RWE-Aktie: Das zeugt von relativer Stärke!

Die RWE-Aktie ist in den letzten Tagen etwas zurückgefallen, kann auf Höhe der 200-Tage-Linie aber wieder stabilisiert werden. Analysten empfehlen die Aktie zum Kauf.

Die RWE-Aktie befindet sich bereits seit Ende 2016 in einer Aufwärtsbewegung, die Ende Februar zum Sprung über das 2021er-Hoch bei 38,61 Euro und zum Anstieg auf ein neues 10-Jahres-Hoch geführt hat. In den vergangenen Tagen sind die Kurse aber wieder deutlich zurückgekommen. Anleger zeigen sich angesichts des Krieges in der Ukraine beunruhigt. Die westlichen Sanktionen gegen Russland haben zu einer Explosion der Gaspreise geführt. Die Sorge ist, dass die hohen Preise nicht entsprechend an den Endkunden weitergegeben werden können.

RWE-Aktie kann wieder zulegen

Am Freitag kam es zu einem Rücksetzer bis auf 33,73 Euro, doch der Doppelsupport aus 34-Euro-Marke und 200-Tage-Linie (EMA200) scheint die Aktie wieder aufgefangen zu haben. Während andere Aktien infolge des Angriffs auf ein ukrainisches Atomkraftwerk Verluste hinnehmen müssen, steigt die RWE-Aktie kräftig an.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Rwe?

Anders als der heimische Rivale Uniper, der wegen der starken Verflechtungen nach Russland an den Geschäften festhalten möchte, hat RWE erklärt, einen langfristigen Vertrag zum Bezug von russischem Erdgas auszusetzen.

Analysten empfehlen RWE-Aktie zum Kauf

Als Reaktion auf den Krieg in der Ukraine haben zahlreiche Analysten ihre Einschätzungen zur RWE-Aktie überarbeitet, empfehlen diese aber weiterhin zum Kauf. Es gibt 8 Buy-, eine Hold- und eine Sell-Einstufung(en). Das durchschnittliche Kursziel beträgt 43,23 Euro und liegt damit rund 20 Prozent über dem aktuellen Niveau. Die Analysten der britischen Investmentbank Barclays trauen der Aktie sogar einen Anstieg bis auf 52 Euro zu.

Sollten Rwe Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Rwe jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Rwe-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Rwe-Analyse vom 07.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Rwe. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Rwe Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Rwe
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Rwe-Analyse an

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Rwe
DE0007037129
41,26 EUR
2,56 %

Mehr zum Thema

RWE-Aktie: Analyst hebt Kursziel deutlich an!
Achim Graf | Fr

RWE-Aktie: Analyst hebt Kursziel deutlich an!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Do RWE: Ordentlich Rückenwind für die Zukunft! Marco Schnepf 74
RWE macht Fortschritte vor der deutschen Küste: Wie der Energiekonzern mitteilte, habe man die erste Turbine im Windpark „Kaskasi“ in der deutschen Nordsee in Betrieb genommen. RWE: Offshore-Windpark „Kaskasi“ soll noch 2022 vollständig in Betrieb gehen Der Offshore-Windpark befindet sich demnach 35 Kilometer nördlich der Insel Helgoland. Nach RWE-Angaben wurden dort bereits 38 Windkraftanlagen des Typs „Siemens Gamesa SG 8.0-167…
Mi RWE und E.ON: Licht und Schatten! Andreas Göttling-Daxenbichler 146
Energie ist so teuer wie selten zuvor, was nicht nur die Verbraucher vor enorme Herausforderungen stellt. Auch so manches Unternehmen wird an den Rande der Existenz gebrachte. Gerüchteweise sind manche auch schon einen Schritt weiter und im Allgemeinen werden die Energiepreise als eines der größten Probleme unserer Zeit angesehen. Es ist aber nicht so, als gäbe es dabei nur Verlierer.…
Anzeige Rwe: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 8067
Wie wird sich Rwe in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Rwe-Analyse...
27.07. Das war es für Rwe! Aktien-Broker 37
Rwe: Lohnt sich die Dividendenrendite? Aus der gezahlten Dividende und dem jeweiligen Kurs errechnet sich die Dividendenrendite. Rwe weist derzeit eine Dividendenrendite von 2,34 % aus. Diese Rendite ist niedriger als der Branchendurchschnitt ("Multi-Dienstprogramme") von 3,62 %. Mit einer Differenz von lediglich 1,27 Prozentpunkten ergibt sich daraus die Einstufung als "Sell" bezüglich der ausgeschütteten Dividende. Wie sieht die fundamentale Bewertung…
19.07. Rwe-Aktie: Jetzt mit den Insidern in den Markt gehen? Andreas Opitz 188
Während der letzten Handelstage kommt es bei der Rwe-Aktie zu einer charttechnischen Bodenbildung. Die Bodenbildung geht mit einem intakten, übergeordneten Aufwärtstrend einher. Aus dieser Sicht heraus könnte es durchaus sein, dass die Bullen kurzfristig weiterhin Oberhand behalten und in Richtung des diesjährigen Kurshochs anziehen. Zuletzt treten sogar vermehrt Insiderkäufe auf. Erst am 01. Juli hat Dr. Markus Krebber und Dr.…

Rwe Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Rwe-Analyse vom 07.08.2022 liefert die Antwort