Poseidon Nickel-Aktie: Dieser Widerstand muss überwunden werden

In der vergangenen Woche sind die Bullen bei der Poseidon-Nickel-Aktie daran gescheitert, den gebrochenen 50-Tagedurchschnitt zurückzuerobern.

Ende Februar konnten die Käufer im Bereich von 0,048 Euro ein Tief ausbilden. Von ihm aus vollzog die Aktie der Poseidon Nickel einen neuen Anstieg. Er überwand den 50-Tagedurchschnitt und ließ den Kurs bis zum 29. März auf ein Hoch bei 0,066 Euro vordringen. Hier ging die Aktie in eine neue Abwärtsbewegung über. Sie fiel dabei wieder unter den 50-Tagedurchschnitt zurück. An ihm sind die Bullen am Mittwoch und Donnerstag gescheitert.

Auf diese Marken ist bei der Poseidon Nickel-Aktie nun zu achten

In der nächsten Woche müssen die Käufer deshalb erneut Anlauf nehmen und versuchen, den 50-Tagedurchschnitt bei 0,060 Euro zu überwinden. Gleichzeitig muss auch der Abwärtstrend seit dem Hoch vom 29. März gebrochen werden. Gelingt beides, könnte in einem zweiten Schritt, das Hoch vom 10. Februar bei 0,063 Euro wieder erreicht werden. Darüber stellt das Hoch vom 29. März bei 0,066 Euro das nächste Ziel dar.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Poseidon Nickel?

Scheitert die Aktie der Poseidon Nickel hingegen daran, den 50-Tagedurchschnitt nachhaltig zu überwinden, droht ein Rückfall auf das Tief vom 14. April bei 0,054 Euro. Wird diese Unterstützung aufgegeben, stellt das Tief vom 14. März bei 0,050 Euro das nächste Ziel dar. Kann die Abwärtsbewegung auch hier nicht gestoppt werden, sind weitere Abgaben bis auf das Tief vom 15. Februar bei 0,048 Euro zu erwarten.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Poseidon Nickel-Analyse vom 25.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Poseidon Nickel jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Poseidon Nickel-Analyse.

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Poseidon Nickel
AU000000POS4
0,05 EUR
6,98 %

Mehr zum Thema

Poseidon Nickel Aktie: Interessante Stimmungslage!
Aktien-Broker | Sa

Poseidon Nickel Aktie: Interessante Stimmungslage!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
09.02. Poseidon Nickel-Aktie: Positive Testergebnisse! Carsten Rockenfeller 254
Poseidon Nickel ist optimistisch, dass die Nickelsulfid-Konzentrate aus dem Black Swan-Projekt als Ausgangsmaterial für das von Pure Battery Technologies (PBT) geplante pCAM-Raffineriezentrum in Westaustralien, geeignet sind. Die von PBT durchgeführten Auslaugungsversuche unter Anwendung der Druckoxidation haben positive vorläufige Ergebnisse erbracht, wobei eine Extraktion von Nickel von mehr als 90 Prozent und von Kobalt von mehr als 95 Prozent erreicht wurde.…