Rheinmetall-Aktie: Die Kunden stehen Schlange!

Die Auftragsbücher füllen sich momentan rasant, was der Rheinmetall-Aktie zu absolut nachvollziehbarem Rückenwind verhilft.

Was auch immer Rheinmetall dieser Tage an Rüstungsgütern produzieren kann – Abnehmer dafür finden sich in jedem Fall sehr schnell. Nicht nur die Bundesregierung kauft im Zuge der geplanten Aufrüstung fleißig bei dem Rüstungskonzern ein. Auch Litauen scheint sich für Produkte des deutschen Unternehmens zu interessieren.

Das Portal „finanzen.net“ berichtete gestern davon, dass am Dienstag erste Gespräche über den möglichen Kauf von Radpanzern stattgefunden haben sollen. Daran soll auch die europäische Beschaffungsagentur Ocaar beteiligt gewesen sein, was dem Ganzen den nötigen offiziellen Charakter verleiht. Für die Rheinmetall-Aktie ist es die nächste von vielen guten Neuigkeiten.

Neue Dimensionen

Bereits 2016 kaufte Litauen bei Rheinmetall Radpanzer ein, und das nicht zu knapp. Gleich 88 Stück wurden an das an Russland grenzende Land geliefert, was letztlich zum größten Rüstungsgeschäft in der Geschichte des NATO-Partners wurde. Selbst das könnte aber mit den aktuellen Planungen noch einmal deutlich übertroffen werden.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Rheinmetall?

Als Reaktion auf die beispiellose Aggression der russischen Föderation sollen über 120 weitere Radpanzer ihren Weg nach Litauen finden, so die entsprechenden Gespräche erfolgreich verlaufen sollten. Über finanzielle Details ist zwar nichts weiter bekannt. Es ist aber davon auszugehen, dass sich das Ganze für Rheinmetall lohnen dürfte.

Die Rheinmetall-Aktie im Glück

Wenig überraschend konnte die Rheinmetall-Aktie im gestrigen Handel wieder einmal zulegen und gleich mehrfach neue Allzeit-Hochs erreichen. Am Nachmittag wurde der neue aktuelle Höchststand bei 217,90 Euro erreicht. Dass es bis Handelsschluss auf 215 Euro zurückging, ist mehr als verschmerzbar.

Mit Blick auf die neuerlichen russischen Vorstöße im Osten der Ukraine dürften Rüstungstitel weiterhin hoch im Kurs bleiben und Rheinmetall gilt als eines der Vorzeigeunternehmen im Sektor. Das allein garantiert zwar noch nicht, dass es mit den Kursen noch weiter aufwärts gehen wird. Alles andere wäre aber wohl eine recht große Überraschung.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Rheinmetall-Analyse vom 23.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Rheinmetall jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Rheinmetall-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Rheinmetall-Analyse vom 23.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Rheinmetall. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Rheinmetall Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Rheinmetall
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Rheinmetall-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Rheinmetall
DE0007030009
193,30 EUR
0,29 %

Mehr zum Thema

Rheinmetall-Aktie: Der Bann ist gebrochen!
Alexander Hirschler | Sa

Rheinmetall-Aktie: Der Bann ist gebrochen!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Di Rheinmetall-Aktie: Diskrepanz zwischen Realität und Zukunftsträumereien? Maximilian Weber 248
Seitdem Rheinmetall den Anlegern einen Einblick in die Geschäftszahlen geliefert hat, ging es für den Aktienkurs steil bergab. Obwohl sich der Kurs zuletzt erholen konnte, steht auf Wochensicht ein Minus von 7,2 % zu Buche. Gegenwart bleibt durchwachsen Inmitten der Euphorie um die Zeitenwende in der europäischen Verteidigungsstrategie präsentierte Rheinmetall seinen Anlegern gemischte Zahlen für das erste Quartal 2022. So…
Di Rheinmetall-Aktie: Jetzt soll der Aufstieg in den DAX her! Alexander Hirschler 206
Nach den jüngsten Gewinnmitnahmen und dem Rücklauf zur 50-Tage-Linie (EMA50) geht es für die Papiere des Rüstungskonzerns und Autozulieferers Rheinmetall seit ein paar Tagen wieder in nördlicher Richtung. Zum Auftakt in die neue Woche waren die Notierungen bereits um 2,34 Prozent gestiegen, am Dienstag fügen die Käufer einen weiteren Tagesgewinn hinzu. Die Kurse steigen um mehr als 1 Prozent. Wie…
Anzeige Rheinmetall: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 2205
Wie wird sich Rheinmetall in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Rheinmetall-Analyse...
15.05. Rheinmetall-Aktie: Gestiegene Prognose! Lisa Feldmann 296
Liebe Leser, in der letzten Woche berichteten unsere Autoren, wie es aktuell bei der Rheinmetall-Aktie aussieht. Ihre Analysen in der Zusammenfassung: Der Stand! Der Ukraine-Krieg und die Aufrüstungsoffensive in Deutschland verschaffen auch der Rheinmetall-Aktie - trotz der derzeitigen Korrektur - eine Hochkonjunktur. Die Entwicklung! Aufgrund der guten Auftragslage und dem geplanten 100 Milliarden Euro schweren Bundeswehr-Modernisierungsprogramm wurde die Ergebnisprognose der…
14.05. Rheinmetall-Aktie: Potential erschöpft? Lisa Feldmann 212
Liebe Leser, in der letzten Woche berichteten unsere Autoren, wie es aktuell bei der Rheinmetall-Aktie aussieht. Ihre Analysen in der Zusammenfassung: Der Stand! Lange stiegen die Kurse der Rheinmetall-Aktie an, denn die politische Situation hat den Rüstungsunternehmen eine Hochkonjunktur verschafft. Die Entwicklung! Über Wochen lieferte die Rheinmetall-Aktie ein neues Allzeithoch nach dem anderen, doch der Verkaufsdruck hält nun bereits über…

Rheinmetall Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Rheinmetall-Analyse vom 23.05.2022 liefert die Antwort

Rheinmetall Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz