: Ist das etwas für Sie?

Der Tech-Riese Google hat bestätigt, dass der Konzern diese...

Bitcoin: Man sieht das Potenzial!

Townsquare Media hat verkündet, dass es 5 Millionen US-Doll...
Salzgitter AG
DE0006202005
34,50 EUR
3,22 %

Mehr zum Thema

Salzgitter-Aktie: Dies sollten Sie beachten!
Ethan Kauder | Sa

Salzgitter-Aktie: Dies sollten Sie beachten!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Fr Salzgitter AG-Aktie: Vielversprechende Aussichten! DPA 122
Der deutsche Stahlproduzent Salzgitter AG (SZGPF.PK) hat am Donnerstag mitgeteilt, dass sein Vorsteuergewinn im ersten Quartal um fast 300 Prozent auf 465,3 Millionen Euro gestiegen ist, nach 117,3 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum, angetrieben durch einen Preisanstieg bei Walzstahlprodukten. Die Ergebnisse Der Gewinn nach Steuern für das Quartal stieg auf 368,8 Millionen Euro oder 6,80 Euro je Aktie von 76,6 Millionen…
Do Salzgitter-Aktie: Das Geschäftsjahr 2022 wird für Investoren ein gutes werden! DPA 164
Ein hoher Vorsteuergewinn!  Der Salzgitter-Konzern hat im ersten Quartal 2022 mit einem Vorsteuergewinn von 465,3 Mio. EUR das höchste operative Quartalsergebnis der Unternehmensgeschichte erzielt. Die auf Rekordniveau liegenden Preise für Walzstahlprodukte ließen den Gewinn der Geschäftsbereiche Stahlerzeugung und Handel sprunghaft ansteigen. Auch die Geschäftsbereiche Stahlverarbeitung und Technologie sowie Industriebeteiligungen/Konsolidierung trugen zu den positiven Ergebnissen bei. Eine positive Entwicklung! Der Außenumsatz…
Anzeige Salzgitter AG: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 4986
Wie wird sich Salzgitter AG in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Salzgitter AG-Analyse...
22.04. Salzgitter AG-Aktie: Q1 Ergebnisse steigen! DPA 128
Der Salzgitter-Konzern (SZGPF.PK, SZGPY.PK) hat im ersten Quartal 2022 ein vorläufiges Ergebnis vor Steuern von 465 Millionen Euro erzielt und damit die aktuellen Markterwartungen deutlich übertroffen. Im ersten Quartal 2021 hatte das Unternehmen ein Ergebnis vor Steuern von 117 Millionen Euro ausgewiesen. Die Entwicklung ist insbesondere auf die erfreulichen Ergebnisse der Geschäftsbereiche Stahlerzeugung und Handel sowie auf einen Beitrag der…
22.04. Salzgitter AG-Aktie: Starkes Quartal gemeldet! DPA 92
Nach den jetzt vorliegenden vorläufigen Zahlen erwirtschaftete der Salzgitter-Konzern im ersten Quartal 2022 ein Ergebnis vor Steuern von 465 Mio. Euro (Q1 2021: 117 Mio. Euro) und übertraf damit die aktuellen Markterwartungen spürbar. Zu dieser Entwicklung trugen insbesondere die erfreulichen Ergebnisse der Geschäftsbereiche Stahlerzeugung und Handel sowie ein Beitrag der at-equity bilanzierten Beteiligung Aurubis AG in Höhe von 62 Mio.…