Poste Italiane Aktie: Was gibt es Neues?

Was gibt es eigentlich Neues von der Poste Italiane S.p.A. (kurz “Poste Italiane”)?

Zum Beispiel das: Das Unternehmen teilte eine Übernahme mit. Und zwar soll über die vollständige Tochter „PostePay S.p.A.“ ein Unternehmen namens „LIS Holding S.p.A.“ (kurz „LIS“) vollständig übernommen werden. Der Kaufpreis liegt demnach im Bereich 700 Mio. Euro. Das setzt sich zusammen aus einer Unternehmensbewertung von 630 Mio. Euro – und dann sollen die noch netto Cash von 70 Mio. Euro in der Kasse haben. Zusammen sollen dann eben ca. 700 Mio. Euro gezahlt werden. Und wie soll das bezahlt werden? Poste Italiane teilte mit: Die vorhandenen Cash-Bestände reichen aus. Hier müssen also keine neuen Schulden aufgenommen werden für diese Übernahme.

Poste Italiane Aktie: 12-Monats-Performance im Bereich von -6%

Wer oder was ist denn LIS überhaupt? Das soll ein Zahlungsverkehrs-Dienstleister sein, der in Italien aktiv ist. 2021 sollen die laut Poste Italiane Umsätze von etwa 228 Mio. Euro brutto generiert haben, bei einem Ebitda von ca. 40 Mio. Euro (Ebitda = Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen). Die Poste Italiane hat laut dem 9-Monats-Bericht 2021 in den ersten 9 Monaten 2021 einen Gewinn pro Aktie von 0,903 Euro erzielt. Das Unternehmen hat allerdings einen beachtlichen Schuldenberg.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Poste Italiane Sp-Analyse vom 24.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Poste Italiane Sp jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Poste Italiane Sp-Analyse.

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Klarstellung
Und auch hier gilt: Dies ist meine rein subjektive Einschätzung und keine Aufforderung an Sie, diese Aktie zu verkaufen oder zu kaufen. Betrachten Sie meine Zeilen als Gedankenanstoß, nicht mehr und nicht weniger. Es geht um Ihr Geld - verantwortlich dafür sind Sie ganz alleine.

Zum Autor
Michael Vaupel, Diplom-Volkswirt und Historiker (M.A.), Autor mehrerer Fachbücher. Seine Einstellung: „Gewinn um jeden Preis verachte ich. Natürlich möchte ich Gewinner-Investments und profitable Trades empfehlen. Doch keineswegs solche, welche die Umwelt oder die Gemeinschaft schädigen.“ Sein Finanzblog ist lesenswert: http://www.ethische-rendite.de

Poste Italiane Sp
IT0003796171
9,55 EUR
-1,26 %

Mehr zum Thema

Poste Italiane Sp Aktie: Müssen Sie sich jetzt Sorgen machen?
Aktien-Broker | 16.05.2022

Poste Italiane Sp Aktie: Müssen Sie sich jetzt Sorgen machen?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
10.03. Poste Italiane SPA-Aktie: Günstige Einstiegskurse? Maximilian Weber 116
Seit Anfang November befindet sich die Aktie des Logistik- und Postunternehmens im langfristigen Abwärtstrend. In den letzten vier Wochen hat sich dieser Abwärtstrend noch einmal verstärkt. Allerdings sendeten die Bullen in dieser Woche ein Zeichen, als die Aktie um mehr als 12 % zulegen konnte. Kerngeschäft des Unternehmens Die „Deutsche Post“ Italiens wurde vor rund 160 Jahren gegründet und verfügt…
23.01.2019 Poste Italiane Aktie 2019 finanztrends.de 360
Für die Aktie der Poste Italiane ging es in der jüngeren Vergangenheit immer wieder auf und ab. Im Jahr 2018 schwankte das Papier grob zwischen 6 Euro und 8 Euro. Insgesamt verlief das Jahr für Anleger aber nicht schlecht. Im Jahresvergleich blieb ein Plus von mehr als 10 Prozent. Jetzt stellt sich dir Frage, wie es im Jahr 2019 weitergehen…