Procter and Gamble-Aktie: In der Aufwärtsbewegung!

2022 war bislang unter keinen Umständen das Jahr der Procter and Gamble-Aktie. Analysten sehen jedoch weiterhin einiges an Aufwärtspotenzial.

Im laufenden Jahr hat sich für die Procter & Gamble-Aktie bislang eine negative Tendenz ergeben: Das Papier verzeichnet seit dem 1. Januar ein Minus von 6,57 Prozent. Vergangene Woche hat sich der Kurs jedoch nach oben bewegt: Für die letzten fünf Tage verbucht der Titel ein Plus von 1,78 Prozent. Am letzten Handelstag bis Handelsschluss ist bei der Procter & Gamble-Aktie nicht viel geschehen: Das Papier verließ den Handel auf dem Stand von 152,83 US-Dollar– ein Plus von 1,16 Prozent.

Investoren kauften und verkauften an der Nyse in den vergangenen 20 Tagen im Schnitt täglich 7,79 Millionen-Anteile – 0,45 Prozent aller Aktien des Unternehmens. Außerordentlich regen Handel erlebte der Titel zuletzt am 18.03, als im Tagesverlauf 15,6 Millionen Mal Käufer und Verkäufer zusammenkamen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Procter & Gamble?

Das sieht gut aus!

Dass die Procter & Gamble-Aktie zuletzt einen kleinen Upswing erlebte, zeigt auch der Vergleich mit den gleitenden Durchschnitten des Kurses. So liegt der Titel derzeit über dem GD20 (1,29 %), jedoch unter dem GD50 (-2,01 %) sowie dem GD100 (-2,11 %). Der 14-Tage-Relative-Stärke-Index (47,37) deutet nicht darauf hin, dass der Titel als „überkauft“ gewertet werden könnte.

Der Konsens der Analysehäuser ist in Bezug auf die weitere Entwicklung der Procter & Gamble-Aktie positiv. 167,11 $ ist das mittlere Kursziel von 23 Analysten, deren Schätzungen zwischen 123,00 und 187,00 $ liegen. „Kaufen“ empfehlen jedoch weiterhin neun der Experten, zu „Aufstocken“ raten vier, zu „Halten“ neun, zu „Reduzieren“ einer und zu „Verkaufen“ keiner. Die durchschnittliche Analystenbewertung auf einer Skala von 10 für „Kaufen“ bis 1 für „Verkaufen“ erreicht der Titel entsprechend einen soliden Wert von 7,3.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Procter & Gamble-Analyse vom 09.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Procter & Gamble jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Procter & Gamble-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Procter & Gamble
US7427181091
141,94 EUR
-0,42 %

Mehr zum Thema

Vorsicht vor der Procter & Gamble-Aktie!
Aktien-Broker | 31.07.2022

Vorsicht vor der Procter & Gamble-Aktie!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
30.07. Procter & Gamble Co.-Aktie: Gewinn im 4. Quartal um 5%, gesteigert! DPA 2
Der Konsumgüterriese Procter & Gamble Co. (PG) hat am Freitag mitgeteilt, dass der Gewinn im vierten Quartal um fünf Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen ist, was auf ein Umsatzwachstum und niedrigere Ausgaben zurückzuführen ist. Schätzungen der Analysten verfehlt Der Gewinn je Aktie für das Quartal verfehlte die Schätzungen der Analysten, übertraf sie jedoch um Haaresbreite. Mit Blick auf die Zukunft…
18.05. Schock-Nachricht bei Procter & Gamble! Aktien-Broker 38
Was sagen die Technischen Analysten? Vergleicht man den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der Procter & Gamble-Aktie der letzten 200 Handelstage (GD200) von 151,22 USD mit dem aktuellen Kurs (153,62 USD), ergibt sich eine Abweichung von +1,59 Prozent. Die Aktie erhält damit eine "Hold"-Bewertung aus charttechnischer Sicht für das GD200. Betrachten wir den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der letzten 50 Handelstage…
Anzeige Procter & Gamble: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 6521
Wie wird sich Procter & Gamble in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Procter & Gamble-Analyse...
30.04. Procter & Gamble-Aktie: Tief bewertet? Ethan Kauder 87
Daraus resultiert jeweils eine Bewertung als "Buy", "Hold" oder "Sell". Diese 8 unterschiedlichen Einzelfaktoren führen dann zu einer konsolidierten Gesamteinschätzung der Aussichten für die Aktie. 1. Technische Analyse: Der Durchschnitt des Schlusskurses der Procter & Gamble-Aktie für die letzten 200 Handelstage liegt aktuell bei 150,1 USD. Der letzte Schlusskurs (159,79 USD) weicht somit +6,46 Prozent ab, was einer "Buy"-Bewertung aus…
28.04. Procter & Gamble Company-Aktie: Ein Blick auf das jüngste Short Interest! Benzinga 11
Die Leerverkaufsquote von Procter & Gamble Company (NYSE:PG) ist seit dem letzten Bericht um 8,62% gesunken. Das Unternehmen meldete kürzlich, dass es 12,63 Millionen leerverkaufte Aktien hat, was 0,53% aller regulären Aktien entspricht, die für den Handel verfügbar sind. Auf der Grundlage des Handelsvolumens würden Händler im Durchschnitt 1,5 Tage benötigen, um ihre Short-Positionen zu decken Warum Short-Interest wichtig ist…