Rheinmetall-Aktie: Enttäuschung auf hohem Niveau!

Die Rheinmetall-Aktie schwächelt derzeit ganz leicht, lässt aber noch keinerlei Anzeichen erkennen, ihren Aufwärtskanal zu verlassen.

Dass bei Rheinmetall in den kommenden Jahren ordentlich die Kassen klingeln werden, daran besteht mittlerweile kein Zweifel mehr. So unschön der Auslöser dafür mit dem Krieg in der Ukraine auch sein mag, für die Anleger hat sich hiermit eine völlig neue Gelegenheit ergeben.

Die warteten auch nicht lange, um diese wahrzunehmen und so schoss die Rheinmetall-Aktie schon recht früh in die Höhe und erreichte in den letzten Wochen mit schöner Regelmäßigkeit neue Kursrekorde. Es scheint aber, als wäre die Luft aus dem Titel langsam etwas entwichen.

Kein Grund zum Meckern

Zumindest gab es in den letzten Tagen keine neuen Höchststände zu bewundern. Stattdessen beißt die Rheinmetall-Aktie sich auf hohem Niveau fest und wer unbedingt will, kann im Laufe der letzten fünf Tagen sogar eine dezent negative Entwicklung beobachten. In Zahlen macht die sich mit einem Kursverlust von 1,3 Prozent bemerkbar.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Rheinmetall?

Daraus lassen sich allerdings noch keine Schlüsse für die weitere Kursentwicklung ziehen und beschweren können die Aktionäre sich ohnehin nicht, wenn sie nicht gerade bei den Höchstständen eingestiegen sind. Denn es bleibt weiterhin bei einem Plus von satten 150 Prozent seit Jahresbeginn, womit vor gar nicht langer Zeit wohl nur die wenigsten gerechnet haben dürften.

Die Rheinmetall-Aktie in Lauerstellung

Dass bei der Rheinmetall-Aktie bisher größere Gewinnmitnahmen ausblieben, ist ein klares Zeichen dafür, dass die meisten von dem Titel noch mehr erwarten. Die Bullen scheinen nur auf die nächste Meldung über Großaufträge zu warten, um dann wieder Anlauf zu nehmen und neue Rekorde ins Visier zu nehmen.

Es müsste schon mit dem Teufel zugehen, wenn es in naher Zukunft nicht noch einige Meldungen über weitere Bestellungen bei dem Rüstungskonzern zu sehen geben würde. Allerdings sind solche zum Teil auch schon eingepreist, sodass die Anteilseigner ihre Erwartungen im Zaum halten sollen. Für einen größeren Kurssprung braucht es jetzt wahrscheinlich schon eine mittelschwere Sensation.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Rheinmetall-Analyse vom 28.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Rheinmetall jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Rheinmetall-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Rheinmetall-Analyse vom 28.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Rheinmetall. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Rheinmetall Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Rheinmetall
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Rheinmetall-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Kein Krypto? Wie Sie mit Bitcoin Zinsen verdienen können!

Microsoft Gründer Bill Gates hat erklärt, dass er keine Kr...

Silber: Ultra-Potenzial dank Energiewende – so können Sie profitieren!

Hand aufs Herz: Wenn Sie an Silber denken, was kommt Ihnen d...

Wasserstoff-Aktien: Treibt der Nasdaq 100 auch Nel Asa und Co.?

An den Aktienmärkten ging es am Freitagmorgen wieder etwas ...

Investitionen in Immobilien

Großanleger haben den Markt für gewerbliche Immobilien fas...

Bitcoin: Folgt ein massiver Aufschwung?!

Kryptowährungen, angeführt von Bitcoin, haben ein regelrec...

S&P 500-Aktien: Schreck bei Alphabet, Apple und co.

Der S&P 500 ist derzeit vergleichsweise stabil. Die Tech...

Dividenden-Aktien aus dem MSCI World: Altria und Philip Morris marschieren

Altria Group ist eines der spektakuläreren Dividendenwerte ...

Rheinmetall-Aktie: Mega-Potenzial abseits der Waffen – ein Überblick!

Es war ein Kursrausch, der seinesgleichen sucht: Zwischen En...

Wie man in Start-ups investiert

Sie würden auf einer Goldmine stehen, wenn Sie nur 1.000 Do...
Rheinmetall
DE0007030009
194,10 EUR
-0,59 %

Mehr zum Thema

Rheinmetall-Aktie: Folgt noch eine weitere Abwärtsbewegung?
Dr. Bernd Heim | 11:55

Rheinmetall-Aktie: Folgt noch eine weitere Abwärtsbewegung?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Do Rheinmetall-Aktie: Darum bleibt die Aktie eine spannende Investition! Alexander Hirschler 471
Der absolute Top Performer an den hiesigen Börsenplätzen ist in den vergangenen Wochen und Monaten zweifelsohne die Aktie des deutschen Autozulieferers und Rüstungskonzerns Rheinmetall gewesen. Seit Jahresbeginn belaufen sich die Kurszuwächse auf 133 Prozent. Damit ist der Anteilsschein nicht nur mit Abstand bester Performer im MDAX, sondern stellt auch alle anderen Aktien im DAX, TecDAX und SDAX in den Schatten.…
Mi Rheinmetall-Aktie: Mega-Potenzial abseits der Waffen – ein Überblick! Marco Schnepf 1216
Es war ein Kursrausch, der seinesgleichen sucht: Zwischen Ende Februar und Anfang Mai legte die Aktie des deutschen Rüstungskonzerns Rheinmetall um sagenhafte 122 Prozent zu. Der Grund ist klar: Rheinmetall profitiert als wichtiger Ausrüster der europäischen Streitkräfte und insbesondere der Bundeswehr von den Folgen des Ukraine-Kriegs. Schließlich wollen Deutschland und Co. in den nächsten Jahren massiv in die Modernisierung des…
Anzeige Rheinmetall: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 8902
Wie wird sich Rheinmetall in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Rheinmetall-Analyse...
17.05. Rheinmetall-Aktie: Jetzt soll der Aufstieg in den DAX her! Alexander Hirschler 290
Nach den jüngsten Gewinnmitnahmen und dem Rücklauf zur 50-Tage-Linie (EMA50) geht es für die Papiere des Rüstungskonzerns und Autozulieferers Rheinmetall seit ein paar Tagen wieder in nördlicher Richtung. Zum Auftakt in die neue Woche waren die Notierungen bereits um 2,34 Prozent gestiegen, am Dienstag fügen die Käufer einen weiteren Tagesgewinn hinzu. Die Kurse steigen um mehr als 1 Prozent. Wie…
16.05. Rheinmetall-Aktie: Da knallen die Sektkorken! Marco Schnepf 326
Rheinmetall will die Digitalisierung des Militärs voranbringen: Wie der deutsche Rüstungskonzern am Montag mitteilte, habe man zusammen mit der ungarischen Telekommunikationsfirma 4iG und dem ungarischen Staatsunternehmen HM Electronics, Logistics and Property Management einen Vorvertrag zur Gründung eines Joint-Ventures unterzeichnet. Rheinmetall soll an dem geplanten Gemeinschaftsunternehmen demnach 51 Prozent halten, 4iG 39 Prozent und HM Electronics, Logistics and Property Management 10 Prozent. Rheinmetall:…

Rheinmetall Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Rheinmetall-Analyse vom 28.05.2022 liefert die Antwort

Rheinmetall Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz