Private Krankenversicherung immer teurer: Wann sich ein Wechsel für Sie lohnt

Um durchschnittlich 4,1 Prozent sind die Beiträge zur privaten Krankenversicherung 2022 gestiegen. Da denken viele an einen Wechsel. Was geht und wann sich das lohnt.

Um 4,1 Prozent im Schnitt ist die private Krankenversicherung (PKV) zum Jahreswechsel 2022 teurer geworden, meldet der PKV-Verband. Das ist für viele Versicherte ein happiger Brocken. Aber glauben Sie nicht an das Märchen, ein Wechsel wäre vergebliche Liebesmüh, das würde sich nicht lohnen. Denn das stimmt nicht. Sie haben zwei Möglichkeiten.

Möglichkeit 1: Wechsel des Versicherers

Zu einem anderen Versicherer zu wechseln, das dürfte sich allerdings meist nur für jüngere Versicherte rentieren. Warum? Weil die Versicherung über Jahre hinweg so genannte Altersrückstellungen bildet. Ein Teil der Prämien wird nicht zur Kostendeckung aufgewendet, sondern angespart, um künftige Beitragserhöhungen abzumildern.

Das Problem: Beim Wechsel zu einem anderen Versicherer verlieren Sie als langjährig Privatversicherter Ihre Altersrückstellungen. Das gilt, wenn Sie Ihre PKV schon vor dem Jahr 2009 abgeschlossen haben.

Haben Sie Ihren privaten Krankenversicherungsvertrag hingegen erst ab 2009 abgeschlossen, dann können Sie immerhin den größten Teil Ihrer Altersrückstellungen mitnehmen. Der bisherige Versicherer muss sie Ihnen mitgeben, wenn Sie zu einer anderen Privatversicherung abwandern. Allerdings lediglich in dem Umfang, der dem so genannten Basistarif entspricht. Das ist der Tarif, der den gleichen Leistungsumfang bietet wie eine gesetzliche Krankenkasse.

Das heißt: Die Altersrückstellungen etwa für Chefarztbehandlung, Einbettzimmer im Krankenhaus, Brille und Übernahmen von Zahnbehandlungen gehen Ihnen verloren, wenn Sie den Versicherer wechseln. Nicht aber die Rückstellungen, die der Versicherer für all die Behandlungen gebildet hat, auf die Sie auch als gesetzlich Versicherter Anspruch hätten.

Je älter Sie sind, desto mehr haben Sie somit zu verlieren. Bei einem Abschluss vor 2009 droht bei einem Versichererwechsel sogar der Wegfall aller Altersrückstellungen. Heißt das, Sie müssen sich zähneknirschend mit den immer höheren Beiträgen abfinden, weil ein Wechsel praktisch nicht möglich ist? – Nein! Schauen Sie sich mal die Möglichkeit 2 an.

Möglichkeit 2: Tarifwechsel beim bestehenden Versicherer

Sie haben ein Recht darauf, bei Ihrem bestehenden Versicherer in einen anderen Tarif zu wechseln. Also innerhalb der Versicherungsgesellschaft, bei der Sie jetzt schon privatversichert sind (§ 204 Versicherungsvertragsgesetz). Was bringt Ihnen das?

In aller Regel bietet auch der bestehende Versicherer günstigere Tarife an. Ihr Vorteil: Solange Sie den Leistungsumfang nicht ausweiten, darf er von Ihnen auch keine neuerliche Gesundheitsprüfung verlangen. Beim Wechsel innerhalb der Versicherungsgesellschaft bleiben Ihnen alle bereits gebildeten Altersrückstellungen erhalten – und zwar in voller Höhe und nicht nur im Umfang des Basistarifs.

Übrigens kann diese Möglichkeit sich auch für jüngere Versicherte lohnen, um vorzusorgen, dass der Beitrag im Alter nicht extrem stark ansteigt.

Was Sie beachten sollten

Leider ist es kaum möglich, das Dickicht von Tarifen zu durchblicken, das bei den privaten Krankenversicherern herrscht. Auch sind die Versicherer nicht unbedingt erpicht darauf, Sie auf günstigere Tarife aufmerksam zu machen. Sie sollten sich daher unbedingt professionelle Beratung holen. Sonst landen Sie womöglich zwar in einem billigeren Tarif, bekommen aber auch weitaus weniger Leistungen als vorher.

Übrigens kann ein Versicherungsprofi Ihnen auch dabei helfen, Risikozuschläge loszuwerden, für die es keinen sachlichen Grund mehr gibt. Diese Sparmöglichkeit werde ich in einem der nächsten Beiträge für Sie beleuchten.

Trending Themen

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Tiny Home & Co: Ist DIES die Zukunft?

Eine der probatesten Methoden zum Vermögensaufbau ist die I...

Die Pixel-Watch: Ist das etwas für Sie?

Der Tech-Riese Google hat bestätigt, dass der Konzern diese...

Bitcoin: Man sieht das Potenzial!

Townsquare Media hat verkündet, dass es 5 Millionen US-Doll...

Neuste Artikel

DatumAutor
13:35 Porsche-Aktie: Drastisches Kursziel! Stefan Salomon
Die Porsche-Aktie pendelte in den vergangenen Wochen sehr volatil hin und her. Erholungen wurden hierbei im Bereich von rund 90 Euro stets verkauft - und deutlichere Rücksetzer oberhalb der Marke von 70 Euro eher aufgefangen. Die Unsicherheit hinsichtlich den weiteren Aussichten für die Porsche Automobil Holding SE zeigt sich so im wechselhaften Kursverlauf. Dabei waren die Analysten noch im März…
13:30 secunet Security Networks AG-Aktie: Erwerb dieses Cloud-Spezialisten! DPA
secunet Security Networks AG erwirbt die SysEleven GmbH Die secunet Security Networks AG (ISIN DE0007276503, WKN 727650; secunet) erwirbt 100 Prozent der Anteile an der SysEleven GmbH (SysEleven). Der Kaufvertrag für den Erwerb des Cloud-Spezialisten wurde heute unterzeichnet. Mit der Akquisition baut secunet sein Lösungsangebot in den Bereichen Cloud und Cloud Security deutlich aus. Über SysEleven SysEleven ist ein unabhängiger…
13:00 Wasserstoff-Aktien: Nel ASA , Plug Power und Co: Der Optimismus ist zurück! Claudia Wallendorf
Liebe Leserin, lieber Leser, Wasserstoff-Aktien stehen mal wieder im Fokus der Finanzmedien. Das ist nicht verwunderlich, denn der Wasserstoff-Sektor zeichnet sich durch eine besondere Dynamik aus. Daran haben Nel ASA und Plug Power ebenso ihren Anteil wie Ballard Power und ITM Power. Und das sind nur die bekanntesten Player unter den Wasserstoff-Unternehmen. Auch das deutsche Unternehmen SFC Energy muss man…
12:50 Steinhoff-Aktie: Die Bullen gehen auf dem Zahnfleisch! Andreas Göttling-Daxenbichler
Bei der Steinhoff-Aktie dreht sich nach wie vor alles um gute Hoffnungen und böse Vorahnungen. Ende vergangenen Jahres sah es dabei noch so gut wie selten zuvor aus. Nach jahrelangem Ringen gelang es dem durch einen Bilanzskandal schwer ins Schleudern geratenen Möbelkonzern endlich, sich mit seinen Gläubigern zu einigen. Zuvor leistete vor allem die ehemaligen Eigner von Tekki Town reichlich…
12:45 SFC Energy-Aktie: Vollgepackte Auftragstaschen! Cemal Malkoc
Die Aktie der SFC Energy hat recht turbulente Wochen hinter sich. In der vergangenen Woche zeigte die Aktie eine solide Performance. Der Aktienkurs kletterte um rund zehn Prozent. Heute legte das Unternehmen seine Zahlen für das abgelaufene Quartal vor. Demnach musste das Unternehmen zwar einen Rückgang der bereinigten EBITDA-Margen verkraften, verzeichnete aber in den ersten drei Monaten ein kräftiges Wachstum…
12:45 ENCAVIS AG-Aktie: Generalversammlung kommt! DPA
Der im SDAX notierte Wind- und Solarparkbetreiber Encavis AG (Prime Standard, ISIN: DE0006095003, Börsenkürzel: ECV) gibt verschiedene Vorabinformationen zur diesjährigen virtuellen Hauptversammlung (HV) am 19. Mai 2022 bekannt. Hauptversammlung am 19. Mai 2022 Die ordentliche Hauptversammlung der Gesellschaft wird wie geplant am 19. Mai 2022 in Form einer virtuellen Hauptversammlung ohne physische Anwesenheit der Aktionäre stattfinden. Die Encavis AG hat…
12:40 EnviTec Biogas-Aktie: Rekordwerte! DPA
* Gesamtleistung steigt um 21,5% auf 275,8 Mio. Euro * Umsatzerlöse steigen um 36,5 % auf 262,4 Mio. Euro * EBITDA steigt weiter auf 37,8 Mio. EUR (2020: 32,1 Mio. EUR); EBT von 23,3 Mio. EUR (2020: 17,2 Mio. EUR) * Dividende von 1,00 EUR je Aktie für das Geschäftsjahr 2021 vorgeschlagen Anhaltendes Ertragswachstum trotz vorherrschender Unsicherheiten erwartet Lohne, 17.…
12:35 Vodafone-Aktie: Schwaches Ergebnis! DPA
Schwacher Vorsteuergewinn Der britische Telekommunikationskonzern Vodafone Group Plc hat am Dienstag einen schwachen Vorsteuergewinn für das Geschäftsjahr 2022 gemeldet, während der zurechenbare Gewinn dank höherer Umsätze deutlich gestiegen ist. Für das Geschäftsjahr 2023 rechnet das Unternehmen mit einem bereinigten EBITDAaL, einer wichtigen Ertragskennzahl, die unter oder über dem Vorjahreswert liegen wird. Darüber hinaus hat das Unternehmen seine Dividende für dieses…
12:30 Europäische Aktien: Es geht aufwärts! DPA
Anleger können sich freuen Die europäischen Aktien haben am Dienstag in Erwartung einer Nachfragebelebung im wichtigsten Verbraucherland China zugelegt, nachdem Shanghai zugesagt hatte, die Covid-Sperre schrittweise zu lockern und das Leben im Juni wieder zu normalisieren. Die Anleger freuten sich auch über Daten, wonach die britische Arbeitslosenquote in den ersten drei Monaten dieses Jahres mit 3,7 Prozent auf den niedrigsten…
12:20 Bitcoin: Rekordzuflüsse! Benzinga
Bitcoin (CRYPTO: BTC) verzeichnete die größten wöchentlichen Zuflüsse in diesem Jahr, obwohl das Chaos um Terra (CRYPTO: LUNA) die Märkte in der vergangenen Woche auf Talfahrt schickte.  Zuflüsse im Wert von 298,6 Millionen Dollar Dem CoinShares-Bericht von letzter Woche zufolge, der die Fondsströme in digitale Anlageprodukte untersucht, verzeichnete Bitcoin in der Woche zum 13. Mai Zuflüsse im Wert von 298,6…
12:19 Trend-Investment USA: Ackerland ist profitabler als Sie denken! Bernd Wünsche
Für amerikanische Investoren gibt es viele Möglichkeiten in den Immobilien-Sektor zu investieren wie z.B. in Büroflächen, Wohnungen und Einkaufszentren. Dabei wird ein Sektor zur Zeit fast immer vergessen: Ackerland. Schließlich werden nur 17 % der USA für die Landwirtschaft genutzt. Die großen Vorteile von Ackerland Mehrere Umsatzquellen: Abgesehen vom Land selbst kann Ackerland auch Einkommen aus dem Verkauf von Feldfrüchten…
12:15 Australischer Dollar: Der Kurs legt zu! DPA
Stärkere Zinserhöhung diskutiert Aus dem Protokoll der jüngsten Sitzung der australischen Zentralbank geht hervor, dass die Mitglieder auf der Sitzung eine stärkere Zinserhöhung diskutiert haben, sich aber darauf geeinigt haben, dass ein Schritt von 25 Basispunkten angemessen ist. Die Nachricht, dass Chinas größte Stadt plant, allmählich wieder zu öffnen, nachdem sie den dritten Tag lang keine Übertragungen aus den Gemeinden…
12:10 wallstreet:online AG-Aktie: Sensationell! DPA
- Konsolidierter Pro-forma-Umsatz 2021 wächst um 82% auf 51,4 Mio. EUR - Anzahl der Depots auf insgesamt ca. 246.000 gestiegen - Pro-forma-EBITDA vor Kundengewinnungskosten betrug 17,5 Mio. EUR Dem Unternehmen ist es erneut gelungen, Umsatz und Kundenzahl deutlich zu steigern Die wallstreet:online AG (ISIN DE000A2GS609, FSE:WSO1), Deutschlands größter Neo-Broker-Betreiber nach verwaltetem Vermögen und der mit Abstand größte verlagsunabhängige Finanzportalbetreiber im…
12:05 Oerlikon-Aktie: Starke Fortschritte! DPA
* Mittelfristiger Ausblick auf eine operative EBITDA-Marge von 17-19% (bisher 16-18%) bei einer zweistelligen ROCE. * Surface Solutions soll durch Expansion in neue Regionen und Anwendungen mittelfristig ein Umsatzwachstum von 4-6 % erzielen; Zielvorgabe für die operative EBITDA-Marge 20-22 %. * Polymer Processing Solutions mit einem mittelfristigen Umsatzwachstum von 4-6 %, gestützt durch ein starkes Filamentgeschäft und eine Expansion im…
12:00 TUI-Aktie: Die Skepsis bleibt! Cemal Malkoc
Die TUI-Aktie hat den Schwung der vergangenen Woche in die neue Handelswoche mitgenommen. Seit gestern hat die Aktie rund 3,00 Prozent zugelegt. Mit dem Beginn der Urlaubssaison sind die Aussichten für den Touristikkonzern recht gut, zum der Tourismus und die Reiselust immer weiter anzieht. Die gestiegenen Betriebskosten durch die hohen Treibstoffpreise sind jedoch zu berücksichtigen. Diese Werden sich stark auf…