Rheinmetall-Aktie: Wie viel geht noch?

Trotz des bereits erreichten Allzeithochs sehen die Experten weiter Luft nach oben.

Mehr als 23000 Personen arbeiteten am Ende des Jahres 2020 für Rheinmetall, eines der deutschen Rüstungsunternehmen schlechthin. Zwar ist der in Düsseldorf ansässige Konzern auch in anderen Bereichen wie zum Beispiel der Automobilindustrie tätig. Bekannt ist man jedoch hauptsächlich für die Produktion von Verteidigungs- und Sicherheitstechnik.

Wirft man einen kurzen Blick auf die Rheinmetall-Aktie ( Tagesaktuelles Rating ) ( Tagesaktuelles Rating ), fällt insbesondere die Entwicklung seit Ende Februar auf. Zuvor war der Titel zwar bereits auf einem guten Weg in Richtung der 100€-Marke, nachdem sie in den vorherigen Wochen und Monaten sukzessive an Wert gewonnen hatte. Den Turbo zündete sie aber erst mit dem Ausbruch des von Russland zu verantwortenden Ukraine-Krieges.

Dadurch können sich Anleger von Rheinmetall über saftige Zuwächse in Höhe von überragenden 90% in den zurückliegenden vier Wochen freuen. Die derzeitige Notierung beträgt knapp über 182€ je Anteil, wobei der Aufwärtstrend ungebrochen anhält und mit zusätzlichen Kursaufschlägen gerechnet werden darf.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Rheinmetall?

Eindeutige Angelegenheit!

Für Rheinmetall kennen die Analysten derzeit lediglich Optimismus, wenn nicht gar Euphorie. Angesichts des enormen Wertanstieges in den zurückliegenden Wochen seit Ausbruch des Krieges in der Ukraine ist das natürlich nachvollziehbar. Ein Stopp der Rallye ist bislang nicht zu erkennen – im Gegenteil.

Getrieben wird der Kurs der Rheinmetall-Aktie nicht zuletzt von den Stimmen der Profis. Von aktuell siebzehn sich mit dem Titel beschäftigenden Analysten raten lediglich zwei zum Halten, der Rest sieht einen Kauf für gerechtfertigt an. Mit einem ausgegebenen Kursziel von 187,50€ ist das Potenzial – Stand jetzt – aber fast ausgeschöpft.

Rheinmetall kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Rheinmetall jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Rheinmetall-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Rheinmetall-Analyse vom 27.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Rheinmetall. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Rheinmetall Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Rheinmetall
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Rheinmetall-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Wasserstoff-Aktien: Treibt der Nasdaq 100 auch Nel Asa und Co.?

An den Aktienmärkten ging es am Freitagmorgen wieder etwas ...

Investitionen in Immobilien

Großanleger haben den Markt für gewerbliche Immobilien fas...

Bitcoin: Folgt ein massiver Aufschwung?!

Kryptowährungen, angeführt von Bitcoin, haben ein regelrec...

S&P 500-Aktien: Schreck bei Alphabet, Apple und co.

Der S&P 500 ist derzeit vergleichsweise stabil. Die Tech...

Dividenden-Aktien aus dem MSCI World: Altria und Philip Morris marschieren

Altria Group ist eines der spektakuläreren Dividendenwerte ...

Rheinmetall-Aktie: Mega-Potenzial abseits der Waffen – ein Überblick!

Es war ein Kursrausch, der seinesgleichen sucht: Zwischen En...

Wie man in Start-ups investiert

Sie würden auf einer Goldmine stehen, wenn Sie nur 1.000 Do...

Energie-Aktien: Wahnsinn bei Shell, PNE und Air Liquide?

Shell konnte am Mittwoch den Handel mit einem Plus von 1,2 %...

Krypto-Wallets für NFTs

NFTs haben im vergangenen Jahr einen enormen Popularitätssc...
Rheinmetall
DE0007030009
194,55 EUR
-0,56 %

Mehr zum Thema

Rheinmetall-Aktie: Darum bleibt die Aktie eine spannende Investition!
Alexander Hirschler | Do

Rheinmetall-Aktie: Darum bleibt die Aktie eine spannende Investition!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Mi Rheinmetall-Aktie: Mega-Potenzial abseits der Waffen – ein Überblick! Marco Schnepf 1108
Es war ein Kursrausch, der seinesgleichen sucht: Zwischen Ende Februar und Anfang Mai legte die Aktie des deutschen Rüstungskonzerns Rheinmetall um sagenhafte 122 Prozent zu. Der Grund ist klar: Rheinmetall profitiert als wichtiger Ausrüster der europäischen Streitkräfte und insbesondere der Bundeswehr von den Folgen des Ukraine-Kriegs. Schließlich wollen Deutschland und Co. in den nächsten Jahren massiv in die Modernisierung des…
17.05. Rheinmetall-Aktie: Diskrepanz zwischen Realität und Zukunftsträumereien? Maximilian Weber 290
Seitdem Rheinmetall den Anlegern einen Einblick in die Geschäftszahlen geliefert hat, ging es für den Aktienkurs steil bergab. Obwohl sich der Kurs zuletzt erholen konnte, steht auf Wochensicht ein Minus von 7,2 % zu Buche. Gegenwart bleibt durchwachsen Inmitten der Euphorie um die Zeitenwende in der europäischen Verteidigungsstrategie präsentierte Rheinmetall seinen Anlegern gemischte Zahlen für das erste Quartal 2022. So…
Anzeige Rheinmetall: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 9621
Wie wird sich Rheinmetall in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Rheinmetall-Analyse...
16.05. Rheinmetall-Aktie: Da knallen die Sektkorken! Marco Schnepf 320
Rheinmetall will die Digitalisierung des Militärs voranbringen: Wie der deutsche Rüstungskonzern am Montag mitteilte, habe man zusammen mit der ungarischen Telekommunikationsfirma 4iG und dem ungarischen Staatsunternehmen HM Electronics, Logistics and Property Management einen Vorvertrag zur Gründung eines Joint-Ventures unterzeichnet. Rheinmetall soll an dem geplanten Gemeinschaftsunternehmen demnach 51 Prozent halten, 4iG 39 Prozent und HM Electronics, Logistics and Property Management 10 Prozent. Rheinmetall:…
15.05. Rheinmetall-Aktie: Gestiegene Prognose! Lisa Feldmann 302
Liebe Leser, in der letzten Woche berichteten unsere Autoren, wie es aktuell bei der Rheinmetall-Aktie aussieht. Ihre Analysen in der Zusammenfassung: Der Stand! Der Ukraine-Krieg und die Aufrüstungsoffensive in Deutschland verschaffen auch der Rheinmetall-Aktie - trotz der derzeitigen Korrektur - eine Hochkonjunktur. Die Entwicklung! Aufgrund der guten Auftragslage und dem geplanten 100 Milliarden Euro schweren Bundeswehr-Modernisierungsprogramm wurde die Ergebnisprognose der…

Rheinmetall Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Rheinmetall-Analyse vom 27.05.2022 liefert die Antwort

Rheinmetall Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz