Rolls Royce Aktie: Was soll man davon noch halten?

Rolls Royce: Das sagt das Sentiment

Das Internet kann Stimmungen verstärken oder sogar drehen. Je nach Diskussionsintensität, also der Anzahl von Wortbeiträgen in den sozialen Medien und der Häufigkeit und Tiefe der Stimmungsänderung ergeben sich neue Einschätzungen für Aktien. Bei Rolls-royce haben wir langfristig in Bezug auf die Diskussionintensität eine starke Aktivität gemessen und ordnen diesem Signal die Bewertung „Buy“ zu. Die Rate der Stimmungsänderung zeigte eine negative Veränderung. Wir kommen daher für das langfristige Stimmungsbild zum Gesamtergebnis „Sell“.

Wie stellt sich die Lage im RSI dar?

Um zu beurteilen, ob ein Wertpapier aktuell „überkauft“ oder „überverkauft“ ist können die Auf- und Abwärtsbewegungen über die Zeit in Relation gesetzt werden. Dies liefert den sogenannten Relative Strength Index (RSI), einen Indikator aus der technischen Analyse welcher im Finanzmarkt häufig eingesetzt wird. Wir bewerten nun Rolls-royce anhand des kurzfristigeren RSI der letzten 7 Tage sowie des etwas längerfristigen RSIs auf 25-Tage-Basis. Zunächst der 7-Tage-RSIdieser liegt momentan bei 63,44 Punkten, was bedeutet, dass die Rolls-royce-Aktie weder überkauft noch -verkauft ist. Demzufolge erhält sie ein „Hold“-Rating. Nun zum RSI25Rolls-royce ist auch auf 25-Tage-Basis weder überkauft noch -verkauft (Wert61,72). Deswegen bekommt die Aktie für den RSI25 ebenfalls eine „Hold“-Bewertung. Damit erhält Rolls-royce eine „Hold“-Bewertung für diesen Punkt unserer Analyse.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Rolls Royce?

Kursrendite aktuell keine Kaufempfehlung

Rolls-royce erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von -21,56 Prozent. Ähnliche Aktien aus der „Luft- und Raumfahrt und Verteidigung“-Branche sind im Durchschnitt um 14,15 Prozent gestiegen, was eine Underperformance von -35,71 Prozent im Branchenvergleich für Rolls-royce bedeutet. Der „Industrie“-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 11,01 Prozent im letzten Jahr. Rolls-royce lag 32,57 Prozent unter diesem Durchschnittswert. Die Unterperformance sowohl im Branchen- als auch im Sektorvergleich führt zu einem „Sell“-Rating in dieser Kategorie.

Sollten Rolls Royce Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Rolls Royce jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Rolls Royce-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Rolls Royce-Analyse vom 22.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Rolls Royce. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Rolls Royce Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Rolls Royce
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Rolls Royce-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Rolls Royce
GB00B63H8491
0,98 EUR
-1,32 %

Mehr zum Thema

Rolls Royce Aktie: Kommen hier irgendwann auch wieder bessere Zeiten?
Aktien-Broker | 21.04.2022

Rolls Royce Aktie: Kommen hier irgendwann auch wieder bessere Zeiten?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
12.04. Rolls-royce Aktie, Glaxosmithkline Aktie und Diageo Aktie: Der heutige Fokus liegt auf diesen Titeln aus dem F... Sentiment Investor 302
Derzeit (Stand 09:05 Uhr) notiert der FTSE 100-Index mit 7531 Punkten fast unverändert (-0.17 Prozent). Der Umfang der Anleger-Diskussionen im FTSE 100 liegt derzeit bei 97 Prozent (durchschnittlich), die Stimmung ist neutral. Über welche Werte diskutieren die Anleger aktuell und welche Trends lassen sich in der Diskussion identifizeren?Vor allem über diese drei Aktien wird aktuell an der Börse heiß diskutiert:…
12.04. Rolls Royce Aktie: Was soll man davon noch halten? Aktien-Broker 128
Kurs aus fundamentaler Sicht berechtigt? Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) ist eine wichtige Kennzahl zur Beurteilung der Ertragskraft und -entwicklung eines Unternehmens im Vergleich zu einem oder mehreren anderen. Bei Rolls-royce beträgt das aktuelle KGV 67,24. Vergleichbare Unternehmen aus der Branche "Luft- und Raumfahrt und Verteidigung" haben im Durchschnitt ein KGV von 28,97. Rolls-royce ist aus fundamentalen Gesichtspunkten damit Stand heute überbewertet.…
Anzeige Rolls Royce: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 2703
Wie wird sich Rolls Royce in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Rolls Royce-Analyse...
03.04. Rolls Royce Aktie: Die Stimmung ist Top! Aktien-Broker 164
Anlegermeinung von guter Stimmung geprägt Die Stimmungslage in sozialen Netzwerken war in den vergangenen Tagen überwiegend positiv. An sieben Tagen war die Diskussion vor allem von positiven Themen geprägt, während an sechs Tagen die negative Kommunikation überwog. In den vergangenen Tagen unterhielten sich die Anleger jedoch verstärkt über negative Themen in Bezug auf das Unternehmen Rolls-royce. Als Resultat bewertet die…
30.03. Rolls Royce-Aktie: Da gehört sie hin! Aktien-Barometer 320
2022 war bislang gewiss kein denkwürdiges Jahr für die Rolls-Royce-Aktie: Seit Januar machte das Papier ein Minus von 16,55 Prozent. In der vergangenen Woche hat der Kurs des Unternehmens jedoch einen Aufschwung erlebt: Das Papier verbuchte in den letzten fünf Handelstagen ein Plus von 8,01 Prozent. Im aktuellen Tagesverlauf machte das Rolls-Royce-Papier bis 11:44 Uhr mitteleuropäischer Zeit wieder ein Defizit…

Rolls Royce Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Rolls Royce-Analyse vom 22.05.2022 liefert die Antwort

Rolls Royce Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz