x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Procter & Gamble-Aktie: Tief bewertet?

Procter & Gamble haben wir in einer hausinternen Analyse nach den 8 bedeutendsten Faktoren auf Basis der aktuellen Daten bewertet.

Daraus resultiert jeweils eine Bewertung als „Buy“, „Hold“ oder „Sell“. Diese 8 unterschiedlichen Einzelfaktoren führen dann zu einer konsolidierten Gesamteinschätzung der Aussichten für die Aktie.

1. Technische Analyse: Der Durchschnitt des Schlusskurses der Procter & Gamble-Aktie für die letzten 200 Handelstage liegt aktuell bei 150,1 USD. Der letzte Schlusskurs (159,79 USD) weicht somit +6,46 Prozent ab, was einer „Buy“-Bewertung aus charttechnischer Sicht entspricht. Schauen wir auf den Durchschnitt aus den letzten 50 Handelstagen. Für diesen Wert (154,92 USD) liegt der letzte Schlusskurs nahe dem gleitenden Durchschnitt (+3,14 Prozent). Somit ergibt sich in diesem Fall eine andere Bewertung der Procter & Gamble-Aktie, und zwar ein „Hold“-Rating. Unterm Strich erhält erhält die Procter & Gamble-Aktie damit für die einfache Charttechnik ein „Buy“-Rating.

2. Relative Strength Index: Auf Basis des Relative Strength-Index ist die Aktie der Procter & Gamble ein Hold-Titel. Der Index misst die Auf- und Abwärtsbewegungen verschiedener Zeiträume (RSI7 für sieben Tage, RSI25 für 25 Tage) und ordnet diesen eine Kennziffer zwischen 0 und 100 zu. Für die Procter & Gamble-Aktie ergibt sich ein Wert für den RSI7 von 45,81, was eine „Hold“-Empfehlung nach sich zieht, sowie ein Wert für den RSI25 von 37,34, der für diesen Zeitraum eine „Hold“-Einstufung bedingt. Daraus resultiert das Gesamtranking „Hold“ auf der Ebene des Relative Strength Indikators.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Procter & Gamble?

3. Fundamental: Der wichtigste Indikator für die fundamentale Analyse ist das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV). Auf dessen Basis ist Procter & Gamble mit einem Wert von 27,05 deutlich günstiger als das Mittel in der Branche „Haushaltsprodukte“ und daher unterbewertet. Das Branchen-KGV liegt bei 30,58 , womit sich ein Abstand von 12 Prozent errechnet. Daher stufen wir den Titel als „Buy“-Empfehlung ein.

4. Anleger: Die Anleger-Stimmung bei Procter & Gamble in den Diskussionsforen und Meinungsspalten der sozialen Medien ist insgesamt besonders negativ. Dies zeigt sich in den Äußerungen und Meinungen der vergangenen beiden Wochen, die wir für Sie ausgewertet haben, um einen weiteren Bewertungsfaktor für die Aktie zu gewinnen. Dabei zeigte sich, dass in den vergangenen ein bis zwei Tagen weder positive noch negative Themen bei den Diskussionen im Mittelpunkt standen, womit der Titel insgesamt die Einschätzung „Sell“ erhält. Schließlich haben diese Form der Analyse um konkret berechenbare Handelssignale aus den sozialen Medien angereichert. Dabei zeigten sich 3 Sell- und 5 Buy-Signale. Aus diesem Bild wiederum lässt sich auf dieser Stufe eine „Buy“ Empfehlung ableiten. Damit errechnet sich unserer Einschätzung nach zum Punkt Anleger-Stimmung insgesamt ein „Hold“.

5. Sentiment und Buzz: Einen wichtigen Beitrag zur Einschätzung einer Aktie liefert auch längerfristige Betrachtung der Kommunikation im Internet. Dabei haben wir für die Bewertung sowohl das Kriterium der Diskussionsintensität, also der Häufigkeit der Meldungen sowie die Rate der Stimmungsänderung betrachtet. Procter & Gamble zeigte bei dieser Analyse interessante Ausprägungen. Die Diskussionsintensität ändert sich stark, da deutlich weniger Aktivität zu sehen ist. Daraus ergibt sich eine „Sell“-Einschätzung. Die Rate der Stimmungsänderung zeigte eine negative Veränderung. Daraus leitet die Redaktion wiederum eine „Sell“-Bewertung ab. Unter dem Strich ergibt sich daher eine „Sell“-Einstufung.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Procter & Gamble sichern: Hier kostenlos herunterladen

6. Analysteneinschätzung: Für Procter & Gamble liegen aus den letzten zwölf Monaten 6 Buy, 8 Hold und 0 Sell Einschätzungen von Analysten vor, was im Schnitt einem „Hold“-Rating entspricht. Die Analysten, welche erst kürzlich eine Bewertung für die Aktie abgegeben haben, kommen jedoch zu einer anderen Einschätzung – die durchschnittliche Empfehlung für Procter & Gamble aus dem letzten Monat ist „Buy“ (3 Buy, 1 Hold, 0 Sell). Das durchschnittliche Kursziel für diese Aktie auf Basis der Analystenmeinungen liegt bei 158,15 USD. Ausgehend vom letzten Schlusskurs (159,79 USD) könnte die Aktie damit um -1,02 Prozent fallen, dies entspricht einer „Hold“-Empfehlung. Aus Analystensicht erhält die Procter & Gamble-Aktie somit insgesamt eine „Hold“-Empfehlung.

7. Dividende: Das Verhältnis zwischen der Dividende und dem aktuellen Aktienkurs wird üblicherweise als Dividendenrendite angegeben. Der Wert kann börsentäglichen Schwankungen unterliegen und ist somit eine sich dynamische verändernde Kennzahl. Procter & Gamble liegt mit einer Dividendenrendite von 2,2 Prozent aktuell unter dem Branchendurchschnitt. Die „Haushaltsprodukte“-Branche hat einen Wert von 2153,08, wodurch sich eine Differenz von -2150,88 Prozent zur Procter & Gamble-Aktie ergibt. Auf der Basis dieses Resultats bekommt die Aktie von der Redaktion eine „Sell“-Einschätzung für ihre Dividendenpolitik.

8. Branchenvergleich Aktienkurs: Im Vergleich zur durchschnittlichen Jahresperformance von Aktien aus dem gleichen Sektor („Verbrauchsgüter“) liegt Procter & Gamble mit einer Rendite von 26,03 Prozent mehr als 5 Prozent darüber. Die „Haushaltsprodukte“-Branche kommt auf eine mittlere Rendite in den vergangenen 12 Monaten von 47,08 Prozent. Auch hier liegt Procter & Gamble mit 21,05 Prozent deutlich darunter. Diese gute Entwicklung der Aktie im vergangenen Jahr führt zu einem „Hold“-Rating in dieser Kategorie.

Damit erhält die Procter & Gamble-Aktie (insgesamt über alle 8 bewerteten Faktoren betrachtet) ein „Hold“-Rating.

Sollten Procter & Gamble Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Procter & Gamble jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Procter & Gamble-Analyse.

Trending Themen

Diese 3 ETFs bieten attraktive Dividenden!

Investoren, die sich nicht sicher sind, welche Aktien sie kaufen sollen, oder die ihr Portfolio mit einem zusätzlichen Sicherheitskonzept au...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen können!

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes besser verstehen als Warren Buffett. Der milliardensch...

Diese 4 Aktien sollten Sie auf dem Schirm haben!

Der S&P 500 begann das Jahr 2022 mit einem Paukenschlag und erreichte am 4. Januar mit 4.818,62 Punkten ein neues Allzeithoch. Dieses Da...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt denken, und diese emotionale Reaktion kann zu einig...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen wie geplant. Vielleicht hat Ihr Portfolio im letzte...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpocken zu einem globalen Notfall erklärt und damit di...

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Procter & Gamble
US7427181091
129,00 EUR
-1,83 %

Mehr zum Thema

Procter & Gamble Whale Trades für September 19
Benzinga | 19.09.2022

Procter & Gamble Whale Trades für September 19

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
16.09. Was haben Wale mit Procter & Gamble zu tun? Benzinga 24
Ein Wal mit viel Geld zum Ausgeben hat eine auffallend bärische Haltung zu Procter & Gamble eingenommen. Bei der Betrachtung der Optionshistorie für Procter & Gamble (NYSE:PG) haben wir 15 seltsame Trades entdeckt. Betrachten wir die Besonderheiten der einzelnen Trades, so lässt sich feststellen, dass 46 % der Anleger ihre Trades mit bullischen Erwartungen und 53 % mit bearischen Erwartungen…
31.07. Vorsicht vor der Procter & Gamble-Aktie! Aktien-Broker 11
Procter & Gamble: Stimmung getrübt bei Anlegern Die Grundlage des Anleger-Sentiments sind Diskussionen und Interaktionen von Marktteilnehmern in sozialen Medien rund um den Aktienmarkt. Über Procter & Gamble wurde in den letzten zwei Wochen besonders negativ diskutiert. An drei Tagen war die Diskussion vor allem von positiven Themen geprägt, während an zehn Tagen die negative Kommunikation überwog. In den vergangenen…
Anzeige Procter & Gamble: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 1587
Wie wird sich Procter & Gamble in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Procter & Gamble-Analyse...
07.05. Procter & Gamble-Aktie: Lohnt sich ein Einstieg? Ethan Kauder 116
Daraus resultieren Einschätzungen danach, ob Procter & Gamble jeweils als "Buy", "Hold" bzw. "Sell" zu klassifizieren ist. Eine abschließende Konsolidierung dieser Einschätzungen ergibt die Gesamtbewertung. 1. Branchenvergleich Aktienkurs: Im Vergleich zur durchschnittlichen Jahresperformance von Aktien aus dem gleichen Sektor ("Verbrauchsgüter") liegt Procter & Gamble mit einer Rendite von 26,03 Prozent mehr als 5 Prozent darüber. Die "Haushaltsprodukte"-Branche kommt auf eine…
28.04. Procter & Gamble-Aktie: Sehen Sie sich an, was Wale anstellen! Benzinga 34
Bei der Betrachtung der Optionshistorie für Procter & Gamble (NYSE:PG) haben wir 13 seltsame Trades entdeckt. Betrachten wir die Besonderheiten der einzelnen Trades, so lässt sich feststellen, dass 46 % der Anleger ihre Trades mit bullischen Erwartungen und 53 % mit bearischen Erwartungen eröffneten. Von den insgesamt beobachteten Trades sind 5 Puts mit einem Gesamtbetrag von 787.707 $ und 8…