Progress-Werk Oberkirch AG-Aktie: Nachhaltigkeit bei PWO nimmt Fahrt auf!

Der Konzern beteiligt sich an der nächsten Weltklimakonferenz und ist Mitglied der Global Vision 2045.

Carlo Lazzarini (CEO): ‚Die Entscheidung, an der nächsten Weltklimakonferenz teilzunehmen und Mitglied der Global Vision 2045 zu werden, ist uns sehr leicht gefallen. Angesichts des Wandels der Mobilitätsindustrie sind wir maßgeblich an der Gestaltung der Nachhaltigkeit in unserer Branche beteiligt. Unsere Strategie ist auf einen kontinuierlichen und nachhaltigen Wandel in allen unseren Geschäftsbereichen ausgerichtet.‘

  • Weltklimakonferenz 2022 (COP27): PWO unterzeichnet Global Vision 2045
  • PEOPLE. PLANET. PROGRESS.: Nachhaltigkeit ist einer der Kernwerte
  • Mitgliedschaft in der Science-Based Targets Initiative (SBTi): 46 % CO2-Reduktion bis 2030
  • Unterstützung für den Global Compact der Vereinten Nationen

Der Vorstand des PWO-Konzerns hat heute seine Teilnahme an der nächsten Weltklimakonferenz angekündigt

Gleichzeitig wird er Mitglied der Global Vision 2045 werden. Das Format im Rahmen der Weltklimakonferenz 2022 in Ägypten (COP27) bringt Unternehmen zusammen, die sich in Nachhaltigkeitsfragen besonders ambitioniert zeigen. In der Zwischenzeit werden wir die nächsten wichtigen Schritte in unserer Nachhaltigkeitsstrategie unternehmen. Durch gezieltes Engagement mit gleichgesinnten Unternehmen wollen wir die globale Allianz für das Pariser Klimaabkommen stärken.

Carlo Lazzarini, CEO der PWO-Gruppe

‚Mit der Unterzeichnung der Global Vision 2045 unterstreichen wir unsere Absicht, dem Prozess der nachhaltigen Transformation des PWO-Konzerns noch mehr Schwung zu verleihen. Unsere gesamte Branche muss begreifen, dass die Zeit zum Handeln längst gekommen ist.‘ Nachhaltigkeit ist bereits heute eines der wichtigsten Leitbilder des PWO-Konzerns und bildet damit die Grundlage für die Weiterentwicklung aller internen Prozesse.

Mit neuer Kraft und neuem Bewusstsein in die Zukunft

Die letzten 2 Jahre waren hart, aber der PWO-Konzern hat sie erfolgreich gemeistert, mit soliden Zahlen und zukunftsweisenden Entscheidungen. Das lag vor allem an seinem verbrennungsmotorfreien Geschäftsmodell. Der Aktienkurs entwickelt sich deutlich besser als der Branchenindex.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Progress-Werk Oberkirch?

Die Herausforderungen, die durch die gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen Veränderungen, insbesondere den sich verschärfenden Klimawandel, auf uns zukommen, bestärken uns in unserem eingeschlagenen Weg. Wir haben bereits wichtige Schritte in Richtung einer nachhaltigen Transformation unternommen und werden diese weiter beschleunigen.

Unser Kernwert der Nachhaltigkeit ist ein wesentlicher Bestandteil unseres Slogans People. Planet. Progress.

People: Die Förderung einer wertebasierten Unternehmens- und Führungskultur und die enge Verzahnung der Standorte des PWO-Konzerns zur gezielten Förderung von Talenten sind uns ebenso wichtig wie die Umsetzung neuer Arbeitskonzepte wie mobiles Arbeiten. Darüber hinaus werden wir die CO2-Reduktion verstärkt in alle internen Prozesse einbinden. Aus diesem Grund unterstützen wir auch den Global Compact der Vereinten Nationen.

Planet: Im Rahmen der SBTi werden wir die Emissionen in allen Bereichen durch konkrete und verbindliche Ziele reduzieren. PWO hat eine Vielzahl von Maßnahmen ergriffen, darunter die schadstoffarme und emissionsfreie Beheizung von Büros und Produktionsflächen, E-Mobilität für den Fuhrpark, effektive Energiesparmaßnahmen und vieles mehr.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Progress-Werk Oberkirch sichern: Hier kostenlos herunterladen

Progress: Kontinuierlicher Wandel und Innovationen liegen in der DNA von PWO. Mit diesem Kernwert widmen wir uns und unsere Innovationskraft dem übergreifenden Ziel einer nachhaltigen Entwicklung. Die Unabhängigkeit unseres Geschäftsmodells von Verbrennungsmotoren ist dabei nur der erste Schritt. Mit unserer einzigartigen, zukunftsweisenden Kompetenz im Stahlleichtbau wollen wir dazu beitragen, die nachhaltige, emissionsfreie Entwicklung auf neue Märkte auszuweiten.

Wichtige erste Schritte der Nachhaltigkeitsstrategie sind abgeschlossen

Um diese ehrgeizige Nachhaltigkeitsstrategie zu beschleunigen und die nachhaltige Mobilitätsindustrie aktiv mitzugestalten, unterstützt PWO den Global Compact der Vereinten Nationen, die weltweit größte Nachhaltigkeitsinitiative. Darüber hinaus arbeiten wir als Mitglied der Science-Based-Targets-Initiative an dem wichtigen Ziel, die Emissionen aus dem Geschäftsbetrieb deutlich zu reduzieren: Bis 2030 wollen wir unsere eigenen Scope 1 & 2 Treibhausgasemissionen um mindestens 46% und unsere Scope 3 Emissionen um mindestens 28% reduzieren.

PWO-Konzernprofil

Wir sind ein weltweit tätiges Unternehmen der Mobilitätsbranche und verstehen uns als Ingenieurbüro, das die umweltfreundliche Mobilität der Zukunft durch Innovationen federführend mitgestaltet und völlig unabhängig von Verbrennungsmotoren ist.

Mit unserer Kompetenz im klimafreundlichen Leichtbau sind wir Technologieführer und verbinden Wirtschaftlichkeit mit Nachhaltigkeit. Wir entwickeln und produzieren anspruchsvolle Metallkomponenten und komplexe Subsysteme an der Grenze des technologisch Machbaren.

Als seriöser Arbeitgeber mit informellen Strukturen auf globaler Ebene sind wir Heimat für 3.000 Mitarbeiter an 8 Standorten auf 3 Kontinenten. Unser Handeln ist geprägt von innerer Motivation und Überzeugung, deshalb ist Nachhaltigkeit einer der Kernwerte unseres Konzerns.

Wir sehen die Notwendigkeit, den Herausforderungen unserer Zeit mit innovativen und nachhaltigen Konzepten zu begegnen. Vor allem aber wollen wir die damit verbundenen Chancen nutzen. Unsere Unternehmensstrategie ist zusammengefasst in dem Slogan PEOPLE. PLANET. PROGRESS.

Sollten Progress-Werk Oberkirch Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Progress-Werk Oberkirch jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Progress-Werk Oberkirch-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Risikomanagement für aktive Trader

Der Aktienhandel ist für jeden Anleger mit dem Risiko verbunden, fina...
Progress-Werk Oberkirch
DE0006968001
32,00 EUR
1,59 %

Mehr zum Thema

DPA | Di

Progress-Werk Oberkirch-Aktie: PWO meldet guten Geschäftsverlauf im ersten Halbjahr 2022

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
05.08. Progress-Werk Oberkirch Aktie: Das MUSS jetzt jeder wissen Aktien-Broker 3
Progress-Werk Oberkirch: Wie gut ist die Dividende im Vergleich? Das Verhältnis zwischen der Dividende und dem aktuellen Aktienkurs wird üblicherweise als Dividendenrendite angegeben. Der Wert kann börsentäglichen Schwankungen unterliegen und ist somit eine sich dynamische verändernde Kennzahl. Progress-werk Oberkirch liegt mit einer Dividendenrendite von 5,08 Prozent aktuell nur leicht unter dem Branchendurchschnitt. Die "Automatische Komponenten"-Branche hat einen Wert von 6,03,…
15.06. Progress-Werk Oberkirch AG-Aktie: Unterstützung für den Global Compact! DPA 9
Die PWO AG unterstützt den Global Compact der Vereinten Nationen, die weltweit größte Nachhaltigkeitsinitiative, an der sich mehr als 16.000 Unternehmen und Organisationen aus Zivilgesellschaft, Politik und Wissenschaft in mehr als 160 Ländern beteiligen. Selbstverständnis als Kraft für das Gute in der Gesellschaft untermauert Auf der Grundlage seiner 10 Prinzipien und der Sustainable Development Goals verfolgt der UN Global Compact…
Anzeige Progress-Werk Oberkirch: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 4449
Wie wird sich Progress-Werk Oberkirch in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Progress-Werk Oberkirch-Analyse...
13.05. Progress-Werk Oberkirch AG-Aktie: Starkes Neugeschäft! DPA 11
Umsatz und EBIT vor Währungseffekten deutlich über Vorjahr  Der PWO AG ist ein guter Start in das neue Geschäftsjahr gelungen. Umsatz und EBIT vor Währungseffekten haben sich im ersten Quartal 2022 gegenüber dem Vorjahr positiv entwickelt. Dies ist sowohl auf Kostensenkungen als auch auf einvernehmliche Lösungen mit unseren Kunden über Preisanpassungen aufgrund gestiegener Materialkosten zurückzuführen. Mit Ausnahme von China haben…
13.04. Progress-Werk Oberkirch-Aktie: Ein Schritt zur Klimaneutralen Mobilität! DPA 15
Meilensteine gesetzt Der PWO-Konzern verfolgt eine ambitionierte Nachhaltigkeitsstrategie und hat sich anspruchsvolle Meilensteine gesetzt. Deshalb gehört PWO nun zu den vielen Unternehmen, die sich der Science Based Targets Initiative (SBTi) angeschlossen haben, um ihre CO2-Emissionen im Einklang mit den Erkenntnissen der Klimaforschung zu reduzieren. Wir haben uns verpflichtet, uns kurzfristige, konzernweite CO2-Reduktionsziele entsprechend den SBTi-Vorgaben zu setzen. Die SBTi ist…