Rolls Royce Aktie: Wie viel Geld ist Ihnen sicher?

Welche Chancen bietet die Dividende?

Mit einer Dividendenrendite von 3,02 Prozent liegt Rolls-royce 0,84 Prozent nur leicht über dem Branchendurchschnitt. Die Branche „Luft- und Raumfahrt und Verteidigung“ besitzt eine durchschnittliche Dividendenrendite von 2,18. Die Aktie ist daher aus heutiger Sicht im Vergleich ein neutrales Investment und erhält von der Redaktion eine „Hold“-Bewertung.

Rolls Royce: KGV noch mit Spielraum

Der wichtigste Indikator für die fundamentale Analyse ist das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV). Auf dessen Basis ist Rolls-royce mit einem Wert von 4,08 deutlich günstiger als das Mittel in der Branche „Luft- und Raumfahrt und Verteidigung“ und daher unterbewertet. Das Branchen-KGV liegt bei 28,97 , womit sich ein Abstand von 86 Prozent errechnet. Daher stufen wir den Titel als „Buy“-Empfehlung ein.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Rolls Royce?

Aktuelle Kursrendite ist bemerkenswert

Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von 84,86 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor („Industrie“) liegt Rolls-royce damit 74,63 Prozent über dem Durchschnitt (10,23 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche „Luft- und Raumfahrt und Verteidigung“ beträgt 13,1 Prozent. Rolls-royce liegt aktuell 71,75 Prozent über diesem Wert. Aufgrund der Überperformance bewerten wir die Aktie auf dieser Stufe insgesamt mit einem „Buy“.

Sollten Rolls Royce Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Rolls Royce jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Rolls Royce-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Rolls Royce-Analyse vom 12.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Rolls Royce. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Rolls Royce Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Rolls Royce
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Rolls Royce-Analyse an

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Rolls Royce
GB00B63H8491
1,01 EUR
-1,17 %

Mehr zum Thema

Die Aktie des Tages: Rolls-Royce – in Wasserstoff investiert!
Erik Möbus | 05.08.2022

Die Aktie des Tages: Rolls-Royce – in Wasserstoff investiert!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
22.06. Rolls Royce-Aktie: Mitarbeitende können sich nun freuen!DPA 30
Mehr als 14 000 Mitarbeiter der Rolls Royce Holdings plc (RYCEF.PK) erhalten eine Einmalzahlung von 2000 Pfund, um die steigenden Lebenshaltungskosten in Großbritannien zu bewältigen. Die Zahlung ist in erster Linie für den Managementnachwuchs und die Belegschaft in den Niederlassungen in Derby und Bristol bestimmt. Was es damit aufsich hat! Der Pauschalbetrag wird mit der Gehaltsabrechnung für den Monat August…
23.05. Rolls Royce Aktie: Finger Weg!Aktien-Broker 41
Wo verlaufen die Gleitenden Durchschnitte? Der gleitende Durchschnittskurs der Rolls-royce beläuft sich mittlerweile auf 115,13 GBP. Die Aktie selbst hat einen Kurs von 83,03 GBP erreicht. Die Distanz zum GD200 beträgt somit -27,88 Prozent und führt zur Bewertung "Sell". Demgegenüber hat der GD50 für die vergangenen 50 Tage derzeit einen Stand von 90,74 GBP. Somit ist die Aktie mit -8,5…
Anzeige Rolls Royce: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 8227
Wie wird sich Rolls Royce in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Rolls Royce-Analyse...
12.04. Rolls-royce Aktie, Glaxosmithkline Aktie und Diageo Aktie: Der heutige Fokus liegt auf diesen Titeln aus dem F...Sentiment Investor 43
Derzeit (Stand 09:05 Uhr) notiert der FTSE 100-Index mit 7531 Punkten fast unverändert (-0.17 Prozent). Der Umfang der Anleger-Diskussionen im FTSE 100 liegt derzeit bei 97 Prozent (durchschnittlich), die Stimmung ist neutral. Über welche Werte diskutieren die Anleger aktuell und welche Trends lassen sich in der Diskussion identifizeren?Vor allem über diese drei Aktien wird aktuell an der Börse heiß diskutiert:…
12.04. Rolls Royce Aktie: Was soll man davon noch halten?Aktien-Broker 14
Kurs aus fundamentaler Sicht berechtigt? Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) ist eine wichtige Kennzahl zur Beurteilung der Ertragskraft und -entwicklung eines Unternehmens im Vergleich zu einem oder mehreren anderen. Bei Rolls-royce beträgt das aktuelle KGV 67,24. Vergleichbare Unternehmen aus der Branche "Luft- und Raumfahrt und Verteidigung" haben im Durchschnitt ein KGV von 28,97. Rolls-royce ist aus fundamentalen Gesichtspunkten damit Stand heute überbewertet.…

Rolls Royce Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Rolls Royce-Analyse vom 12.08.2022 liefert die Antwort