x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Rheinmetall-Aktie: Der Rücksetzer bietet Chancen und birgt Risiken!

Die Rheinmetall-Aktie hat sich auf Höhe des EMA200 wieder stabilisieren können. Betrachtet man die Kursziele der Analysten, hat der Wert noch viel Luft nach oben.

Die Rheinmetall-Aktie ist in den vergangenen Tagen wieder etwas zur Ruhe gekommen. In den Wochen zuvor war es beim Autozulieferer und Rüstungsspezialisten zu einer beachtlichen Korrektur gekommen. Ein erster Sell off ließ den Kurs Anfang Juli vom oberen Ende der Seitwärtsrange bei 225 Euro bis auf 179,80 Euro zurückkommen. Nach einer Kursstabilisierung brach Anfang August die nächste Verkaufswelle über den MDAX-Titel herein.

Rheinmetall-Aktie mit Pullback zur 200-Wochen-Linie

So kam es zum Bruch des Seitwärtstrends und zu einem Rücklauf bis zur 200-Tage-Linie (EMA200). https://www.finanztrends.de/was-ist-ein-exponentieller-gleitender-durchschnitt/ Am 9. August markierte der Kurs mit 159,80 Euro ein neues 3-Monats-Tief. Ausgelöst wurde die zweite Verkaufswelle durch den Zwischenbericht vom 5. August. Während die Zahlen zum zweiten Quartal noch zu überzeugen wussten, waren die Anleger mit dem weiteren Ausblick gar nicht einverstanden. Ende Juli hatte Rheinmetall bereits seine Umsatzprognose wegen schwächerer Aussichten im Autogeschäft gekappt.

Auftragsprognose gekappt

Bei der Zahlenvorlage strich der Vorstand dann sogar die Auftragsprognose in der Rüstungssparte zusammen. Entgegen der ursprünglichen Prognose von 13 bis 15 Mrd. Euro rechnet das Unternehmen für das Gesamtjahr nur noch mit Bestellungen im Gesamtwert von 10 bis 12 Mrd. Euro. Der Schritt wurde u.a. damit begründet, dass es nun mehr Klarheit bei der Verwendung des vom Bund bereitgestellten Sondervermögens von 100 Mrd. Euro gebe. Weiter hieß es, dass Aufträge ins nächste Jahr verschoben würden. https://www.rheinmetall.com/de/rheinmetall_ag/press/news/latest_news/index_33858.php

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Rheinmetall?

Das Gros der Analysten bleibt bullisch

Das Gros der Analysten ist aber weiterhin sehr bullisch gestimmt. Während Warburg Research und Deutsche Bank ihre Kursziele nach unten anpassten, bekräftigten die Schweizer Großbank UBS, die Privatbank Berenberg und die US-Investmentbank Goldman Sachs ihre Kursziele nebst Kaufempfehlungen.

Am bullischsten gestimmt sind die Analysten von Goldman Sachs, die der Rheinmetall-Aktie einen Kursanstieg bis auf 290 Euro zutrauen. Das entspräche einem Upside-Potenzial von mehr als 70 Prozent. Das niedrigste Kursziel stammt von der Deutschen Bank. Es liegt bei 200 Euro und damit immer noch deutlich über dem aktuellen Kursniveau.

Wie geht es nun weiter?

Aus charttechnischer Sicht wird es darauf ankommen, dass der EMA200 verteidigt wird. Momentan entwickelt sich die Aktie in dieser Richtung, auch wenn die Gefahr angesichts des laufenden Abwärtstrends noch nicht gebannt ist.

Rheinmetall kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Rheinmetall jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Rheinmetall-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Rheinmetall-Analyse vom 29.09.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Rheinmetall. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Rheinmetall Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Rheinmetall
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Rheinmetall-Analyse an

Trending Themen

Diese 3 ETFs bieten attraktive Dividenden!

Investoren, die sich nicht sicher sind, welche Aktien sie kaufen sollen, oder die ihr Portfolio mit einem zusätzlichen Sicherheitskonzept ausstatten wollen, kön...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen können!

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes besser verstehen als Warren Buffett. Der milliardenschwere Investor ist be...

Diese 4 Aktien sollten Sie auf dem Schirm haben!

Der S&P 500 begann das Jahr 2022 mit einem Paukenschlag und erreichte am 4. Januar mit 4.818,62 Punkten ein neues Allzeithoch. Dieses Datum markierte den Hö...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt denken, und diese emotionale Reaktion kann zu einigen volatilen Schwank...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpocken zu einem globalen Notfall erklärt und damit die höchste Alarmstufe...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen wie geplant. Vielleicht hat Ihr Portfolio im letzten Quartal einen Rück...

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Rheinmetall
DE0007030009
163,15 EUR
0,90 %

Mehr zum Thema

Rheinmetall-Aktie: Unverhoffter Kursschub!
Alexander Hirschler | Di

Rheinmetall-Aktie: Unverhoffter Kursschub!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Mo Rheinmetall-Aktie: Ein neuer Boost? Peter Wolf-Karnitschnig 344
Nachdem die Rheinmetall-Aktie Mitte September auf ein neues Halbjahrestief zurückfiel, konnte sie in den letzten Tagen rund zehn Prozent hinzugewinnen. Ist der Abwärtstrend der Rüstungsaktie damit endgültig gestoppt? Und was steckt hinter dem jüngsten Aufschwung? Teilmobilmachung in Russland Auslöser des Kursaufschwungs war die Entscheidung des russischen Präsidenten, die Teilmobilmachung der russischen Streitkräfte anzuordnen. Damit werden rund 300.000 Reservisten für den…
21.09. Hot Stock Aktien: Rheinmetall – der absolute Knaller! Bernd Wünsche 440
Liebe Leser, heute Morgen reüssiert die Aktie von Rheinmetall. Der deutsche Konzern profitiert davon, dass in Russland die Teilmobilmachung zum Ukraine-Krieg beschlossen wurde, so jedenfalls der erste Eindruck. Rheinmetall hatte in den Tagen zuvor keine nennenswerten Aufschläge realisieren können. Die Forderung nach einer Waffenlieferung aus Deutschland, namentlich Panzer, wird lauter und in den kommenden Tagen sicherlich noch eindringlicher werden, so…
Anzeige Rheinmetall: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 3860
Wie wird sich Rheinmetall in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Rheinmetall-Analyse...
20.09. Rheinmetall-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen? Andreas Opitz 52
Noch vor einiger Zeit war es nicht möglich, entsprechendes Material zu liefern. Jetzt hat der Rüstungskonzern allerdings mitgeteilt, dass 16 Marder-Schützenpanzer aus alten, ausgemusterten Bundeswehrbeständen weitestgehend wiederhergestellt sind. Mit dem Auftrag, weitere Marder aufzubereiten, hat Rheinmetall bereits begonnen. In diesem Artikel soll geklärt werden, ob es sich lohnt, die Rheinmetall-Aktie jetzt zu kaufen. Um zu klären, ob sich ein Kauf…
19.09. Rheinmetall-Aktie: Endlich eine Trendwende? Peter Wolf-Karnitschnig 21
Nachdem die Rheinmetall-Aktie fast drei Monate lang in einem Abwärtstrend gefangen war, konnte sie heute um gut vier Prozent zulegen. Mit einem aktuellen Kursniveau von rund 150 Euro liegt die Aktie des deutschen Rüstungskonzerns jedoch noch weit von ihren einstigen Höchstständen bei ca. 220 Euro entfernt. Ist der Kursanstieg als Trendwende zu sehen? Ein neuer Bundeswehrauftrag Wahrscheinlich nicht. Schließlich liegt…

Rheinmetall Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Rheinmetall-Analyse vom 29.09.2022 liefert die Antwort