Private Krankenversicherung: Wechseln lohnt sich!

Bei den privaten Krankenversicherungen kündigen sich für 2022 signifikante Beitragserhöhungen an. Höchste Zeit also, den eigenen Tarif auf den Prüfstand zu stellen.

Die Kosten für private Krankenversicherungen dürften im Jahr 2022 deutlich anziehen. Wie „RP Online“ berichtet ist teilweise mit Preissteigerungen im zweistelligen Prozentbereich zu rechnen. Die Versicherer selbst gehen natürlich nicht gerne damit hausieren, wo es genau teurer wird und so fällt es schwer, einen genauen Überblick zu behalten. Es ist für Kunden privater Kassen aber in jedem Fall sinnvoll, in diesem Jahr sehr genau auf mögliche Steigerungen der monatlichen Beiträge zu achten.

Die gute Nachricht: ein Wechsel ist im Zweifel jederzeit möglich und mit einem PKV Vergleich finden Versicherungsnehmer heute so einfach und schnell wie nie Tarife mit günstigeren Konditionen. Je nach bisherigem Tarif kann sich das richtig lohnen. Vor allem, wenn man zu den 8,7 Millionen Menschen in Deutschland zählt, die eine Vollversicherung bei einem privaten Anbieter in Anspruch nehmen.

Treue kann sich auszahlen

Um eine private Krankenversicherung billiger zu gestalten, ist dabei nicht zwingend ein Wechsel zu einem anderen Anbieter notwendig. Zunächst ist es sogar sinnvoll, erst alternative Tarife beim bisherigen Versicherer zu prüfen. Der ist von Gesetz wegen dazu verpflichtet, seine Kunden über verfügbare Tarife, deren Kosten und Leistungen und sämtliche damit verbundenen Kleinigkeiten genauestens aufzuklären, so danach gefragt wird.

Vorteilhaft dabei ist vor allem, dass bei einem solchen Wechsel der privaten Krankenversicherung bereits angesammelte Altersrücklagen vollständig erhalten bleiben. Wer bisher eher selten seine Versicherung gewechselt hat und womöglich schon Jahrzehnte im gleichen Tarif festsitzt, erfährt hier daher ein besonders großes Sparpotenzial und muss keine schmerzlichen Verluste befürchten. Vorsicht ist allerdings bei einer Reduzierung von Leistungen geboten. Das ist grundsätzlich zwar möglich und der eine oder andere mag damit liebäugeln, zugunsten niedrigerer Prämien auf eine Chefarztbehandlung oder andere Extras zu verzichten. Erfahrungsgemäß ist es mit steigendem Alter allerdings schwierig, derartige Bausteine wieder zurückzuerhalten.

Die Qual der Wahl

Kann der bisherige Anbieter nicht überzeugen und steigen die Kosten über Gebühr oder befinden sich bereits auf einem nicht mehr akzeptablen Niveau, so bleibt Versicherten in der PKV nur der Blick über den Tellerrand hinaus. Knapp 50 private Krankenversicherungen gibt es in Deutschland und Verbraucher haben hier prinzipiell die freie Auswahl. Dabei muss sich auch niemand vor einer möglichen Gesundheitsprüfung fürchten. Zwar schüren einige Anbieter bei ihren Kunden damit mal mehr und mal weniger offensichtlich Ängste. Die sind in aller Regel aber unbegründet.

Tatsächlich darf eine solche Untersuchung von Rechts wegen nur dann stattfinden, wenn beim Wechsel der PKV Mehrleistungen in Anspruch genommen werden. Wer also vom Basistarif wechselt und sich bei einem neuen Anbieter ein schönes Paket aus Zahnzusatzleistungen oder ein Einzelbettzimmer bei Krankenhausaufenthalten bastelt, kommt um eine Gesundheitsprüfung nicht herum. Wer jedoch mit seinen Leistungen zufrieden ist und einfach nur monatlich etwas mehr Geld in der Tasche haben möchte, muss sich darauf nicht einlassen.

Keine Angst vor dem Wechsel

Anders als die gesetzlichen Krankenversicherungen sind private Kassen in der Gestaltung ihrer Prämien weitgehend frei. Eben dadurch findet auch stets ein munterer Wettbewerb statt, was vielen vielleicht gar nicht bewusst ist. Der Wechsel ist immer wieder interessant, wenn es mit den Beiträgen mal wieder steil in die Höhe geht, so wie es sehr wahrscheinlich im laufenden Jahr der Fall sein wird. Ein spezieller Tarif ausschließlich für Ärzte bei Axa soll 2022 beispielsweise um satte 45 Prozent ansteigen. Da ist es gut zu wissen, dass Ärzte grundsätzlich auch zu jeder anderen PKV wechseln können.

Eine erste Orientierung ist heute dank des Internets sehr einfach und schnell möglich, die geläufigen Vergleichsportale bieten sich dafür an. Zwar wird über den Beitrag letztlich im Einzelfall entschieden. Die Erfahrung zeigt aber, dass die Resultate selten weit über den entsprechenden Ergebnissen liegen, teilweise sogar darunter. Selten zuvor waren die Aussichten auf Einsparungen beim PKV Wechsel so hoch wie in diesem Jahr, weshalb privat Versicherten nur zu empfehlen ist, den eigenen Tarif jetzt genau zu prüfen und sich im Zweifel vor einem Wechsel nicht zu scheuen.

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Neuste Artikel

DatumAutor
09:38 Hensoldt-Aktie: In stabiler Seitenlage! Alexander Hirschler
Die Aktie des Rüstungskonzerns und Sensorspezialisten Hensoldt gehört zu den absoluten Überfliegern in diesem Jahr. Vor dem Hintergrund des Krieges in der Ukraine und der Rüstungspläne westlicher Staaten als Reaktion auf die russische Aggression sind die Kurse in der Spitze auf über 30 Euro geklettert. Für die Aktie bedeutete dies fast eine Kursverdreifachung. KKR macht Kasse und steigt aus Der…
09:00 ACCENTRO-Aktie: Verkaufsvolumen erneut auf hohem Niveau! DPA
Umsatzentwicklung im ersten Quartal 2022 im Rahmen der Erwartungen Die ACCENTRO Real Estate AG, Wohnimmobilieninvestor und Deutschlands führendes Wohnungsprivatisierungsunternehmen, hat im ersten Quartal 2022 trotz des herausfordernden Marktumfeldes das zweitbeste Ergebnis der Unternehmensgeschichte im ersten Quartal eines Geschäftsjahres beim Verkaufsvolumen erzielt. Vorstandsvorsitzender der ACCENTRO Real Estate AG zuversichtlich Ungeachtet der aktuellen Marktbedingungen ist Lars Schriewer, Vorstandsvorsitzender der ACCENTRO Real Estate…
08:38 PayPal-Aktie: Jetzt wurde sogar das Corona-Crashtief unterschritten! Alexander Hirschler
Bei der letzten Zwischenbilanz hat der US-Bezahldienst PayPal die geringen Erwartungen der Analysten übertroffen und der Aktie damit eine kurze Phase der Erholung beschert. Der Widerstand des Februar-Tiefs bei 94,50 Dollar zog den Bullen aber recht schnell den Zahn  und ließ die Aktie wieder nach unten abprallen. Mittlerweile wurde sogar das Corona-Crashtief von 82,07 Dollar unterschritten. Seit Ende Juli mit…
08:25 Julius Bär-Aktie: Auf dem besten Weg! DPA
* Strategie für die nächste Wachstumsphase nach erfolgreicher Transformation ab 2020 * Im Strategiezyklus 2023-2025 wird Julius Bär * Fokussierung auf Wertschöpfung für Kunden und nachhaltige Profitabilität durch qualitativ hochwertige Erträge und verbesserte Effizienz * das Geschäft in Schlüsselmärkten durch organisches und anorganisches Wachstum skalieren * INNOVATION der Vermögensverwaltung durch digitale Fortschritte * Neue mittelfristige Ziele (2023-2025) * Bereinigtes* Aufwand-Ertrags-Verhältnis…
08:20 Pacifico Renewables Yield AG-Aktie: Positiver Start ins Jahr setzt sich fort! DPA
* Hohe Strompreise seit Jahresbeginn setzten sich im März und April fort * Warburg und Berenberg Research bestätigen Kaufempfehlungen und erhöhen Kursziele Bauphase des 14,1-MW-Solarparks in den Niederlanden erfolgreich abgeschlossen Die Pacifico Renewables Yield AG (ISIN: DE000A2YN371), ein unabhängiger Erzeuger von Strom aus erneuerbaren Energien, hat im Oktober 2021 einen im Bau befindlichen Solarpark in der Nähe von Hernen, Niederlande,…
08:15 Evotec-Aktie: Neue Multi-Target-Allianz! DPA
Multi-Target-Allianz in der medizinischen Dermatologie Evotec SE (Frankfurter Wertpapierbörse: EVT, MDAX/TecDAX, ISIN: DE0005664809; NASDAQ: EVO) und Almirall S.A. (ALM), ein globales biopharmazeutisches Unternehmen mit Fokus auf Hautgesundheit, gaben heute eine Multi-Target-Allianz in der medizinischen Dermatologie bekannt. Ziel der Unternehmen ist die Entdeckung und Entwicklung neuartiger Therapeutika für schwere Hautkrankheiten, einschließlich immunvermittelter entzündlicher Erkrankungen wie atopischer Dermatitis und nicht-melanomem Hautkrebs wie…
08:15 Paypal-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen? Andreas Opitz
Die Girocard, welches die ehemalige EC-Karte ist, bekommt eine neue Funktion. So soll eine Alternative zu bereits bestehenden Bezahldiensten wie Paypal erschaffen werden. Das neue Giropay-Verfahren wird derzeit bereits in mehr als 27 000 Online-Shops genutzt. Wird PayPal dadurch zurückgedrängt? In diesem Artikel soll nun geklärt werden, ob es sich lohnt, die Paypal-Aktie jetzt zu kaufen. Um zu überprüfen, ob…
08:13 Plug Power-Aktie: Ein Wasserstoff-Projekt der Superlative! Simon Ruic
Die „bisher größte Elektrolyseur-Installation der Welt“ wird Plug Power nach eigenen Angaben nun in Dänemark errichten. Am Dienstag gab US-amerikanische Brennstoffzellen-Spezialist den neuen Großauftrag bekannt, bei dem das Unternehmen mit dem skandinavischen Öko-Player H2 Energy Europe die Lieferung einer 1-Gigawatt-Anlage vereinbart hat. Die Plug-Power-Technologie wird demnach Offshore-Windkraft nutzen und damit die Produktion von bis zu 100.000 Tonnen grünen Wasserstoff pro…
08:10 Compleo-Aktie: Sensationeller Start ins Jahr 2022! DPA
Planmäßige Verkaufserfolge Compleo berichtet über Geschäftsverlauf im ersten Quartal 2022 Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum nahezu verdreifacht Strategische Partnerschaften für Dienstleistungsangebot Integration der innogy eMobility Solutions weiter vorangetrieben Eigenständige Software-Organisation gegründet Geschäftsentwicklung im ersten Quartal 2022 Die Compleo Charging Solutions AG ("Compleo"), ein führender europäischer Full-Service-Anbieter von Ladetechnologien, berichtet über die Geschäftsentwicklung im ersten Quartal 2022. Demnach konnte Compleo auf…
08:05 SFC Energy-Aktie: Folgeauftrag im Wert von mehr als 3,7 Mio. USD! DPA
Großvolumigen Auftrag von LiveView Technologies (LVT) erhalten Die SFC Energy AG ( F3C:DE , ISIN: DE0007568578 ), ein führender Anbieter von Wasserstoff- und Methanolbrennstoffzellen für stationäre und mobile Hybridantriebe, hat einen weiteren großvolumigen Auftrag von LiveView Technologies (LVT) erhalten. Der US-Kunde bestellt fast 600 EFOY-Brennstoffzellen für den Einsatz in der mobilen Überwachungstechnik. Der Auftrag hat einen Wert von über 3,7…
08:00 Evolva-Aktie: Auf dem Weg zur Zielerreichung 2022! DPA
* Die beiden kürzlich bekannt gegebenen Kundenaufträge über der Schwelle von CHF 1 Mio. unterstreichen die positive Marktdynamik * Mehrere Großprojekte ähnlicher Größenordnung sind derzeit mit Partnern im Gespräch * Mittelfristige Planung und Ziele werden mit dem Halbjahresergebnis 2022 vorgestellt Geschäftsdynamik verstärkt Evolva (SIX:EVE), ein Pionier auf dem Gebiet der natürlichen Moleküle und der industriellen Biotechnologie, gibt heute ein Business…
08:00 Nio-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen? Andreas Opitz
In einer kürzlich erschienenen Analystenschätzung hat sich der Experte Ming Hsun Lee dazu hinreißen lassen, die Aktie von „Neutral“ auf „Buy“ zu setzen. Auch das Kursziel wird angehoben. Er sieht das Papier künftig bei etwa 26 USD. Das ist doch mal ein Grund zu investieren - gibt es noch andere? In diesem Artikel soll nun geklärt werden, ob es sich…
07:45 DKSH-Aktie: Übernahme von Victa Food! DPA
Übernahme steht im Einklang mit der Strategie von DKSH DKSH hat eine Vereinbarung zur Übernahme von Victa Food, einem spezialisierten Distributor von Lebensmitteln und Nahrungsergänzungsmitteln in Italien, unterzeichnet. Die Übernahme steht im Einklang mit der Strategie von DKSH, das Geschäft mit Spezialchemikalien und Inhaltsstoffen in Europa auszubauen. DKSH hat eine Vereinbarung zur Übernahme von Victa Food, einem spezialisierten Vertriebsunternehmen für…
07:45 Halo Collective-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen? Andreas Opitz
Das Unternehmen hat am 17. Mai seine Bücher geöffnet. So wurde die Bilanz zum 1. Quartal offengelegt. Der Gewinn pro Aktie beläuft sich bei -0,361 CAD. Das ist eine Verbesserung zum Vorjahr. Allerdings ist der Umsatz gegenüber dem Vorjahr zurückgegangen. Der Aktienkurs kann überhaupt nicht überzeugen und macht immer neue Tiefpunkte. In diesem Artikel soll nun geklärt werden, ob es…
07:38 Siemens Energy-Aktie: Die Nachrichtenlage wird nicht besser! Alexander Hirschler
Anleger von Siemens Energy hatten bislang nicht allzu viel zu lachen. Es sei denn, sie sind beim Börsengang im September 2020 eingestiegen und Anfang 2021 wieder ausgestiegen. In diesem Fall hätte der Einsatz verbessert werden können. Andernfalls dürften Anleger auf hohen Verlusten sitzen, schließlich befindet sich die Aktie seit den Hochpunkten von Anfang 2021 in einem klaren Abwärtstrend, der unlängst…