Qingling Motors-Aktie: Mehr Volatilität geht nicht!

10898

Die Aktie von Qingling Motors, dem chinesischen Automobil- und Nutzfahrzeughersteller, hat in den letzten Tagen eine Achterbahnfahrt sondergleich hinter sich. Vor einer Woche noch bei 0,16 Euro, schoss der Kurs der Qingling Motors-Aktie innerhalb von zwei Tagen auf 0,23 Euro hoch – eine Steigerung um über 40 Prozent. Doch die Kursexplosion währte nur kurz. Bereits einen Tag später brach der Aktienkurs von Qingling Motors wieder auf 0,18 Euro ein. Zwei Tage später ging es jedoch wieder hoch mit der Aktie. Inzwischen hat sie ein Niveau von 0,21 Euro erreicht.

Joint Venture mit Bosch

Was war der Auslöser für diese enormen Kursschwankungen innerhalb weniger Tage? Die Nachrichtenlage bei Qingling Motors ist relativ dünn. Einzige größere Neuigkeit ist die Bekanntgabe eines Joint Ventures von Qingling mit dem deutschen Zulieferkonzern Bosch. Gemeinsam gründeten die beiden Unternehmen die Bosch Hydrogen Powertrain Systems. Ziel des Joint Ventures ist es, Brennstoffzellensysteme für den chinesischen Markt zu entwickeln, montieren und vermarkten. Noch in diesem Jahr soll eine erste Testflotte mit 70 Qingling-LKW auf den Straßen Chinas unterwegs sein. Die Markteinführung für das Brennstoffzellensystem ist für die Jahre 2022/23 geplant. Bosch und Qingling sind einander nicht unbekannt. Die beiden Unternehmen arbeiten seit Jahren bei anderen Fahrzeugkomponenten eng zusammen.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Qingling Motors?

Viele Fragezeichen

Qingling Motors ist einer der kleineren chinesischen Fahrzeughersteller. Das Unternehmen trat in der Vergangenheit vor allem als Auftragsfertiger für den japanischen Isuzu-Konzern auf. Wie es mit dem Kurs der Qingling Motors-Aktie in den kommenden Tagen und Wochen weitergeht, ist sehr schwer zu beurteilen. Zum einen fehlt Qingling derzeit noch die kritische Masse, um auf den internationalen PKW- und LKW-Märkten eine Rolle zu spielen. Zum anderen steckt die Vermarktung der Brennstoffzellentechnologie noch in den Kinderschuhen. Hinter dem Qingling-Atkienkurs stehen deshalb noch viele Fragezeichen.

Qingling Motors kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Qingling Motors jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Qingling Motors Aktie.



Qingling Motors Forum

0 Beiträge
während alle anderen Wasserstoff Aktien gewaltig abschmieren . Nikola , Nel ,Powercel Plug Power,
0 Beiträge
kennt nun nur noch eine Richtung : NNO Quingli Motors hat mit 9,35 das geringste KGV von allen
0 Beiträge
https://www.h2-view.com/story/bosch-to-invest-e1bn-into-fuel-cell-technology/
515 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Qingling Motors per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)