Royal Dutch Shell: Das sind gute Nachrichten!

170

Die Kursrendite ist ein Pluspunkt

Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von 15,38 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor („Energie“) liegt Royal Dutch Shell damit 16,73 Prozent über dem Durchschnitt (-1,35 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche „Öl Gas & Kraftstoffverbrauch“ beträgt -1,35 Prozent. Royal Dutch Shell liegt aktuell 16,73 Prozent über diesem Wert. Aufgrund der Überperformance bewerten wir die Aktie auf dieser Stufe insgesamt mit einem „Buy“.

Wie urteilen Analysten über Royal Dutch Shell?

Für die Royal Dutch Shell sieht es nach Meinung der Analysten, die in den vergangenen 12 Monaten eine Empfehlung ausgesprochen haben, wie folgt ausInsgesamt ergibt sich ein „Hold“, da 4 Buc, 2 Hold, 1 Sell-Einstufungen vorliegen. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Royal Dutch Shell vor. Interessant ist das Kursziel der Analysten für die Royal Dutch Shell. Im Durchschnitt liegt dies in Höhe von 1203,75 GBP. Das bedeutet, der Aktienkurs wird sich demnach um -11,76 Prozent entwickeln, da der Kurs zuletzt bei 1364,11 GBP notierte. Dafür gibt es das Rating „Sell“. Die Analysten-Untersuchung führt daher insgesamt zur Einstufung „Hold“.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Royal Dutch Shell?

Royal Dutch Shell: Anleger sind bester Stimmung

Aktienkurse lassen sich neben den harten Faktoren wie Bilanzdaten auch durch weiche Faktoren wie die Stimmung einschätzen. Unsere Analysten haben Royal Dutch Shell auf sozialen Plattformen betrachtet und gemessen, dass die Kommentare bzw. Befunde überwiegend positiv gewesen sind. Zudem haben die Nutzer der sozialen Medien rund um Royal Dutch Shell in den vergangenen ein bis zwei Tagen vor allem positive Themen aufgegriffen. Damit erhält die Aktie für diese Betrachtung die Einstufung „Buy“. Desweiteren wurde diese Analyse durch die Betrachtung von Handelssignalen angereichert. Dabei stehen sechs konkret berechnete Signale zur Verfügung (5 „Buy“, 1 „Sell“), woraus sich auf der Ebene der Handelssignale eine „Buy“ Bewertung ergibt. Damit kommt die Redaktion zu dem Befund, dass Royal Dutch Shell hinsichtlich der Stimmung als „Buy“ eingestuft werden muss.

Was verrät die Fundamentalbewertung?

Der wichtigste Indikator für die fundamentale Analyse ist das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV). Auf dessen Basis ist Royal Dutch Shell mit einem Wert von 13,08 deutlich günstiger als das Mittel in der Branche „Öl Gas & Kraftstoffverbrauch“ und daher unterbewertet. Das Branchen-KGV liegt bei 29,14 , womit sich ein Abstand von 55 Prozent errechnet. Daher stufen wir den Titel als „Buy“-Empfehlung ein.

Royal Dutch Shell kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Royal Dutch Shell jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Royal Dutch Shell Aktie.



Royal Dutch Shell Forum

0 Beiträge
Das würde ich stark bezweifeln. Die Kleinaktionäre, die in Wasserstoff investiert sind, denken wohl
0 Beiträge
BudFoxxx  So, 12:24
dann vermute ich mal, dass nach und nach sämtliche Kleinanleger aus Wasserstoff wieder in die echten
0 Beiträge
Das Benzin ist zum Tanken, nicht zum Trinken da! :-)
517 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Royal Dutch Shell per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)