Rheinmetall-Aktie: Diskrepanz zwischen Realität und Zukunftsträumereien?

Während die jüngsten Quartalszahlen des Rüstungskonzerns Rheinmetall nicht gerade zu begeistern wussten, bleibt das Management für das laufende Jahr optimistisch.

Seitdem Rheinmetall den Anlegern einen Einblick in die Geschäftszahlen geliefert hat, ging es für den Aktienkurs steil bergab. Obwohl sich der Kurs zuletzt erholen konnte, steht auf Wochensicht ein Minus von 7,2 % zu Buche.

Gegenwart bleibt durchwachsen

Inmitten der Euphorie um die Zeitenwende in der europäischen Verteidigungsstrategie präsentierte Rheinmetall seinen Anlegern gemischte Zahlen für das erste Quartal 2022. So stagnierte der Umsatz mit knapp 1,3 Milliarden Euro auf dem Niveau des Vorjahreszeitraums. Dafür füllten sich die Auftragsbücher des Rüstungskonzerns und das Management hält an seinen Jahreszielen für 2022 fest. Für das aktuelle Geschäftsjahr soll eine Ergebnisrendite von mehr als 11 % erreicht werden. Angesichts einer operativen Marge von 7,3 % im vergangenen Quartal muss sich der Konzern also in den kommenden Monaten noch deutlich steigern.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Rheinmetall?

Rosige Aussichten für Rheinmetall?

Insgesamt zeigt sich CEO Armin Papperger optimistisch für einen Aufstieg der Rheinmetall-Aktie in die erste Deutsche Börsenliga: den DAX. Gleichzeitig sei Rheinmetall für die kommenden Monate gut aufgestellt, insofern bereits Halbleiter für die nächsten fünf Jahre eingekauft wurden. Schlussendlich ist auch das ukrainische Joint Venture von Rheinmetall mit 4iG und HM EI, welches auf die Digitalisierung der Streitkräfte in Ungarn abzielt, ein weiteres Zeichen für den eingeschlagenen Wachstumskurs des Rüstungskonzerns.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Rheinmetall-Analyse vom 02.07. liefert die Antwort:

Wie wird sich Rheinmetall jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Rheinmetall-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Rheinmetall-Analyse vom 02.07.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Rheinmetall. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Rheinmetall Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Rheinmetall
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Rheinmetall-Analyse an
Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.

Trending Themen

Die besten interoperablen Kryptowährungen

Bei den meisten Blockchains handelt es sich um Silos, was bedeutet, da...

NEL ASA-Aktie: Jetzt ist es passiert!

Anleger dürften hier böse Vorahnungen entwickeln. Denn die Geschicht...

PayPal-Aktie: Können die Bullen endlich das Ruder herumreißen?

Anleger des US-Bezahldienstes PayPal hatten in den vergangenen Wochen ...

Dow Jones: Jetzt stehen ganz entscheidende Zeiten an!

Nach einem kräftigen Aufwärtsschub in der vergangenen Woche sind in ...

Ölpreis: Kommt bald der Crash? Was Sie jetzt wissen müssen!

Zwar war Rohöl am Freitag im Vergleich zum Jahresanfang immer noch de...

Dogecoin: Wird das noch was?

Der Dogecoin hatte es nicht immer einfach und er wird bis heute von ni...

Warum immer mehr Anleger in Bruchteilsimmobilien statt Aktien inv...

Die Anleger hatten letzte Woche einen Hoffnungsschimmer, als der Aktie...

Die Aktie des Tages: Nordex – Trendwende oder laues Lüftchen?

Eigentlich sollte sich die Nordex-Aktie angesichts der politischen Ges...

Update: Cannabis-Regulation weltweit

Der Oberste Gerichtshof von Texas verbietet den Verkauf und die Produk...

Die 4vestor GmbH tätigt keine Eigengeschäfte in Wertpapiere jeglicher Art. Damit wird ein Interessenskonflikt in Bezug auf die publizistische Tätigkeit vermieden. Das Unternehmen berät im Umfang der vorliegenden Erlaubnis nach §34h Absatz 1 GewO. Diese sieht eine gewerbsmäßige Anlageberatung zu Anteilen oder Aktien an inländischen offenen Investmentvermögen, offenen EU-Investmentvermögen oder ausländischen offenen Investmentvermögen vor, die nach dem Kapitalanlagegesetzbuch vertrieben werden dürfen.

Rheinmetall
DE0007030009
214,70 EUR
-2,62 %

Mehr zum Thema

Rheinmetall-Aktie mit neuem All-Time-High: Die Reise ist noch nicht vorbei!
Alexander Hirschler | Do

Rheinmetall-Aktie mit neuem All-Time-High: Die Reise ist noch nicht vorbei!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Do Rheinmetall-Aktie: Analyse – ist da noch Luft nach oben? Marco Schnepf 303
Haben Sie sich in den letzten Wochen einmal die Rheinmetall-Aktie angeschaut? Wenn ja, dann dürften Sie aus dem Staunen kaum herausgekommen sein. Im Folgenden einige Vergleichswerte zu der Aktie: 28.06.2020: 77,32 Euro 27.06.2021: 83,32 Euro 30.06.2022, 14:00 Uhr (heute): 222,80 Euro Besonders auffällig: Die Rheinmetall-Aktie schoss seit dem 24. Februar 2022 um sagenhafte 107 Euro auf nun 222 Euro nach…
Do Rheinmetall-Aktie: Der nächste Streich! Andreas Göttling-Daxenbichler 42
Wenn es einen Konzern gibt, der sich inmitten der unzähligen aktuellen Krisen über mangelnde Aufträge nicht beschweren kann, dann dürfte es Rheinmetall sein. Die westlichen Nationen überschlagen sich regelrecht in ihrer Unterstützung für die Ukraine. Die zur Verfügung gestellten Waffen müssen irgendwoher kommen oder ersetzt werden, und eben da kommt Rheinmetall ins Spiel. Wie der Konzern mitteilte, konnte nun ein…
Anzeige Rheinmetall: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 4410
Wie wird sich Rheinmetall in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Rheinmetall-Analyse...
So Rheinmetall-Aktie: Die Vorsicht der Anleger hat Gründe! Erik Möbus 524
In der Vorwoche hatte Rheinmetall noch für einen umstrittenen Paukenschlag gesorgt, als das Unternehmen mit dem KF Panther 51 ein eigenes neues Panzermodell präsentierte. Eigentlich wollte man in einem deutsch-französischen Gemeinschaftsprojekt zusammen mit Nexter und Krauss-Maffei Wegmann am Nachfolger für Leclerc und Leopard 2 arbeiten. Doch dann scherte Rheinmetall überraschend aus dem MGCS-Konsortium aus und präsentierte einen eigenen Prototypen. Für…
22.06. Rheinmetall-Aktie: Kann die Aktie dem gerecht werden? Lukas Schmitz 159
Am europäischen Aktienmarkt überwiegt aktuell die Angst vor der Rezession. Diese Angst hat den Markt vollständig im Griff. Anleger ziehen sich aus Aktienmärkten zurück und suchen ihren sicheren Hafen in Anleihen. Auch die Aktien der Rheinmetall AG sind von diesem Abgabedruck betroffen. Demnach ist eine hohe Volatilität zu erwarten. Wird das Unternehmen unter diesen Umständen sein Potenzial ausschöpfen können? Neubewertung…

Rheinmetall Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Rheinmetall-Analyse vom 02.07.2022 liefert die Antwort

Rheinmetall Analyse
Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.