Saint-Gobain-Aktie: Können sich Anleger freuen?

Saint-Gobain hat das Jahr mit Rekordergebnissen abgeschlossen.

Alle Sparten und Regionen haben zum Wachstum beigetragen. Die Aktionäre sollen mit einer Dividende von 1,63 € pro Aktie belohnt werden. Im Rahmen der Optimierung seines Geschäftsmodells hat der Konzern 37 Akquisitionen mit einem Gesamtumsatz von gut 2 Mrd € abgeschlossen. Hervorzuheben ist die Übernahme des US-Konzerns GCP Applied Technologies im Dezember. Damit wurde das Geschäft mit Bauchemikalien weiter ausgebaut. Für 1 Mrd $ Umsatz zahlt Saint-Gobain 2,3 Mrd $. Die Finanzierung erfolgt mit Barmitteln.

Der Gesamtumsatz mit Bauchemikalien steigt damit auf mehr als 4 Mrd €. Denn bereits im Mai hatte der Konzern einen französischen Hersteller von Bauchemikalien namens Chryso übernommen und für 400 Mio € Umsatz 1 Mrd € gezahlt. Saint-Gobain verspricht sich von den beiden Übernahmen erhebliche Umsatz- und Kostensynergien. Andererseits hat sich Saint- Gobain von rund 300 Mio € Umsatz getrennt. Verkauft wurden 2 Glasverarbeiter in Estland und Dänemark sowie weitere Sanitär- und Heizungsmarken in Großbritannien. Zudem wurde die britische Ceramic Tile Distributors an die deutsche Aurelius verkauft.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Compagnie de Saint Gobain?

Im laufenden Jahr strebt das Management eine weitere Steigerung des Betriebsergebnisses an. Gleichzeitig wurde angekündigt, für 400 Mio € eigene Aktien zurückzukaufen. Wir erwarten einen Umsatz von 46 Mrd € und einen Gewinn von 2,8 Mrd €. Wachstumstreiber sind der Markt für Renovierungen in Europa und der Wohnungsbau in Amerika und Asien.

Sollten Compagnie de Saint Gobain Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Compagnie de Saint Gobain jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Compagnie de Saint Gobain-Analyse.

Trending Themen

Die Aktie des Tages: Delivery Hero – langfristig eine Überlegu...

Die Aktie von Delivery Hero musste seit Anfang des Jahres reichlich Fe...

Nel ASA-Aktie: Im Norden nichts Neues!

Eigentlich gilt Wasserstoff als eine der aussichtsreichsten Zukunftste...

Gazprom-Aktie: Nichts mehr zu machen?

Über Jahre war die Gazprom-Aktie einer der Lieblinge von Anlegern und...

Das sind die 10 gefährlichsten Dinge, die die Menschen laut Pete...

In einer komödiantischen Grundsatzrede im Jahr 1997 beschrieb der leg...

Plug Power-Aktie: Mehrheitlich Kaufempfehlungen!

Die Plug Power-Aktie ist zuletzt vermehrt im Blickpunkt verschiedener ...

Bitcoin, Dogecoin & Ethereum: Erst hohe Verluste, dann wieder der...

Erfahren Sie hier, wie sich die drei beliebtesten Kryptowährungen in ...

Apple-Aktie: Die Bullen beweisen Stärke!

Die Angst vor einer globalen Rezession hat an den Öl- und auch an den...

Daimler Truck-Aktie: Der große Check – die Pros und Kontras de...

Abspaltungen sind bei großen deutschen Konzernen längst ein willkomm...

Rheinmetall-Aktie: Woher kommt der Abverkauf?

Der Ukrainekrieg, die steigende Inflation und die damit verbundene Zin...
Compagnie de Saint Gobain
FR0000125007
40,00 EUR
-0,27 %

Mehr zum Thema

Compagnie de Saint Gobain Aktie: Neue Hammer-Kursziele?
Aktien-Broker | 14.05.2022

Compagnie de Saint Gobain Aktie: Neue Hammer-Kursziele?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
25.04. Saint-Gobain-Aktie: Joint Venture in der Türkei! DPA 21
Der französische Baustoffhersteller Saint-Gobain (CODGF.PK) hat am Montag mitgeteilt, dass er mit der türkischen Gruppe Dalsan ein Joint-Venture-Abkommen zur Zusammenlegung ihrer Gips- und Gipsplattenaktivitäten in der Türkei geschlossen hat. Der Abschluss der Transaktion steht unter dem Vorbehalt kartellrechtlicher Genehmigungen und anderer üblicher Abschlussbedingungen, die voraussichtlich bis Ende des Jahres erfüllt sein werden. Das Gemeinschaftsunternehmen soll ein innovatives und komplettes Portfolio…
31.03. Damit hat keiner bei Compagnie de Saint Gobain gerechnet! Aktien-Broker 10
Compagnie de Saint Gobain und die Einschätzungen der Analysten Für die Cie De Saint-gobain sieht es nach Meinung der Analysten, die in den vergangenen 12 Monaten eine Empfehlung ausgesprochen haben, wie folgt ausInsgesamt ergibt sich ein "Buy", da 3 Buc, 1 Hold, 0 Sell-Einstufungen vorliegen. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Cie De Saint-gobain vor. Interessant ist das…
Anzeige Compagnie de Saint Gobain: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 8754
Wie wird sich Compagnie de Saint Gobain in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Compagnie de Saint Gobain-Analyse...
30.01. Compagnie de Saint Gobain Aktie: DAS muss noch lange nichts bedeuten Aktien-Broker 25
Compagnie de Saint Gobain in der fundamentalen Analyse Cie De Saint-gobain ist im Vergleich zum Branchen-Durchschnitt (Bauprodukte) aus unserer Sicht unterbewertet. Die Aktie wird mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) in Höhe von 14,84 gehandelt, so dass sich ein Abstand von 63 Prozent gegenüber dem Branchen-KGV von 40,44 ergibt. Daraus resultiert auf fundamentaler Basis eine "Buy"-Empfehlung. Was zeigt der RSI für Compagnie…
31.12.2021 Compagnie de Saint Gobain Aktie: Das KGV sieht verlockend aus! Aktien-Broker 57
Wie sieht die fundamentale Bewertung aus? Derzeit liegt das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) bei 14,84. Das bedeutet, für jeden Euro Gewinn von Cie De Saint-gobain zahlt die Börse 14,84 Euro. Dies sind 64 Prozent weniger als für vergleichbare Werte in der Branche gezahlt werden. Im Bereich "Bauprodukte" liegt der durchschnittliche Wert momentan bei 40,86. Aus diesem Grund ist der Titel unterbewertet und…