Ripple: Was ist da los?

507

Eine erstaunliche Entwicklung nimmt derzeit die Kryptowährung Ripple. Es ging auch am Montag wie schon in den Tagen zuvor wieder schwankend hin und her. Zumindest sind die Ausschläge nicht so hoch, wie sie es zuvor schon gewesen sind, meinen Analysten und sind der Meinung, dass sich zuletzt ohnehin insgesamt starke Entwicklungen gezeigt haben.

Der Trend blieb bestehen

So zeigte sich in den vergangenen Wochen ein immenser Trend, bei dem die Kryptowährung ausgehend von 0,60 Dollar Anfang April einen Aufschlag in Richtung von 1,50 bis 1,80 Dollar erzielte. Ein kurzer Test der Untergrenze von 1 Dollar wurde erfolgreich bewältigt. Daraufhin stiegen die Notierungen wieder deutlich an und erreichten zwischenzeitlich Kurse von über 1,50 Dollar.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Bitcoin?

Ausgehend davon, dass die Kurse zuvor über Jahre deutlich unter 60 Cent notierten und teils deutlich unter 40 Cent, ist hier ohnehin ein starker Ausschlag zu konstatieren. Das fulminante Geschehen hat Schwankungen produziert, die aktuell die Frage aufwerfen, wie stark die Extrempunkte sein werden.

Schwankungen bleiben bei dieser Kryptowährung derzeit erwartbar.

Sollten Bitcoin Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Bitcoin jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Bitcoin Aktie.



1707 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Bitcoin per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)