RWE-Aktie: Man muss es einfach mal gesagt haben

RWE hat mehr verkauft, aber weniger verdient.

Der Umsatz konnte um 79,2% auf 24,5 Mrd € gesteigert werden. Der Gewinn fiel um 27,5% auf 721 Mio €. Für die Hauptversammlung hat der aktivistische Investor Enkraft die Tagesordnung ergänzt. Dabei wird über den Beschluss abgestimmt, die Abspaltung des Kohleanteils früher durchzuführen. Die Abspaltung ist für RWE schon länger beschlossen. Enkraft will mit der Abstimmung jedoch eine Beschleunigung des Verfahrens erwirken. Nachrichten kommen auch aus den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Mit der Abu Dhabi National Oil Company (ADNOC) wurde eine Vereinbarung zur Prüfung einer Wasserstoffkooperation unterschrieben. Dabei sollen Möglichkeiten zur Produktion und zum Aufbau einer Lieferkette für grünen Wasserstoff entstehen. Mit seiner hohen Anzahl an Sonnenstunden wären die Emirate gut dafür geeignet, mit großen Solarparks effektiv und günstig grünen Wasserstoff zu produzieren und nach Deutschland zu transportieren.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Rwe?

Auch könnte der Konzern von den geplanten Lieferungen von flüssigem Erdgas (LNG) aus Qatar profitieren. Der Konzern ist an dem geplanten Terminal in Brunsbüttel beteiligt. Dort könnte künftig LNG, grünes Ammoniak, aber auch Wasserstoff aus Abu Dhabi, verarbeitet werden. RWE hat sich gut mit Derivaten abgesichert. Die gestiegenen Rohstoffpreise ließen die Derivate in die Höhe schießen und erhöhten so effektiv die Bilanzsumme. Zwar fiel dadurch die Eigenkapitalquote. Unterm Strich ist der Konzern jedoch besser aufgestellt.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Rwe-Analyse vom 24.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Rwe jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Rwe-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Rwe-Analyse vom 24.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Rwe. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Rwe Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Rwe
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Rwe-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Rwe
DE0007037129
43,50 EUR
0,11 %

Mehr zum Thema

RWE-Aktie: Der nächste Ausbruch ist geschafft - hier liegen die weiteren Kursziele!
Alexander Hirschler | Fr

RWE-Aktie: Der nächste Ausbruch ist geschafft - hier liegen die weiteren Kursziele!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Mi RWE-Aktie: Den Investoren gefällt‘s! Marco Schnepf 531
RWE setzt auf erneuerbare Energien: Wie der Konzern am Mittwoch bekannt gab, habe man eine weitere „grüne“ Anleihe im Gesamtvolumen von 2 Milliarden Euro begeben. Diese soll sich demnach in zwei Tranchen mit jeweils 1 Milliarde Euro aufteilen. Die Laufzeiten sollen bis 2026 bzw. 2030 andauern. Für die erste Tranche betrage die Rendite bis zur Fälligkeit 2,2 Prozent, für die…
12.05. RWE AG-Aktie: Das sieht gut aus! DPA 224
Gute Ergebnisse  Der deutsche Energieversorger RWE AG (RWEOY.PK) hat am Donnerstag mitgeteilt, dass sich das bereinigte Nettoergebnis im ersten Quartal auf 735 Millionen Euro mehr als verdoppelt hat (Vorjahr: 340 Millionen Euro). Das bereinigte EBIT lag bei 1,10 Milliarden Euro, nach 548 Millionen Euro im Vorjahr. Das bereinigte EBITDA stieg im ersten Quartal um 65 Prozent auf 1,46 Milliarden Euro (Vorjahr:…
Anzeige Rwe: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 1744
Wie wird sich Rwe in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Rwe-Analyse...
30.04. RWE-Aktie: Ein echter Gewinner! Stefan Salomon 116
Die Richtung stimmt bei der RWE-Aktie. Der Wert steigt kontinuierlich an. Seit dem Corona-Crash im März 2020 konnte der Wert auch weitere Rücksetzer auffangen. Zudem notiert die RWE-Aktie knapp unter dem Top der seit März 2020 andauernden Aufwärtsbewegung. Die 200-Tage-Linie als Definition für eine bullishe Verfassung eines Wertes notiert seit November 2021 wieder deutlich unter dem aktuellen Kurs der RWE-Aktie.…
21.04. RWE-Aktie: Es geht bergauf! Aktien-Barometer 152
Für die RWE-Aktie ist es bislang ein gutes Jahr: An der Xetra hat das Papier seit Januar 12,79 Prozent zugelegt. In der vergangenen Woche ging es für den Kurs des Unternehmens weiter aufwärts: Der Titel stieg in den vergangenen fünf Tagen um 1,29 Prozent. Bis 14:02 Uhr mitteleuropäischer Zeit verlor das RWE-Papier im Tagesverlauf jedoch 1,60 Prozent an und notierte…

Rwe Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Rwe-Analyse vom 24.05.2022 liefert die Antwort

Rwe Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz