PowerTap Hydrogen Capital-Aktie: Was ist da eigentlich los?

Unternehmen präsentieren sich selbst, ihre Manager und Gründer, das Geschäft mit all seinen Facetten gern im Internet. Die Websites dürfen so auch als Spiegel der Unternehmenskultur betrachtet werden. Ganz wichtig dabei: Die auf den Websites hinterlegten Geschäftsberichte und Bilanzen.

Bei PowerTap Hydrogen Capital – noch bis Mitte Juni 2021 unter “Clean Power Capital” firmierend und bis November 2020 mit dem Namen “Organic Flower Investments Group” gelistet – scheinen allerdings keine Geschäftsberichte oder Bilanzen hinterlegt zu sein.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Clean Power Capital?

Baut PowerTap so Vertrauen auf?

Und vor kurzem war noch die Website von “Clean Power Capital” trotz der Umfirmierung erreichbar. Mit einem Stand der “Investment-policy” vom 19. August 2020. Darunter wurde unter anderem als Hauptziel der Investitionen “medizinisches und Freizeit-Cannabis” angeführt.

PowerTap Hydrogen Capital – Chart von www.tradesignalonline.com. Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.

Mittlerweile ist jedoch der Internetauftritt von PowerTap Hydrogen Capital neu gestaltet worden. So findet der Anleger auch eine Unternehmenspräsentation als pdf-Format – mit gewohnt bunten Bildchen sowie dem Verweis auf die positiven Aussichten des Wasserstoff-Sektors.

Fragen über die Substanz des Geschäfts bleiben

Bemerkenswert ist allerdings folgendes: Auf Seite 30 der Präsentation ist eine Karte mit 14 Wasserstoff-Stationen abgebildet – Stationen von PowerTap. Mit dem Zusatz “not owned by PowerTap Hydrogen”. Auch auf der Internetseite von PowerTapfuels.com (PowerTap Hydrogen) ist vermerkt, das das Eigentum der 14 in der Karte aufgezeigten “Generatoren” nicht bei PowerTap liegt.

Gratis PDF-Report zu Clean Power Capital sichern: Hier kostenlos herunterladen

So bleiben bei der Recherche auf den Internetseiten von “Clean Power Capital” sowie der Tochter “PowerTap Hydrogen” noch weitere Fragen offen. Welche Rolle spielt eigentlich die Firma ONE2H.

Denn 2019 meldete ONEH2, ein kleines Unternehmen aus North Carolina, eine endgültige Vereinbarung zum Erwerb aller Vermögenswerte zur Erzeugung von Wasserstoff und Wasserproduktion von Nuvera Fuel Cells, einer Tochter von Hyster-Yale-Materials Handling. Diese Namen sind wiederum Vorläufer in der Geschichte von PowerTap.

Clean Power Capital kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Clean Power Capital jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Clean Power Capital Aktie.



Clean Power Capital Forum

0 Beiträge
den Namen ändern, es wird dadurch nicht besser.
0 Beiträge
schon mal einen Preis gewonnen ... https://aescorp2020cr.q4web.com/press-releases/news-details/20
0 Beiträge
die Hausaufgaben nicht erledigen. Satz aus DGAP-Meldung: "...Die Advanced Electrolyzer System (AES
519 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Clean Power Capital per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)