Raiffeisen Bank-Aktie: Chancenlos!

Die Raiffeisen Bank sieht weiterhin kein Land, während die Fragezeichen bei den Anlegern nicht verschwinden und Lichtblicke nur vereinzelt auftreten.

Mit Kriegsausbruch in der Ukraine und den beispiellosen Sanktionen des Westens ist die Raiffeisen Bank aufgrund ihrer Russland-Geschäfte enorm unter Druck geraten. Das Management versuchte auch gar nicht, die Situation irgendwie zu beschönigen und stimmte die Anleger bereits auf das wohl schwierigste Jahr der bisherigen Firmengeschichte ein.

Gleichzeitig forderte man zu Geduld auf, mit der es bei den Anlegern aber nicht allzu weit her zu sein scheint. Nach dem initialen Kurscrash Ende Februar ging es für das Papier in einen anhaltenden Abwärtstrend über, der in den letzten vier Wochen weitere 14 Prozent an Börsenwert vernichtet.

Es geht weiter abwärts

Ein Ende dieser Entwicklung ist nicht in Sicht und auch heute mussten bis zum Vormittag Abschläge in Höhe von 1,4 Prozent verzeichnet werden. Das beförderte den Kurs auf übersichtliche 11,40 Euro, was von den Tiefstständen knapp über 10 Euro nicht mehr allzu weit entfernt ist.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Raiffeisen Bank?

Wie der Konzern mit seiner russischen Tochter weiter verfahren wird, ist bisher noch nicht entscheiden. Ende März war zu hören, dass alle strategischen Optionen geprüft werden. Weitere Neuigkeiten gab es seither nicht mehr und solange sich daran nichts ändert, wird es wohl bei der Abwärtsbewegung bleiben.

Ein Lichtblick für die Raiffeisen Bank Aktie?

Inmitten dieser mehr als unschönen Situation gibt es derzeit auch das eine oder andere positive Signal für die Raiffeisen Bank Aktie. So hat die Erste Group sich das Papier kürzlich noch einmal genauer angesehen und entschieden, an der Kaufempfehlung festzuhalten.

Zwar wurde das Kursziel deutlich von zuvor 34 Euro auf nur noch 17,50 Euro reduziert. Damit ergibt sich aber noch immer ein stattliches Aufwärtspotenzial, sollten die Börsenexperten der Erste Group mit ihrer Einschätzung richtig liegen. Ob Letzteres der Fall sein wird, kann freilich nur die Zeit zeigen. Für den Moment ist das Papier zweifellos mit größter Vorsicht zu behandeln.

Sollten Raiffeisen Bank Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Raiffeisen Bank jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Raiffeisen Bank-Analyse.

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Raiffeisen Bank
AT0000606306
12,04 EUR
-3,69 %

Mehr zum Thema

Raiffeisen Bank-Aktie: Deutet sich hier eine Trendwende an?
Maximilian Weber | Fr

Raiffeisen Bank-Aktie: Deutet sich hier eine Trendwende an?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
30.04. Raiffeisen Bank-Aktie: Wie ist die Strategie? Lisa Feldmann 496
Liebe Leser, auf großes Interesse sind in der letzten Woche die Nachrichten zur Raiffeisen Bank-Aktie bei den Aktionären gestoßen. Unsere Autoren haben sich die Vorkommnisse im Rahmen ihrer Analysen einmal genauer angeschaut. Folgendes haben sie dabei herausgefunden: Der Stand! Die Raiffeisen Bank-Aktie ist im Abwärtstrend - und das hat gleich mehrere Gründe. Die Entwicklung! Mit der Raiffeisen Bank-Aktie ist es…
28.04. Verbund Aktie, Facc Aktie und Raiffeisen Bank Aktie: Der ATX hat für diese Aktien aktuelle Trendsignale Sentiment Investor 324
Der Wert des ATX wird momentan mit 3147 Punkten angegeben (Stand 09:06 Uhr) und ist somit im Plus (+0.59 Prozent). Der Umfang der Anleger-Diskussionen im ATX liegt derzeit bei 55 Prozent (wenig los), die Stimmung ist neutral. Welche Wertpapiere werden derzeit hauptsächlich diskutiert und welche Trends zeichnen sich für diese ab?Drei Titel werden aktuell sehr stark diskutiert: Verbund, Facc und…
Anzeige Raiffeisen Bank: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 7233
Wie wird sich Raiffeisen Bank in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Raiffeisen Bank-Analyse...
27.04. Raiffeisen Bank-Aktie: Am Rande des Allzeittiefs! Peter Wolf-Karnitschnig 122
Die Raiffeisen Bank-Aktie verlor gestern über fünf Prozent und setzte damit ihren Abwärtstrend der letzten Wochen fort. Seit Jahresbeginn hat die Aktie der österreichischen Bank um 60 Prozent an Wert eingebüßt. Inzwischen notiert die Raiffeisen Bank-Aktie nur noch hauchdünn über ihrem Allzeittief. Ist es denn so schlecht um die Raiffeisen Bank-Aktie bestellt? Reißt Russland die Bank in die Tiefe? Ja,…
26.04. Bawag Aktie, Raiffeisen Bank Aktie und Voestalpine Aktie: Bei diesen Aktien aus dem ATX sind starke Kursaussch... Sentiment Investor 579
Der Wert des ATX wird momentan mit 3146 Punkten angegeben (Stand 09:06 Uhr) und ist somit im Plus (+0.62 Prozent). Der Umfang der Anleger-Diskussionen im ATX liegt derzeit bei 145 Prozent (leicht erhöht), die Stimmung ist leicht negativ. Welche Trends lassen sich aktuell bei den am meisten diskutierten Aktien erkennen?Derzeit unterhalten sich die Anleger am ausgiebigsten über Bawag, Raiffeisen Bank…