ReGen III: Update

Quelle: IRW Press

Vancouver, British Columbia, den 8. April 2022 – ReGen III Corp. („ReGen III“ oder das „Unternehmen“) (TSXV: GIII) (OTCQB: ISRJF) (FWB: PN4) freut sich bekannt zu geben, dass es eine nicht vermittelte Privatplatzierung von 1.347.245 Stammaktien (die „Aktien“) zu einem Preis von 1,70 CAD pro Aktie mit einem Bruttoerlös von 2.290.316 CAD (das „Angebot“) erfolgreich abgeschlossen hat. Im Rahmen dieser Finanzierung wurde keine Optionsscheine ausgegeben.

Bei den Zeichnern handelte es sich in erster Linie um bestehende Aktionäre, die ursprünglich von Blue Deer Capital Partners Inc. („Blue Deer“) an ReGen III vermittelt wurden. ReGen III beabsichtigt, den Nettoerlös aus dem Angebot für die Projektentwicklung, Due-Diligence-Ausgaben, Betriebskapital und allgemeine Unternehmenszwecke zu verwenden.

Im Zusammenhang mit dem Angebot zahlte das Unternehmen eine Vermittlungsgebühr in Höhe von 82.015 CAD an Blue Deer. Die im Rahmen des Angebots ausgegebenen Aktien unterliegen einer gesetzlichen Haltefrist, die vier Monate und einen Tag ab dem Datum der Ausgabe dieser Wertpapiere abläuft.

Darüber hinaus freut sich das Unternehmen bekannt zu geben, dass 1.000.000 Aktienoptionen mit einem Ausübungspreis von 0,30 CAD pro Stammaktie ausgeübt wurden, was dem Unternehmen einen weiteren Kapitalzufluss in Höhe von 300.000 CAD einbrachte.

Bezugnehmend auf die Pressemitteilung des Unternehmen vom 23. März 2022 steht die Front-End-Loading-(FEL-2)-Studie nun kurz vor dem Abschluss, während die Finanzierungsgespräche auf Projektebene und die Due-Diligence-Prüfungen mit mehreren Finanzinstituten gut vorankommen.

Die Arbeiten zum Abschluss von vier Verträgen mit dem milliardenschweren Private-Equity-Konzern für grüne Infrastruktur („PE-Konzern“) werden in Verbindung mit dem laufenden technischen Due-Diligence-Prozess fortgesetzt. Mittlerweile sind alle vier Verträge eingegangen, wurden geprüft und werden derzeit final ausverhandelt. Weitere Einzelheiten, einschließlich des Namens des PE-Konzerns, werden nach Unterzeichnung der definitiven Verträge bekannt gegeben.

Export Development Canada („EDC“) beauftragte einen unabhängigen Ingenieur, um den Due-Diligence-Prozess seines internen technischen Teams zu komplementieren. Darüber hinaus hat EDC einen unabhängigen Marktexperten ausgewählt und arbeitet gemeinsam mit ReGen III an der Fertigstellung der vertraglichen Vereinbarungen.

ReGen III treibt die vertraglichen Vereinbarungen mit Oiltanking North America, LLC („Oiltanking“) weiter voran und arbeitet parallel an der Fertigstellung der FEL-3-Standortstudie. Der Entwurf des Standortpachtvertrags ist eingegangen und wird derzeit geprüft. ReGen III wurde zudem von Oiltanking darüber informiert, dass in Kürze ein Entwurf für einen Terminal-Servicevertrag vorgelegt wird.

Positive Umwelt- und Sozialprüfung

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei ReGen III?

ReGen III hat in Zusammenarbeit mit Export Development Canada („EDC“) die GHD Group Pty Ltd. („GHD“) mit der Durchführung eines Umwelt- und Sozialgutachtens im Hinblick auf die geplante Recyclinganlage des Unternehmens in Texas (die „EDC-Richtlinie“) beauftragt.

GHD ist ein weltweit tätiges technisches Dienstleistungsunternehmen, das Dienstleistungen in den Bereichen Beratung, Architektur und Design, Gebäude, Digitalisierung, Energie und Ressourcen, Umwelt, Geowissenschaften, Projektmanagement, Transport und Wasser anbietet. GHD (www.ghd.com) wurde 1928 gegründet und beschäftigt rund 10.000 Mitarbeiter in 200 Niederlassungen in 14 Ländern.

Als Finanzunternehmen gemäß den sogenannten Äquator-Prinzipien (Equator Principles) hat sich EDC verpflichtet, die Äquator-Prinzipien auf alle seine Investitionen anzuwenden. Die Äquator-Prinzipien sind der Maßstab der Finanzbranche für die Ermittlung, Bewertung und das Management von Umwelt- und Sozialrisiken bei Projekten. Die Äquator-Prinzipien bilden einen Rahmen für das Risikomanagement, der diese Risiken durch einen Mindeststandard für die Due-Diligence-Prüfung und die Überwachung bestimmt, bewertet und steuert, um eine verantwortungsvolle Entscheidungsfindung zu unterstützen.

Die Äquator-Prinzipien sind weltweit anwendbar und gelten für alle Branchen und speziell für die vier Finanzprodukte Projektfinanzierungsberatung, Projektfinanzierung, projektbezogene Unternehmenskredite und Überbrückungskredite.

Die primären Ziele der EDC-Richtlinie waren der Nachweis, dass die von ReGen III in Texas geplante Recyclinganlage die von der EDC festgelegten Anforderungen erfüllt und dass die vom Unternehmen in Texas geplante Recyclinganlage korrekt in die Kategorie „B“ im Sinne der EDC-Richtlinie eingestuft wurde. Die mit Projekten der Kategorie „B“ verbundenen ökologischen und sozialen Auswirkungen sind in der Regel standortspezifisch; nur wenige, wenn überhaupt, sind unumkehrbar, und in den meisten Fällen können Maßnahmen zur Schadensbegrenzung leichter ergriffen werden als bei Projekten der Kategorie „A“.

Mit der Bewertung wird festgestellt, ob die vorgeschlagene texanische Recyclinganlage eine Verbesserung der bestehenden ökologischen und sozialen Auswirkungen der Oiltanking-Industriebrache darstellt.

GHD hat sich bei der Risikobewertung auf die folgenden Bereiche konzentriert:

– Auswirkungen auf die lokale indigene Gemeinschaft

– Auswirkungen auf die Menschenrechte

– Öltransporte und die Logistik (Auswirkungen, Lecks, andere Risikokategorien)

Anzeige

Gratis PDF-Report zu ReGen III sichern: Hier kostenlos herunterladen

– Auswirkungen auf die Luftqualität

– Bewertung des Klimarisikos (physische Risiken und Übergangsrisiken)

– Treibhausgasemissionen über den gesamten Lebenszyklus im Vergleich zur Rohölförderung und -raffination

GHD ist zu dem Schluss gekommen, dass die von ReGen III geplante Recyclinganlage in Texas, ihre Betriebsabläufe und die zugehörigen Managementsysteme die potenziellen Risiken im Zusammenhang mit den Auswirkungen auf die indigene Gemeinschaft, den Menschenrechten, dem Klimawandel, der Luftqualität und dem Transport angemessen berücksichtigen werden, wie dies im EP4 (neueste Version der Äquator-Prinzipien) sowie in der Umwelt- und Sozialrichtlinie der EDC gefordert wird. GHD stellte zudem fest, dass die vorgeschlagene ReGen III-Anlage korrekt in die Kategorie „B“ eingestuft wurde.

Im Rahmen des Umweltteils der EDC-Richtlinie erstellte GHD ein Verzeichnis („GHG“) der Treibhausgasemissionen und -intensität für von ReGen geplante Recyclinganlage in Texas. Die Analyse von GHD untersuchte die Bereiche 1-3 sowie die Kohlenstoffintensität und kam zu dem Schluss, dass das ReGen™-Verfahren im Vergleich zur Herstellung ähnlicher Grundöle aus Rohöl eine mindestens 72,6-prozentige Verringerung der CO2-Äquivalente-Kohlenstoffintensität bewirkt und dass das ReGen III-Verfahren einen erheblichen Nutzen für die Umwelt mit sich bringt. Eine separate und laufende Studie zur Ökobilanzierung, die von GHD durchgeführt wird, soll im zweiten Quartal 2022 veröffentlicht werden.

Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren in den USA dar. Die Wertpapiere, auf die in dieser Pressemitteilung Bezug genommen wird, wurden und werden nicht gemäß dem United States Securities Act von 1933 in der jeweils gültigen Fassung (der „U.S. Securities Act") oder den Wertpapiergesetzen der einzelnen Bundesstaaten registriert und dürfen nicht innerhalb der USA oder an US-Personen angeboten oder verkauft werden, es sei denn, sie sind gemäß dem U.S. Securities Act und den geltenden Wertpapiergesetzen der einzelnen Bundesstaaten registriert oder es liegt eine Ausnahme von dieser Registrierung vor. Jedes öffentliche Angebot von Wertpapieren in den USA muss mittels eines Prospekts erfolgen, der detaillierte Informationen über das Unternehmen und das Management sowie Jahresabschlüsse enthält.

Über ReGen III

ReGen III ist ein Cleantech-Recycling-Unternehmen, das nachhaltigere Lösungen entwickelt, die bessere Umweltbilanzen und überzeugende Wirtschaftlichkeit aufweisen.

Im vergangenen Jahr beauftragte ReGen III die Firma Koch Project Solutions LLC („KPS“) mit der Erbringung von Projektausführungs-Managementdienstleistungen, die zur schlüsselfertigen Übergabe der neuen Anlage des Projekts in Texas führen sollen, wobei KPS die erstklassigen Technik-, Bau- und lizenzierten Lieferanten-Teams von ReGen III (PCL Industrial Construction Ltd., Koch Modular Process Systems und Duke Technologies Inc.) durch die detaillierte Planung, Errichtung und Inbetriebnahme leiten wird.

ReGen III hat bereits einen endgültigen Offtake-Vertrag mit bp hinsichtlich der Abnahme von 100 Prozent der Basisöle des Unternehmens unterzeichnet, die in der geplanten Wiederaufbereitungsanlage in Texas produziert werden.

Weitere Informationen über ReGen III und die Möglichkeit, sich in die Mailingliste des Unternehmens einzutragen, finden Sie unter: www.regeniii.com/investors/corporate-presentations und www.regeniii.com/newsletter-subscription.

Nähere Informationen erhalten Sie über:

Mark Redcliffe

President

Tel.: +1 (778) 668-5988

E-Mail: info@ReGenIII.com

Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (entsprechend der Definition in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Mitteilung.

Bestimmte in dieser Pressemitteilung enthaltene Informationen stellen „zukunftsgerichtete Informationen“ oder „zukunftsgerichtete Aussagen“ (zusammen „zukunftsgerichtete Informationen“). Ohne das Vorstehende einzuschränken, beinhalten solche zukunftsgerichteten Informationen Aussagen über die Geschäftspläne, Erwartungen und Ziele des Unternehmens sowie über mögliche zukünftige Finanzierungen oder andere vertragliche Vereinbarungen. In dieser Pressemitteilung werden zukunftsgerichtete Informationen mit Begriffen wie „kann“, „würde“, „könnte“, „wird“, „wahrscheinlich“, „glauben“, „erwarten“, „antizipieren“, „beabsichtigen“, „planen“, „schätzen“ und ähnlichen Wörtern und ihren negativen Formen gekennzeichnet. Zukunftsgerichtete Informationen sollten nicht als Garantien für künftige Leistungen oder Ergebnisse verstanden werden und geben auch nicht unbedingt genaue Hinweise darauf, ob, wann oder wodurch solche künftigen Leistungen erreicht werden. Zukunftsgerichtete Informationen basieren auf Informationen, die zu dem Zeitpunkt bzw. nach Treu und Glauben der Unternehmensleitung in Bezug auf künftige Ereignisse vorliegen, und unterliegen bekannten oder unbekannten Risiken, Unsicherheiten, Annahmen und anderen unvorhersehbaren Faktoren, von denen viele außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen. Weitere Informationen zu diesen und anderen Faktoren und Annahmen, die den in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen zugrunde liegen, entnehmen Sie der jüngsten Diskussion und Analyse des Managements (MD&A) sowie den Finanzberichten und anderen Dokumenten, die das Unternehmen bei den kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden eingereicht hat, sowie der darin dargelegten Erörterung der Risikofaktoren. Diese Dokumente sind unter www.sedar.com im Unternehmensprofil und auf der Website des Unternehmens unter www.ReGenIII.com verfügbar. Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen spiegeln die Erwartungen des Unternehmens zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung wider und können sich im weiteren Verlauf ändern. Das Unternehmen lehnt jegliche Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com oder auf der Firmenwebsite!

ReGen III kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich ReGen III jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen ReGen III-Analyse.

Trending Themen

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Tiny Home & Co: Ist DIES die Zukunft?

Eine der probatesten Methoden zum Vermögensaufbau ist die I...

Die Pixel-Watch: Ist das etwas für Sie?

Der Tech-Riese Google hat bestätigt, dass der Konzern diese...
ReGen III
CA75888V1004
1,10 EUR
-0,90 %

Mehr zum Thema

ReGen III meldet erfolgreichen Abschluss der zweiten und letzten Tranche der Privatplatzierung
IRW Press | 12.04.2022

ReGen III meldet erfolgreichen Abschluss der zweiten und letzten Tranche der Privatplatzierung

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
23.03. ReGen III: Texas-Projektupdate IRW Press 134
Quelle: IRW Press Vancouver (British Columbia), den 23. März 2022 - ReGen III Corp. (TSX-V: GIII, OTCQB: ISRJF, FWB: PN4) („ReGen III“ oder das „Unternehmen“) freut sich, das folgende Update hinsichtlich der Fortschritte bereitzustellen, die das Unternehmen während des 45-tägigen Exklusivitätszeitraums mit dem in den USA ansässigen, auf grüne Energieinfrastruktur fokussierten, milliardenschweren Private-Equity-Konzern (der „PE-Konzern“) verzeichnet hat.Die Arbeiten hinsichtlich des…
07.03. ReGen III Aktie: Wohin schlägt das Pendel aus? Aktien-Broker 110
Wie entwickelt sich der RSI? Mithilfe des Relative Strength Index (RSI), einem Indikator aus der technischen Analyse, lässt sich eine Aussage treffen, ob ein Wertpapier "überkauft" oder "überverkauft" ist. Dazu werden die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Basiswerts über die Zeit in Relation gesetzt. Schauen wir auf den RSI der letzten 7 Tage für die Regen Iii-Aktieder Wert beträgt aktuell 42,31.…
Anzeige ReGen III: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 6625
Wie wird sich ReGen III in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle ReGen III-Analyse...
05.02. ReGen III Aktie: Jetzt finden alle die Aktie gut! Aktien-Broker 236
ReGen III sorgt für gute Laune bei den Anlegern Das Anleger-Sentiment ist ein wichtiger Stimmungsindikator für die Einschätzung einer Aktie. Zuletzt stand auch die Aktie von Regen Iii im Fokus der Diskussionen in den sozialen Medien. Dabei wurden ausschließlich positive Meinungen veröffentlicht. Zudem beschäftigte sich der Meinungsmarkt in den vergangenen Tagen insbesondere mit den positiven Themen rund um Regen Iii.…
03.02. ReGen III: Private-Equity-Partner bringt endgültige Verträge auf den Weg IRW Press 300
Quelle: IRW Press Vancouver (British Columbia), den 3. Februar 2022 - ReGen III Corp. (TSX-V: GIII, OTCQB: ISRJF, FWB: PN4) („ReGen III“ oder das „Unternehmen“) freut sich bekannt zu geben, dass sich ReGen III und das in den USA ansässige, auf grüne Energieinfrastruktur fokussierte Privat Equity Unternehmen (das „PE-Firma“) auf eine Eigenkapitalvereinbarung hinsichtlich der Entwicklung, der Errichtung, der Finanzierung und…