Rock Tech Lithium-Aktie: Freudensprünge im Herbst?

Rock-Tech-Chairman Harbecke hat den Montega-Analysten Einblicke in den aktuellen Entwicklungsstand gegeben zum Converter-Bau, zur Finanzierung und zu Abnehmerverträgen.

Rock Tech Lithium ist vielen deutschen Anlegern mittlerweile ein Begriff. Das deutsch-kanadische Clean-Tech-Unternehmen hat Großes vor: In zwei Jahren will der Minenbetreiber den ersten Lithium-Converter in Europa errichten und damit bis Ende des Jahrzehnts zum führenden Anbieter des Rohstoffes für die E-Auto-Industrie werden.

Rock-Tech-Chairman Dirk Harbecke hat dem Hamburger Analysehaus Montega jüngst aktuelle Einblicke gewährt zur Entwicklung des Converter-Projekts, zur Finanzierung und zu Verhandlungen von Abnehmerverträgen. Kurzum: Durch das Roundtable-Gespräch sieht die Research-Firma ihr Bewertungsmodell der Rock-Tech-Aktie bestätigt und bekräftigt seine Kaufempfehlung und sein Kursziel bei 9,50 CA$. Das entspricht bei aktuellen Kursen um 5 CA$ einem Aufwärtspotenzial von +90%.

Converter-Bau läuft trotz steigender Kosten nach Plan

Die Entwicklung des Converter-Baus im brandenburgischen Guben zeige sich insgesamt positiv, heißt es im Montega-Bericht. So stünden derzeit Bestellungen für wesentliche Bauteile in zweistelligem Millionen €-Bereich bevor, was die Hamburger Analysten als ein erstes gutes Zeichen für eine erfolgreiche Umsetzung werten.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Rock Tech Lithium?

Angespannte Lieferketten und erhöhte Rohstoffpreise fordern jedoch auch bei Rock Tech ihren Tribut, erklärt Montega. Insbesondere der gestiegene Stahlpreis dürfte demnach zu höheren Baukosten des Converters führen. Bislang hatte der Minenbetreiber ein Investitionsvolumen von 470 Millionen € veranschlagt.

Chairman Harbecke hat zwar gegenüber Montega deutlich gemacht, dass die Mehrkosten kein Risiko für den Projektfortschritt bedeuten. Angebotsengpässe beim Stahl könnten demnach jedoch den Produktionsstart um ein Quartal Richtung Q1 2024 verschieben.

Konsortialfinanzierung mit Landesbürgschaft in Verhandlung

In Hinblick auf die Verhandlungen mit Fremdkapitalgebern für die Baufinanzierung meldete Harbecke ebenfalls Fortschritte. Demnach ist Rock Tech in fortgeschrittenen Gesprächen mit „namhaften“ Konsortialführern und „renommierten“ international tätigen Geschäftsbanken. Die Finanzierungskonditionen basieren den Angaben nach auf Ersteinnahmen im Jahr 2025. So sollen eventuelle Verzögerungen abgefedert werden, erste Umsätze werden tatsächlich bereits ab 2024 erwartet.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Rock Tech Lithium sichern: Hier kostenlos herunterladen

Der Batterierohstoff-Produzent ist zudem in Gesprächen über eine staatliche Absicherung der Finanzierung in Form einer Landesbürgschaft, heißt es im Montega-Bericht. Das Analysehaus betont, das dies die Erfolgsaussichten für den Finanzierungsdeal deutlich erhöhen würden, und rechnet aktuell mit einem erfolgreichen Verhandlungsabschluss in der zweiten Jahreshälfte.

Starke Verhandlungsposition gegenüber OEMs

Die Gespräche mit potenziellen Abnehmern für den Batterierohstoff laufen ebenfalls nach Plan, versicherte Chairman Harbecke. Die steigende Nachfrage des für die E-Mobilität essenziellen Lithiumhydroxids und das damit erhöhte Marktpreisniveau hätten Rock Tech gegenüber den OEMs zuletzt in eine deutlich verbesserte Verhandlungsposition gebraucht, erklärt Montega.

Die Hamburger Analysten schließen daraus, dass der Minenbetreiber dadurch „enorme Margen-Effekte“ realisieren könnte – selbst wenn sich die vergangenen Woche auf 80.000 US$ je Tonne gestiegenen Lithiumpreise als nicht nachhaltig herausstellen sollten. So rechnet Montega nach eigener Aussage mit einer verhältnismäßig „konservativen“ Preisannahme von 15.000 US$ je Tonne. Mit erfolgreichen Abschlüssen von Abnehmerverträgen rechnet das Research-Haus weiterhin im Herbst.

Gute Chancen auf eine schnelle Baugenehmigung

Der Montega-Bericht hat meine optimistische Haltung zu Rock Tech Lithium nur bekräftigt, da derzeit viele Dinge bei dem Minenbetreiber zusammenpassen. Das Unternehmen hat in den vergangenen Monaten ein schlagkräftiges Führungsteam zusammengestellt mit CEO Markus Brugmann, der Marketing-Expertin Ester Bahne und zuletzt der Ernennung von Cristina Rocco zum COO des Batterierohstoff-Produzenten.

Das politische Umfeld könnte ebenfalls kaum besser sein. Spätestens seit dem Einmarsch russischer Truppen in die Ukraine hat die Sicherung von essenziellen Rohstoffen wie Lithium bei den europäischen Entscheidungsträgern höchste Priorität. Die EU braucht so langsam ein Gegengewicht zu China, das weite Teile des Markts kontrolliert.

Im Februar startete das offizielle Genehmigungsverfahren für den Lithium-Converter in Guben und seit der Eröffnung der Tesla-Fabrik in der Nachbarschaft haben sich die Aussichten auf eine zügige Lizenzvergabe nochmal gesteigert. Hohe Regierungsvertreter hatten bei der Veranstaltung Clean-Tech-Unternehmen zu Investitionen eingeladen sowie Förderungen und vereinfachte Genehmigungsverfahren zugesichert.

Sollten Rock Tech Lithium Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Rock Tech Lithium jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Rock Tech Lithium-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Rock Tech Lithium-Analyse vom 20.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Rock Tech Lithium. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Rock Tech Lithium Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Rock Tech Lithium
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Rock Tech Lithium-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Rock Tech Lithium
CA77273P2017
3,48 EUR
-1,00 %

Mehr zum Thema

Rock Tech Lithium-Aktie: Richtungsweisende Woche!
Cemal Malkoc | Mo

Rock Tech Lithium-Aktie: Richtungsweisende Woche!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Sa Rock Tech Lithium-Aktie: Warum die Flaute? Lisa Feldmann 543
Liebe Leser, letzte Woche bewegte die Rock Tech Lithium-Aktie die Gemüter der Anleger und unsere Autoren haben sich in ihren Analysen einmal genauer angeschaut, was es derzeit bei dem Unternehmen und dessen Aktie so Neues gibt. Folgendes haben sie berichtet: Der Stand! Die Rock Tech Lithium-Aktie ist im Abwärtstrend und hat seit den Hochs in vergangenen Oktober mächtig Federn lassen…
13.05. Rock Tech Lithium-Aktie: Auf dem Boden der Tatsachen! Alexander Hirschler 312
Die Gesamtmarktschwäche hat die Rock Tech Lithium-Aktie am Montag im Tief bis auf 4,12 Kanadische Dollar (CAD) zurückkommen lassen. Damit ist das Papier wieder auf dem Niveau von Anfang Oktober angelangt. Für den weiteren Kursverlauf hat diese Marke eine große Bedeutung. So konnten die Bären hier schon im ersten Quartal zurückgedrängt werden. Hält die Marke den bärischen Attacken nun ein…
Anzeige Rock Tech Lithium: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 4588
Wie wird sich Rock Tech Lithium in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Rock Tech Lithium-Analyse...
09.05. Rock Tech Lithium-Aktie: Auf diese gigantische Angebotslücke hat es das Unternehmen abgesehen! Maximilian Weber 1348
Knapp 50 % hat die Aktie seit dem Peak im Oktober 2021 bei 6,96 € verloren. Im März gelang es den Bullen zumindest kurzfristig, aus dem Abwärtstrend auszubrechen, seitdem blieben doch jegliche Kursimpulse aus. Kerngeschäft des Unternehmens Bei Rock Tech Lithium handelt es sich um einen deutsch-kanadischen Lithiumhersteller. Das Unternehmen hat erkannt, dass insbesondere in Europa der Lithiumbedarf bald das…
08.05. Rock Tech Lithium-Aktie: Die Aktie fällt, das Potenzial bleibt unverändert hoch! Alexander Hirschler 368
Nach dem impulsiven Anstieg aus der zweiten Märzhälfte, als die Kurse an zwei Tagen um fast 40 Prozent nach oben schnellten, geht es für die Rock Tech Lithium-Aktie seit dem 24. März wieder sukzessive nach unten. Mittlerweile haben die Bären den Kurs auf das Ursprungsniveau von 4,74 Kanadische Dollar (CAD) zurückgeführt, einen haltbaren Boden erreicht die Aktie aber erst bei…

Rock Tech Lithium Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Rock Tech Lithium-Analyse vom 20.05.2022 liefert die Antwort

Rock Tech Lithium Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz