Rheinmetall-Aktie: Ein Ende ist nicht abzusehen!

Die Rallye der Rheinmetall-Aktie geht ungebremst weiter!

Die Rheinmetall-Aktie hat zu Beginn der neuen Handelswoche definitiv nicht an Schwung verloren. Nachdem das Papier praktisch Woche für Woche ein neues Allzeithoch markiert hat, dürfte es mit den ausbleibenden Anzeichen einer Entspannung im Ukraine-Konflikt auch so weitergehen. Die Stimmung ist weiterhin prächtig! Mit einem neuen Rekordhoch von 217,90 Euro steht der Start in die neue Börsenwoche ganz im Zeichen der Bullen.

Keine Zeichen der Entspannung

Die anhaltenden Spannungen, die Großoffensive der russischen Armee in der Ostukraine und die Aufrüstungspläne vieler Länder geben der Aktie derzeit einen ungebrochenen Auftrieb. Rheinmetall profitiert vom Wandel der Zeit. Der Konzern ist vor allem für seine modernen Panzer und gepanzerten Fahrzeuge bekannt. Diese könnten von der Ukraine sehr gut gegen Russland eingesetzt werden.

Rheinmetall kündigte zudem an, dass man dazu bereit wäre, Leopard-1-Kampfpanzer in die Ukraine zu liefern. Bundesaußenministerin Baerbock hatte zuvor die Lieferung von schweren Waffen an die Ukraine befürwortet. Für den Fall, dass die Bundesregierung ihr Einverständnis für solche Waffenlieferungen gibt, würde Rheinmetall ausgemusterte Leopard 1 aufarbeiten. Zur Debatte stehen bis zu 50 Stück.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Rheinmetall?

Darüber hinaus hat Rheinmetall in dieser Woche eine neue Bewertung durch einen Analysten erhalten. So hat die Schweizer Großbank UBS die Einstufung für Rheinmetall auf „Buy“ und das Kursziel auf 187,00 Euro belassen.

Kursperformance von Rheinmetall

Rheinmetall erzielte zwischen dem 19. März 2022 (169,50 Euro) und dem 19. April 2022 (215,60 Euro) einen Kursgewinn von 26,84 Prozent, sprich 45,50 Euro. Ein Blick auf die Jahresperformance von Rheinmetall zeigt einen prozentualen Kursgewinn von 144,99 Prozent, was 127,24 Euro entspricht. Auf der Basis von derzeit 11 vorliegenden Analystenschätzungen ist die durchschnittliche Empehlung der Anaylsten ein „Buy“-Rating. Das mittlere Kursziel beträgt dabei 181,09 Euro.

Rheinmetall kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Rheinmetall jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Rheinmetall-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Rheinmetall-Analyse vom 21.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Rheinmetall. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Rheinmetall Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Rheinmetall
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Rheinmetall-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Rheinmetall
DE0007030009
192,75 EUR
1,53 %

Mehr zum Thema

Rheinmetall-Aktie: Diskrepanz zwischen Realität und Zukunftsträumereien?
Maximilian Weber | Di

Rheinmetall-Aktie: Diskrepanz zwischen Realität und Zukunftsträumereien?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Di Rheinmetall-Aktie: Jetzt soll der Aufstieg in den DAX her! Alexander Hirschler 188
Nach den jüngsten Gewinnmitnahmen und dem Rücklauf zur 50-Tage-Linie (EMA50) geht es für die Papiere des Rüstungskonzerns und Autozulieferers Rheinmetall seit ein paar Tagen wieder in nördlicher Richtung. Zum Auftakt in die neue Woche waren die Notierungen bereits um 2,34 Prozent gestiegen, am Dienstag fügen die Käufer einen weiteren Tagesgewinn hinzu. Die Kurse steigen um mehr als 1 Prozent. Wie…
Mo Rheinmetall-Aktie: Da knallen die Sektkorken! Marco Schnepf 296
Rheinmetall will die Digitalisierung des Militärs voranbringen: Wie der deutsche Rüstungskonzern am Montag mitteilte, habe man zusammen mit der ungarischen Telekommunikationsfirma 4iG und dem ungarischen Staatsunternehmen HM Electronics, Logistics and Property Management einen Vorvertrag zur Gründung eines Joint-Ventures unterzeichnet. Rheinmetall soll an dem geplanten Gemeinschaftsunternehmen demnach 51 Prozent halten, 4iG 39 Prozent und HM Electronics, Logistics and Property Management 10 Prozent. Rheinmetall:…
Anzeige Rheinmetall: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 3603
Wie wird sich Rheinmetall in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Rheinmetall-Analyse...
14.05. Rheinmetall-Aktie: Potential erschöpft? Lisa Feldmann 206
Liebe Leser, in der letzten Woche berichteten unsere Autoren, wie es aktuell bei der Rheinmetall-Aktie aussieht. Ihre Analysen in der Zusammenfassung: Der Stand! Lange stiegen die Kurse der Rheinmetall-Aktie an, denn die politische Situation hat den Rüstungsunternehmen eine Hochkonjunktur verschafft. Die Entwicklung! Über Wochen lieferte die Rheinmetall-Aktie ein neues Allzeithoch nach dem anderen, doch der Verkaufsdruck hält nun bereits über…
13.05. Rheinmetall-Aktie: Gewinnmitnahmen - Aktie vollzieht Pullback zum EMA50! Alexander Hirschler 236
Bei der Aktie des Rüstungskonzerns Rheinmetall, dem absoluten High Flyer in diesem Jahr, hat es zuletzt stärkere Gewinnmitnahmen gegeben. Anleger nutzten das schwache Marktumfeld, um Kasse zu machen und ließen den Kurs hierdurch wieder bis zur 50-Tage-Linie (EMA50) zurückkommen. Rheinmetall-Aktie: Analyst streicht Kaufempfehlung Belastet wurde die Aktie dabei auch durch die Rücknahme einer Kaufempfehlung seitens der Deutschen Bank. Deren Analyst…

Rheinmetall Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Rheinmetall-Analyse vom 21.05.2022 liefert die Antwort

Rheinmetall Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz