Razer Aktie: Ein wahrer Champion!

Anleger sind positiv gestimmt

Ein Blick auf die Diskussion in Social Media zeigt folgendes BildDie Marktteilnehmer waren in den letzten Tagen grundsätzlich überwiegend positiv eingestellt gegenüber Razer. Die Diskussion drehte sich an sechs Tagen vor allem um positive Themen, wobei es keine negative Diskussion zu verzeichnen gab. An zwei Tagen waren die Anleger eher neutral eingestellt. Die neuesten Nachrichten (in den vergangenen ein bis zwei Tagen) über das Unternehmen sind jedoch vornehmlich neutral. Auf der Basis unserer Stimmungsanalyse erhält Razer daher eine „Buy“-Einschätzung. Insgesamt erhält Razer von der Redaktion für die Anlegerstimmung ein „Buy“-Rating.

Razer im Marktvergleich: Reicht diese Kursrendite?

Razer erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von 1,68 Prozent. Ähnliche Aktien aus der „Computer & Peripheriegeräte“-Branche sind im Durchschnitt um -1,34 Prozent gefallen, was eine Outperformance von +3,02 Prozent im Branchenvergleich für Razer bedeutet. Der „Informationstechnologie“-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 2,21 Prozent im letzten Jahr. Razer lag 0,53 Prozent unter diesem Durchschnittswert. Die ähnliche Rendite im Sektorvergleich und die Überperformance im Branchenvergleich führt zu einem „Buy“-Rating in dieser Kategorie.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Razer?

Der Relative Strength Index und seine aktuellen Daten

Ein bekanntes Mittel aus der technischen Analyse um einzuschätzen, ob ein Titel aktuell „überkauft“ oder „überverkauft“ ist, stellt der Relative Strength Index (RSI) dar. Dieser setzt Kursbewegungen über die Zeit in Relation. Wir betrachten den RSI auf 7- und auf 25-Tage-Basis für Razer. Beginnen wir mit dem 7-Tage-RSI, welcher aktuell 28,57 Punkte beträgt. Das bedeutet, dass Razer momentan überverkauft ist. Die Aktie wird somit als „Buy“ eingestuft. Wie sieht es beim 25-Tage-RSI aus? Im Gegensatz zum RSI der letzten 7 Handelstage ist Razer auf dieser Basis weder überkauft noch -verkauft. Die somit abweichende Bewertung der Aktie für den 25-Tage-RSI ist daher ein „Hold“-Rating. Razer wird damit unterm Strich mit „Buy“ für diesen Punkt unserer Analyse bewertet.

Sollten Razer Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Razer jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Razer-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Razer-Analyse vom 28.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Razer. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Razer Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Razer
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Razer-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Kein Krypto? Wie Sie mit Bitcoin Zinsen verdienen können!

Microsoft Gründer Bill Gates hat erklärt, dass er keine Kr...

Silber: Ultra-Potenzial dank Energiewende – so können Sie profitieren!

Hand aufs Herz: Wenn Sie an Silber denken, was kommt Ihnen d...

Wasserstoff-Aktien: Treibt der Nasdaq 100 auch Nel Asa und Co.?

An den Aktienmärkten ging es am Freitagmorgen wieder etwas ...

Investitionen in Immobilien

Großanleger haben den Markt für gewerbliche Immobilien fas...

Bitcoin: Folgt ein massiver Aufschwung?!

Kryptowährungen, angeführt von Bitcoin, haben ein regelrec...

S&P 500-Aktien: Schreck bei Alphabet, Apple und co.

Der S&P 500 ist derzeit vergleichsweise stabil. Die Tech...

Dividenden-Aktien aus dem MSCI World: Altria und Philip Morris marschieren

Altria Group ist eines der spektakuläreren Dividendenwerte ...

Rheinmetall-Aktie: Mega-Potenzial abseits der Waffen – ein Überblick!

Es war ein Kursrausch, der seinesgleichen sucht: Zwischen En...

Wie man in Start-ups investiert

Sie würden auf einer Goldmine stehen, wenn Sie nur 1.000 Do...
Razer
KYG7397A1067
0,32 EUR
1,77 %

Mehr zum Thema

Lohnt sich das wirklich, Razer?
Aktien-Broker | 19.05.2022

Lohnt sich das wirklich, Razer?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
22.04. Razer Aktie: Interessante Stimmungslage! Aktien-Broker 462
Razer: Wie reagieren die Anleger? Ein Blick auf die Diskussion in Social Media zeigt folgendes BildDie Marktteilnehmer waren in den letzten Tagen grundsätzlich neutral eingestellt gegenüber Razer. Es gab weder besonders positive noch negativen Ausschläge. Die neuesten Nachrichten (in den vergangenen ein bis zwei Tagen) über das Unternehmen sind ebenfalls vornehmlich neutral. Auf der Basis unserer Stimmungsanalyse erhält Razer daher…
03.04. Razer Aktie: Was die aktuellen Entwicklungen bedeuten Aktien-Broker 248
Wie sieht die fundamentale Bewertung aus? Das aktuelle Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von Razer liegt bei einem Wert von 57,19. Die Aktie liegt damit im Vergleich zu Werten aus der Branche "Computer & Peripheriegeräte" (KGV von 51,42) über dem Durschschnitt (ca. 11 Prozent). Aus Sicht fundamentaler Kriterien ist Razer damit überbewertet und erhält folglich eine "Sell"-Bewertung auf dieser Stufe. In welche Richtung…
Anzeige Razer: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 5761
Wie wird sich Razer in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Razer-Analyse...
20.03. Razer Aktie: Alles andere als uninteressant … Aktien-Broker 212
Genügt die Kursrendite den Marktanforderungen? Im Vergleich zur durchschnittlichen Jahresperformance von Aktien aus dem gleichen Sektor ("Informationstechnologie") liegt Razer mit einer Rendite von -22,22 Prozent mehr als 24 Prozent darunter. Die "Computer & Peripheriegeräte"-Branche kommt auf eine mittlere Rendite in den vergangenen 12 Monaten von -1,3 Prozent. Auch hier liegt Razer mit 20,92 Prozent deutlich darunter. Diese Entwicklung der Aktie…
13.03. Razer Aktie: Wird es jetzt nochmal richtig spannend? Aktien-Broker 128
Razer: KGV im Branchenvergleich Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) in Höhe von 47,55 ist die Aktie von Razer auf Basis der heutigen Notierungen 8 Prozent niedriger als vergleichbare Unternehmen aus der Branche "Computer & Peripheriegeräte" (51,51) bewertet werden. Diese Kennzahl wiederum signalisiert eine Unterbewertung. Damit entsteht aus der Perspektive der fundamentalen Analyse die Einstufung "Buy". Welches Stimmungsbild ist zu erkennen? Maßstab…

Razer Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Razer-Analyse vom 28.05.2022 liefert die Antwort

Razer Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz