Quantafuel-Aktie: Ganz normale Härte!

Auf den ersten Blick stürzte die Quantafuel-Aktie heute ins Bodenlose. Mit einem echten Crash hat das aber noch wenig zu tun.

Die Quantafuel-Aktie startete sehr schwach in die neue Woche. Schon im frühen Handel purzelte das Papier um 5,8 Prozent in die Tiefe und schlug am Mittag bei lediglich 1,72 Euro auf. Allerdings ist das nicht auf neuerliche Probleme im Testbetrieb zurückzuführen, sondern schlicht und einfach auf die derzeitigen Verwerfungen an den Märkten.

Die kommen vor allem aufgrund eines plötzlichen Preissprungs bei Öl am Wochenende zustande. Nachdem die USA nicht ausschließen, künftig Ölimporte aus Russland möglicherweise gänzlich einzustellen, kommt es zu großen Sorgen an den Märkten, dass die ohnehin schon angespannte Lage noch weiter außer Kontrolle geraten könnte.

Ist das eine Chance?

Dass darauf auch die Quantafuel-Aktie mit Verlusten reagiert, wirkt schon fast etwas paradox. Schließlich arbeitet das Unternehmen derzeit an einer Alternative zu bisherigen Brennstoffen, welche aus Plastikmüll gewonnen werden soll. Höhere Preise für Gas und Öl sind hier ein echter Vorteil, welche das eigene Produkt potenziell sehr viel interessanter machen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Quantafuel?

So weit scheinen viele heute aber nicht denken zu können, stattdessen kommt es zu teils panikartigen Verkäufen quer durch alle Branchen. Ob das nun bereits eine Einstiegschance sein könnte oder nicht, hängt aber von den eigenen Überzeugungen ab.

Bei der Quantafuel-Aktie bleiben viele Fragen offen

Hätte Quantafuel bereits ein fertiges Produkt in der Hinterhand, würde eine Empfehlung derzeit leichtfallen. Das ist aber dummerweise nicht der Fall. Die Entwicklung schreitet zwar stetig voran. Wann das Ganze für den Massenmarkt bereits sein wird und wie es dann um die Ölpreise bestellt ist, steht aber in den Sternen.

Möglich ist auch, dass der Konzern sich letzten Endes auf die Nase legen wird und es gar nicht erst zum großen Durchbruch kommt. All diese Szenarien müssen Anleger wohl oder übel durchspielen. Wer dann eher zu einer positiven Prognose kommt, darf unweit entfernt der letzten Tiefststände durchaus über ein Investment nachdenken, sollte sich der bestehenden Risiken aber stets bewusst sein.

Quantafuel kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Quantafuel jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Quantafuel-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Quantafuel-Analyse vom 07.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Quantafuel. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Quantafuel Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Quantafuel
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Quantafuel-Analyse an

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Quantafuel
NO0010785967
1,36 EUR
-3,63 %

Mehr zum Thema

Quantafuel-Aktie: Negativer Trend!
Aktien-Barometer | 23.04.2022

Quantafuel-Aktie: Negativer Trend!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
06.04. Quantafuel-Aktie: Eine der interessantesten Greentech-Aktien? Peter Wolf-Karnitschnig 144
Nach einem Allzeittief Ende Februar konnte die Quantafuel-Aktie in den letzten Wochen ein starkes Comeback feiern. Seitdem stieg der Kurs des norwegischen Recycling-Startups um fast 60 Prozent. Mit einem aktuellen Kurs von knapp über zwei Euro ist die Quantafuel-Aktie trotzdem noch meilenweit von ihrem Höchststand bei 7,50 Euro Anfang vergangenen Jahres entfernt. Ist ein neues Allzeithoch in absehbarer Zeit realistisch?…
04.04. Quantafuel-Aktie: Starke Chancen! Marco Schnepf 175
Neue Chancen für Quantafuel: Wie das auf Recycling spezialisierte Energieunternehmen am Montag bekannt gab, habe man eine Kooperation mit der Firma Geminor geschlossen. Demnach wollen die Partner die Lieferung und das Recycling von jährlich bis zu 30.000 Tonnen Kunststoffabfällen forcieren. Quantafuel und Geminor: Höhere Recyclingquoten in nordischen Ländern möglich Die von Geminor angelieferten Abfälle sollen in der Recyclinganlage von Quantafuel…
Anzeige Quantafuel: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 4020
Wie wird sich Quantafuel in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Quantafuel-Analyse...
29.03. Quantafuel-Aktie: Jetzt sind die Bullen gefragt! Andreas Göttling-Daxenbichler 41
Nachdem Qunatafuel in seiner Anlage im dänischen Skive zu Wochenbeginn den langerwarteten Proof of Concept (PoC) liefern konnte, befindet die Aktie des Unternehmens sich gerade im Prozess einer Neubewertung. Die große Frage lautet derzeit einzig und allein, ob es zu einem erfolgreichen Ende kommen wird. Nach einem Kurssprung von rund 30 Prozent im gestrigen Handel startete das Papier heute in…
28.03. Quantafuel-Aktie: Ist das der endgültige Durchbruch? Andreas Göttling-Daxenbichler 206
Nach einigen Verzögerungen und so manchen Problemchen vermeldete Quantafuel kürzlich endlich den Proof of Concept (PoC) für seine Anlage in Dänemark. Die konnte dem Vernehmen nach über sieben Tage Plastikabfälle in Kraftstoff verwandeln und dabei ein Niveau erreichen, welches einer jährlichen Kapazität von 16.000 Tonnen Plastikmüll entsprechen soll. Die Anleger haben auf diesen Tag nur gewartet und entsprechend euphorisch fallen…

Quantafuel Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Quantafuel-Analyse vom 07.08.2022 liefert die Antwort