Rocket Internet-Aktie: Das hinterlässt Spuren!

Die Rocket Internet-Aktie hat derzeit schwer zu kämpfen, was nicht nur mit Corona zu tun haben muss.

Rocket Internet hatte in diesem Jahr mit einem auffälligen Personalschwund zu kämpfen. Zuletzt wurde vor rund vier Wochen bekannt, dass Arnt Jeschke die Startup-Schmiede verlassen wird, nachdem er dieser vier Jahre lang diente und sich vor allem um die Finanzen des Konzerns kümmerte.

Die vielen Abgänge hinterlassen Spuren bei der Rocket Internet-Aktie, welche sich in den letzten vier Wochen immer weiter in Richtung Süden bewegte. Erst vor rund einer Woche wurde dabei auch der GD20 nach unten durchkreuzt, was deutliche Verkaufssignale nach sich zog und die Aktie fast schon in den freien Fall übergehen ließ.

Es wird nicht einfacher

Ein Blick auf die langfristige Entwicklung im Chart relativiert die Ausgangslage etwas, denn dort zeigen sich immer mal wieder ähnliche Phasen der Schwäche, auf die stets eine Erholung folgte. Die generelle Aufwärtsbewegung ist noch nicht ernsthaft in Gefahr geraten, allerdings können Anleger sich nicht nur auf erfreuliche Entwicklungen aus der Vergangenheit verlassen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Rocket?

Das gilt gerade in diesen unsicheren Zeiten und mit dem Wiederaufflammen der Pandemie an mehreren Fronten. Diese Situation dürfte dazu führen, dass die Börsianer wieder vorsichtiger werden, noch dazu drücken sinkende Ölpreise auf die Stimmung und die Aussicht auf mögliche neue Lockdowns macht die ganze Sache nicht einfacher.

Die Rocket Internet-Aktie schlägt sich tapfer

Immerhin hinterließ die Rocket Internet-Aktie am Freitag ein besseres Bild als die meisten anderen Aktien. Während sich quer durch die Märkte teils massive Abwertungen zeigten, hielten die Abschläge sich bei Rocket mit 0,6 Prozent eher in die Grenzen. Das täuscht aber nicht darüber hinweg, dass es weiterhin in die falsche Richtung geht.

Bleibt abzuwarten, was die neue Woche bringen wird. Generell wäre das dauerhafte Unterschreiten des Supports bei 29 Euro keine gute Nachricht und dass die Rocket Internet-Aktie per Wochenschluss bei 28,92 Euro landete, gibt einem bereits zu denken. Es wäre am Montag also höchste Zeit für eine Gegenbewegung seitens der Bullen.

Sollten Rocket Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Rocket jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Rocket-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Rocket
US77313F1066
15,28 EUR
-3,49 %

Mehr zum Thema

Rocket Pharmaceuticals-Aktie: Negativer Trend!
Aktien-Barometer | 09.04.2022

Rocket Pharmaceuticals-Aktie: Negativer Trend!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
19.03. Rocket Pharmaceuticals-Aktie: Absolut fair! Aktien-Barometer 8
Es ist für die Rocket Pharmaceuticals-Aktie an der Nasdaq bislang ein schwaches Jahr: 26,98 Prozent hat der Titel seit dem 1. Januar eingebüßt. In der vergangenen Woche ging es für den Kurs des Unternehmens wieder aufwärts: Der Titel verbucht in den vergangenen fünf Tagen ein Plus von 1,59 Prozent. Am jüngsten Handelstag ist das Papier erneut mit einem 2,97-prozentigen Plus…
16.03. Rocket Pharmaceuticals-Aktie: Das sieht nicht gut aus! Aktien-Barometer 49
Es ist für die Rocket Pharmaceuticals-Aktie an der Nasdaq bislang ein schwaches Jahr: 36,88 Prozent hat der Titel seit dem 1. Januar eingebüßt. In der vergangenen Woche ging es für den Kurs des Unternehmens weiter abwärts: Der Titel verbucht in den vergangenen fünf Tagen ein Minus von 9,99 Prozent. Am jüngsten Handelstag ist das Papier hingegen mit einem 4,71-prozentigen Plus…
Anzeige Rocket: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 2030
Wie wird sich Rocket in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Rocket-Analyse...
07.01. Rocket Pharmaceuticals-Aktie: Ist der Boden erreicht? Aktien-Barometer 124
Es ist für die Rocket Pharmaceuticals-Aktie an der Nasdaq bislang ein schwaches Jahr: 4,26 Prozent hat der Titel seit dem 1. Januar eingebüßt. In der vergangenen Woche ging es für den Kurs des Unternehmens weiter abwärts: Der Titel verbucht in den vergangenen fünf Tagen ein Minus von 8,85 Prozent. Am jüngsten Handelstag ist das Papier ebenfalls/hingegen mit einem 2,56-prozentigen Defizit…
09.12.2021 Rocket Internet-Aktie: Wo bleiben die guten Neuigkeiten? Andreas Göttling-Daxenbichler 111
Über lange Zeit galt die Rocket Internet-Aktie als ein wahrer Erfolgsgarant an den Märkten. Das Unternehmen bewies immer wieder ein gutes Händchen bei der Auswahl seiner Beteiligungen und konnte die eigenen Anleger mit schöner Regelmäßigkeit mit guten Schlagzeilen verwöhnen. Solche gab es nun schon seit Längerem nicht mehr zu sehen und die Anteilseigner scheinen es da schnell mit der Ungeduld…