Rheinmetall-Aktie: Solide Q1-Zahlen!

Den Quartalszahlen zufolge konnte Rheinmetall die Profitabilität im ersten Quartal verbessern, wie ist der Ausblick?

Die Rheinmetall-Aktie ist seit der Rallye der vergangenen Wochen derzeit leicht rückläufig, was allerdings verkraftbar sein sollte. In Anbetracht der Kursexplosion im Zuge des Ukraine-Krieges ist diese Korrektur als gesund zu erachten. Der Ausblick für Rheinmetall ist sehr vielversprechend. Der Krieg in der Ukraine stellt einen Wendepunkt dar, insbesondere für die Rüstungsindustrie. Die Ausrüstung und modernisierung der Streitkräfte vieler Staaten wird wohl für einen langanhaltenden Boom bei Rüstungswerten wie Rheinmetall sorgen. Heute hat das Unternehmen die Zahlen für das erste Quartal in diesem Jahr vorgelegt.

Die Zahlen

Die Rheinmetall AG hat im ersten Quartal das operative Konzernergebnis nach Steuern auf 61 Mio. Euro (Vorjahr: 58 Mio. Euro) gesteigert. Auch das Ergebnis je Aktie aus fortgeführten Aktivitäten verbesserte sich auf 1,08 Euro nach 1,05 Euro. Das operative Ergebnis beläuft sich auf 92 Mio. Euro, nach 84 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Nach Angaben des Unternehmens war die Verbesserung in erster Linie auf höhere Umsätze in seinem margenstärksten Geschäftsbereich Waffe und Munition zurückzuführen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Rheinmetall?

Die operative Marge betrug 7,3 Prozent im Vergleich zu 6,7 Prozent. Der Konzernumsatz lag im ersten Quartal mit 1,27 Milliarden Euro auf dem Niveau des Vorjahres, wobei ein minimaler Rückgang verzeichnet wurde. Der Konzern bestätigte seine Prognose für das Gesamtjahr ab März 2022 und rechnet für das Geschäftsjahr 2022 mit einem Umsatzwachstum in Verbindung mit einer höheren operativen Marge und einer weiteren Verbesserung des Betriebsergebnisses. Wie geplant, soll der Konzernumsatz im Jahr 2022 organisch um 15 bis 20 Prozent wachsen. Die Betriebsgewinnmarge soll sich von 10,5 Prozent auf über 11 Prozent verbessern.

Kursperformance von Rheinmetall

Rheinmetall erzielte zwischen dem 04. April 2022 (204,90 Euro) und dem 04. Mai 2022 (213,10 Euro) einen Kursgewinn von 4,00 Prozent, sprich 8,20 Euro. Ein Blick auf die Jahresperformance von Rheinmetall zeigt einen prozentualen Kursgewinn von 148,37 Prozent, was 127,30 Euro entspricht. Für die Rheinmetall-Aktie liegen derzeit 11 Analystenbewertungen vor. Dabei hat die Mehrheit ein „Buy“-Rating am Markt platziert. Das durchschnittliche Kursziel der Analysten liegt bei 200,36 Euro.

Rheinmetall kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Rheinmetall jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Rheinmetall-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Rheinmetall-Analyse vom 27.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Rheinmetall. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Rheinmetall Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Rheinmetall
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Rheinmetall-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Wasserstoff-Aktien: Treibt der Nasdaq 100 auch Nel Asa und Co.?

An den Aktienmärkten ging es am Freitagmorgen wieder etwas ...

Investitionen in Immobilien

Großanleger haben den Markt für gewerbliche Immobilien fas...

Bitcoin: Folgt ein massiver Aufschwung?!

Kryptowährungen, angeführt von Bitcoin, haben ein regelrec...

S&P 500-Aktien: Schreck bei Alphabet, Apple und co.

Der S&P 500 ist derzeit vergleichsweise stabil. Die Tech...

Dividenden-Aktien aus dem MSCI World: Altria und Philip Morris marschieren

Altria Group ist eines der spektakuläreren Dividendenwerte ...

Rheinmetall-Aktie: Mega-Potenzial abseits der Waffen – ein Überblick!

Es war ein Kursrausch, der seinesgleichen sucht: Zwischen En...

Wie man in Start-ups investiert

Sie würden auf einer Goldmine stehen, wenn Sie nur 1.000 Do...

Energie-Aktien: Wahnsinn bei Shell, PNE und Air Liquide?

Shell konnte am Mittwoch den Handel mit einem Plus von 1,2 %...

Krypto-Wallets für NFTs

NFTs haben im vergangenen Jahr einen enormen Popularitätssc...
Rheinmetall
DE0007030009
199,50 EUR
1,97 %

Mehr zum Thema

Rheinmetall-Aktie: Darum bleibt die Aktie eine spannende Investition!
Alexander Hirschler | Do

Rheinmetall-Aktie: Darum bleibt die Aktie eine spannende Investition!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Mi Rheinmetall-Aktie: Mega-Potenzial abseits der Waffen – ein Überblick! Marco Schnepf 1106
Es war ein Kursrausch, der seinesgleichen sucht: Zwischen Ende Februar und Anfang Mai legte die Aktie des deutschen Rüstungskonzerns Rheinmetall um sagenhafte 122 Prozent zu. Der Grund ist klar: Rheinmetall profitiert als wichtiger Ausrüster der europäischen Streitkräfte und insbesondere der Bundeswehr von den Folgen des Ukraine-Kriegs. Schließlich wollen Deutschland und Co. in den nächsten Jahren massiv in die Modernisierung des…
17.05. Rheinmetall-Aktie: Diskrepanz zwischen Realität und Zukunftsträumereien? Maximilian Weber 290
Seitdem Rheinmetall den Anlegern einen Einblick in die Geschäftszahlen geliefert hat, ging es für den Aktienkurs steil bergab. Obwohl sich der Kurs zuletzt erholen konnte, steht auf Wochensicht ein Minus von 7,2 % zu Buche. Gegenwart bleibt durchwachsen Inmitten der Euphorie um die Zeitenwende in der europäischen Verteidigungsstrategie präsentierte Rheinmetall seinen Anlegern gemischte Zahlen für das erste Quartal 2022. So…
Anzeige Rheinmetall: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 9352
Wie wird sich Rheinmetall in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Rheinmetall-Analyse...
16.05. Rheinmetall-Aktie: Da knallen die Sektkorken! Marco Schnepf 320
Rheinmetall will die Digitalisierung des Militärs voranbringen: Wie der deutsche Rüstungskonzern am Montag mitteilte, habe man zusammen mit der ungarischen Telekommunikationsfirma 4iG und dem ungarischen Staatsunternehmen HM Electronics, Logistics and Property Management einen Vorvertrag zur Gründung eines Joint-Ventures unterzeichnet. Rheinmetall soll an dem geplanten Gemeinschaftsunternehmen demnach 51 Prozent halten, 4iG 39 Prozent und HM Electronics, Logistics and Property Management 10 Prozent. Rheinmetall:…
15.05. Rheinmetall-Aktie: Gestiegene Prognose! Lisa Feldmann 302
Liebe Leser, in der letzten Woche berichteten unsere Autoren, wie es aktuell bei der Rheinmetall-Aktie aussieht. Ihre Analysen in der Zusammenfassung: Der Stand! Der Ukraine-Krieg und die Aufrüstungsoffensive in Deutschland verschaffen auch der Rheinmetall-Aktie - trotz der derzeitigen Korrektur - eine Hochkonjunktur. Die Entwicklung! Aufgrund der guten Auftragslage und dem geplanten 100 Milliarden Euro schweren Bundeswehr-Modernisierungsprogramm wurde die Ergebnisprognose der…

Rheinmetall Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Rheinmetall-Analyse vom 27.05.2022 liefert die Antwort

Rheinmetall Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz