Raiffeisen Bank-Aktie: Keine gute Presse!

Hohe Spesen in Stripclubs, teure Flugreisen nach Dubai und New York: Der Ex-Chef der Schweizer Raiffeisenbank ist verurteilt worden.

Der Aktienkurs der Raiffeisen Bank kommt weiterhin nicht zur Ruhe. Seit Jahresbeginn haben die Aktien der österreichischen Bank fast 55 Prozent ihres Wertes verloren. Warum kommt die österreichische Bank im Moment nicht auf die Beine?

Massiv unter Druck

Die wegen ihres Russland-Geschäfts massiv unter Druck geratene Raiffeisen Bank International mit Sitz in Wien bereitet ihre Aktionäre auf schwierige Zeiten vor. „2022 wird wohl das herausforderndste Jahr seit Bestehen der RBI“, sagte Aufsichtsratschef Erwin Hameseder am Donnerstag bei der Hauptversammlung. „Wir werden einen langen Atem brauchen“, fügte er hinzu.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Raiffeisen Bank?

Auch in anderer Sache keine gute Presse

Und nun ist auch noch der Ex-Chef der Schweizer Raiffeisenbank, Pierin Vincenz, unter anderem wegen Betrugs zu einer Haftstrafe verurteilt worden. Es war der wohl spektakulärste Wirtschaftsprozess in der Schweiz der letzten Jahre: Seit Mitte Januar steht Pierin Vincenz, der ehemalige Chef der drittgrössten Schweizer Bankengruppe Raiffeisen, wegen des Verdachts auf gewerbsmässigen Betrug, Urkundenfälschung und Veruntreuung vor Gericht. Das öffentliche Interesse war so groß, dass der Prozess in einen Konzertsaal, das Volkshaus in Zürich, verlegt werden musste.

Neben einer überraschend langen Gefängnisstrafe von 3 Jahren und 9 Monaten erhielt Vincenz eine bedingte Geldstrafe von 280 Tagessätzen zu 3000 Franken. Der Richter bewertete das Verschulden des ehemaligen Raiffeisen-Chefs als „erheblich“. Er habe bei einigen der Firmeninvestitionen ein hohes Mass an krimineller Energie bewiesen. Allerdings sei ihm zugute zu halten, dass vor allem Banken und nicht „einfache Bürger“ geschädigt worden seien.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Raiffeisen Bank-Analyse vom 25.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Raiffeisen Bank jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Raiffeisen Bank-Analyse.

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Raiffeisen Bank
AT0000606306
12,12 EUR
-2,57 %

Mehr zum Thema

Raiffeisen Bank Aktie: Anleger voll des Lobes?
Aktien-Broker | Sa

Raiffeisen Bank Aktie: Anleger voll des Lobes?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
13.05. Raiffeisen Bank-Aktie: Deutet sich hier eine Trendwende an? Maximilian Weber 86
Obwohl das Kerngeschäft des Konzerns im vergangenen Quartal florierte und Raiffeisen deutliche Zugewinne verzeichnen konnte, brach der Aktienkurs in den letzten drei Monaten um 57 % ein. Das Russland-Dilemma Hinter dem Kurseinbruch stehen maßgeblich die Implikationen aus der russischen Invasion der Ukraine. Um diese Aggression zu sanktionieren, haben sich viele westliche Unternehmen vollständig aus Russland zurückgezogen. Für Raiffeisen würde ein…
30.04. Raiffeisen Bank-Aktie: Wie ist die Strategie? Lisa Feldmann 496
Liebe Leser, auf großes Interesse sind in der letzten Woche die Nachrichten zur Raiffeisen Bank-Aktie bei den Aktionären gestoßen. Unsere Autoren haben sich die Vorkommnisse im Rahmen ihrer Analysen einmal genauer angeschaut. Folgendes haben sie dabei herausgefunden: Der Stand! Die Raiffeisen Bank-Aktie ist im Abwärtstrend - und das hat gleich mehrere Gründe. Die Entwicklung! Mit der Raiffeisen Bank-Aktie ist es…
Anzeige Raiffeisen Bank: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 3011
Wie wird sich Raiffeisen Bank in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Raiffeisen Bank-Analyse...
27.04. Raiffeisen Bank Aktie, Bawag Aktie und Voestalpine Aktie: Über diese Aktien aus dem ATX wird heute diskutiert Sentiment Investor 450
Derzeit wird der Wert des ATX mit 3128 Punkten angegeben (Stand 09:06 Uhr), ist somit stark im Plus (+1.2 Prozent). Der Umfang der Anleger-Diskussionen im ATX liegt derzeit bei 78 Prozent (wenig los), die Stimmung ist leicht positiv. Was sind die meistdiskutierten Aktien und wie ist die Anleger-Stimmung bei diesen Titeln?Derzeit diskutiert die Börsen-Community in Österreich folgende Titel sehr stark:…
27.04. Raiffeisen Bank-Aktie: Am Rande des Allzeittiefs! Peter Wolf-Karnitschnig 122
Die Raiffeisen Bank-Aktie verlor gestern über fünf Prozent und setzte damit ihren Abwärtstrend der letzten Wochen fort. Seit Jahresbeginn hat die Aktie der österreichischen Bank um 60 Prozent an Wert eingebüßt. Inzwischen notiert die Raiffeisen Bank-Aktie nur noch hauchdünn über ihrem Allzeittief. Ist es denn so schlecht um die Raiffeisen Bank-Aktie bestellt? Reißt Russland die Bank in die Tiefe? Ja,…