Raiffeisen Bank-Aktie: Keine leichte Entscheidung!

Die Raiffeisen Bank-Aktie steht seit dem Ukraine-Krieg schwer unter Druck. Überlegungen über einen Abschied aus Russland sorgen derzeit für weiteren Verkaufsdruck.

Wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, prüft derzeit die österreichische Raiffeisen Bank einen Ausstieg aus ihren Tätigkeiten in Russland. Dass sie mit solchen Überlegungen ein ganzes Stück später dran ist als viele andere Institute, dürfte seinen Grund haben. Schon seit etwa 30 Jahren ist die zweitgrößte Bank Österreichs auf dem russischen Markt aktiv und fährt dort hohe Gewinne ein.

Der Rückzug käme das Unternehmen also deutlich schmerzhafter zu spüren als beispielsweise viele andere europäische Geldhäuser, die ihre Aktivitäten in Russland schon vor Ausbruch des Kriegs deutlich reduziert haben. Medienberichten zufolge verdiente die Raiffeisen Bank zuletzt etwa ein Drittel ihrer Gewinne in Russland.

Eine Gefahr für die Raiffeisen Bank-Aktie

Dieses vergleichsweise hohe Engagement schlägt sich auch im Aktienkurs der Raiffeisen Bank nieder, welcher zuletzt schwer unter die Räder kam. Allein in den letzten vier Wochen hat der Wert sich nahezu halbiert und ein endgültiger Abschied von der russischen Tochter dürfte für weiteren Verkaufsdruck sorgen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Raiffeisen Bank?

Völlig unproblematisch ließe sich ein solcher aber wohl ohnehin nicht auf die Beine stellen. Kreditverpflichtungen können nicht einfach von heute auf morgen aufgekündigt werden und die Russland-Tochter teilte bereits mit, dass sie den Betrieb unabhängig von den Entscheidungen des Mutterkonzerns aufrechterhalten werde.

Der letzte Strohhalm?

Aufgrund dessen steht derzeit wohl auch die Möglichkeit eines Verkaufs der Russland-Tochter im Raum. Damit könnten die negativen Folgen für die Raiffeisen Bank etwas abgemildert werden, während gleichzeitig der öffentliche Druck auf ein Abbrechen jeglicher Geschäftsaktivitäten in Russland wieder nachlassen dürfte.

Fraglich ist allerdings, ob sich überhaupt ein Käufer finden würde. Ausländische Investoren dürften ein einem Kauf wenig bis gar kein Interesse haben und in Russland selbst haben viele potenzielle Kandidaten für eine Übernahme derzeit wohl ganz andere Probleme. Es lässt sich nur abwarten, was hier als nächstes passiert. Die dadurch entstehende Unsicherheit hält die Raiffeisen Bank-Aktie für den Moment weiter im Kurskeller fest.

Sollten Raiffeisen Bank Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Raiffeisen Bank jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Raiffeisen Bank-Analyse.

Trending Themen

Kein Krypto? Wie Sie mit Bitcoin Zinsen verdienen können!

Microsoft Gründer Bill Gates hat erklärt, dass er keine Kr...

Silber: Ultra-Potenzial dank Energiewende – so können Sie profitieren!

Hand aufs Herz: Wenn Sie an Silber denken, was kommt Ihnen d...

Wasserstoff-Aktien: Treibt der Nasdaq 100 auch Nel Asa und Co.?

An den Aktienmärkten ging es am Freitagmorgen wieder etwas ...

Investitionen in Immobilien

Großanleger haben den Markt für gewerbliche Immobilien fas...

Bitcoin: Folgt ein massiver Aufschwung?!

Kryptowährungen, angeführt von Bitcoin, haben ein regelrec...

S&P 500-Aktien: Schreck bei Alphabet, Apple und co.

Der S&P 500 ist derzeit vergleichsweise stabil. Die Tech...

Dividenden-Aktien aus dem MSCI World: Altria und Philip Morris marschieren

Altria Group ist eines der spektakuläreren Dividendenwerte ...

Rheinmetall-Aktie: Mega-Potenzial abseits der Waffen – ein Überblick!

Es war ein Kursrausch, der seinesgleichen sucht: Zwischen En...

Wie man in Start-ups investiert

Sie würden auf einer Goldmine stehen, wenn Sie nur 1.000 Do...
Raiffeisen Bank
AT0000606306
12,35 EUR
0,08 %

Mehr zum Thema

Raiffeisen Bank Aktie: Anleger voll des Lobes?
Aktien-Broker | 21.05.2022

Raiffeisen Bank Aktie: Anleger voll des Lobes?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
13.05. Raiffeisen Bank-Aktie: Deutet sich hier eine Trendwende an? Maximilian Weber 86
Obwohl das Kerngeschäft des Konzerns im vergangenen Quartal florierte und Raiffeisen deutliche Zugewinne verzeichnen konnte, brach der Aktienkurs in den letzten drei Monaten um 57 % ein. Das Russland-Dilemma Hinter dem Kurseinbruch stehen maßgeblich die Implikationen aus der russischen Invasion der Ukraine. Um diese Aggression zu sanktionieren, haben sich viele westliche Unternehmen vollständig aus Russland zurückgezogen. Für Raiffeisen würde ein…
30.04. Raiffeisen Bank-Aktie: Wie ist die Strategie? Lisa Feldmann 496
Liebe Leser, auf großes Interesse sind in der letzten Woche die Nachrichten zur Raiffeisen Bank-Aktie bei den Aktionären gestoßen. Unsere Autoren haben sich die Vorkommnisse im Rahmen ihrer Analysen einmal genauer angeschaut. Folgendes haben sie dabei herausgefunden: Der Stand! Die Raiffeisen Bank-Aktie ist im Abwärtstrend - und das hat gleich mehrere Gründe. Die Entwicklung! Mit der Raiffeisen Bank-Aktie ist es…
Anzeige Raiffeisen Bank: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 6397
Wie wird sich Raiffeisen Bank in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Raiffeisen Bank-Analyse...
27.04. Raiffeisen Bank Aktie, Bawag Aktie und Voestalpine Aktie: Über diese Aktien aus dem ATX wird heute diskutiert Sentiment Investor 450
Derzeit wird der Wert des ATX mit 3128 Punkten angegeben (Stand 09:06 Uhr), ist somit stark im Plus (+1.2 Prozent). Der Umfang der Anleger-Diskussionen im ATX liegt derzeit bei 78 Prozent (wenig los), die Stimmung ist leicht positiv. Was sind die meistdiskutierten Aktien und wie ist die Anleger-Stimmung bei diesen Titeln?Derzeit diskutiert die Börsen-Community in Österreich folgende Titel sehr stark:…
27.04. Raiffeisen Bank-Aktie: Am Rande des Allzeittiefs! Peter Wolf-Karnitschnig 122
Die Raiffeisen Bank-Aktie verlor gestern über fünf Prozent und setzte damit ihren Abwärtstrend der letzten Wochen fort. Seit Jahresbeginn hat die Aktie der österreichischen Bank um 60 Prozent an Wert eingebüßt. Inzwischen notiert die Raiffeisen Bank-Aktie nur noch hauchdünn über ihrem Allzeittief. Ist es denn so schlecht um die Raiffeisen Bank-Aktie bestellt? Reißt Russland die Bank in die Tiefe? Ja,…