Porsche Holding-Aktie: Dramatischer Kursrutsch!

Nach den Weihnachtsfeiertagen ging es für die Porsche Automobil Holding-Aktie nicht gut weiter. Der Kurs verlor am Donnerstag gleich wieder 4 % an Wert. Damit ist die Beteiligungsgesellschaft nun weniger als 8 Mrd. Euro wert. Der gesamte Kursverlust seit Jahresbeginn beträgt nun rund 27 %

Aktuelle News zur Aktie: Beteiligung VW will mit Kahlschlag Kosten sparen!         

In Emden und in Hannover werden wohl bis zu 7.000 Stellen wegfallen. Grund hierfür ist die E-Auto-Produktion. Wahrscheinlich wird der Umfang aber geringer ausfallen, denn in den Rechnungen sind vor allem Altersteilzeitregelungen mitinbegriffen, die auf freiwilliger Basis erfolgen sollen. Werden weniger E-Autos produziert, könnten Stellen weiter erhalten bleiben. Die Herstellung von E-Autos ist nicht so aufwendig und deshalb werden auch weniger Personen benötigt.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Porsche Automobil?

Kurzfristiger Ausblick: Wie sieht die Zukunft aus?

Wenn es nach den Punkten des Parabolic SAR geht, droht der Porsche-Aktie noch weiteres Ungemach. Nach einer kurzen Aufwärtsphase sind die Punkte nun wieder in Abwärtsrichtung unterwegs. Das dürfte sich nach dem schwachen gestrigen Tag erst einmal nicht ändern.

Die 4vestor GmbH tätigt keine Eigengeschäfte in Wertpapiere jeglicher Art. Damit wird ein Interessenskonflikt in Bezug auf die publizistische Tätigkeit vermieden. Das Unternehmen berät im Umfang der vorliegenden Erlaubnis nach §34h Absatz 1 GewO. Diese sieht eine gewerbsmäßige Anlageberatung zu Anteilen oder Aktien an inländischen offenen Investmentvermögen, offenen EU-Investmentvermögen oder ausländischen offenen Investmentvermögen vor, die nach dem Kapitalanlagegesetzbuch vertrieben werden dürfen. Weitere Informationen finden Sie unter www.4vestor.de

Sollten Porsche Automobil Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Porsche Automobil jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Porsche Automobil-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Porsche Automobil-Analyse vom 15.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Porsche Automobil. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Porsche Automobil Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Porsche Automobil
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Porsche Automobil-Analyse an

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...

Die 4vestor GmbH tätigt keine Eigengeschäfte in Wertpapiere jeglicher Art. Damit wird ein Interessenskonflikt in Bezug auf die publizistische Tätigkeit vermieden. Das Unternehmen berät im Umfang der vorliegenden Erlaubnis nach §34h Absatz 1 GewO. Diese sieht eine gewerbsmäßige Anlageberatung zu Anteilen oder Aktien an inländischen offenen Investmentvermögen, offenen EU-Investmentvermögen oder ausländischen offenen Investmentvermögen vor, die nach dem Kapitalanlagegesetzbuch vertrieben werden dürfen.

Porsche Automobil
DE000PAH0038
70,94 EUR
-0,53 %

Mehr zum Thema

Porsche Automobil-Anleger sollten sich noch gedulden!
Aktien-Broker | Di

Porsche Automobil-Anleger sollten sich noch gedulden!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
17.07. Porsche-Aktie: Was jetzt? Die Aktien-Analyse 100
Der Umsatz sank um 29,4% auf 151 Mio €. Da Porsche kaum eigene Leistungen verkauft, ist das Beteiligungsergebnis wichtiger für die Wertentwicklung des Konzerns. Die bedeutendste Beteiligung ist Volkswagen (1105). Das Beteiligungsergebnis legte um 70% auf 4,61 Mrd € zu. Unterm Strich verbesserte das Ergebnis nach Steuern um 74% auf 4,57 Mrd €. Für das 1. Quartal wies Porsche keinen…
11.07. Porsche-Aktie: Fulminanter Anstieg lässt Hoffnung aufkeimen! Andreas Opitz 313
Der Kurs der Porsche-Aktie fiel zum 5. Juli auf im Tief 59,06 EUR auf dem Börsenplatz Xetra. Dort kamen jedoch relevante Käufer in den Markt, welche die Porsche-Aktie unter steigendem Volumen zur Oberseite treiben. Derzeit handelt der Anteilschein im Bereich von etwa 68,00 EUR. Ist das schon der Beginn der nächsten großen Aufwärtsphase? Sind Big-Player dabei? Welche Aktionäre sind an…
Anzeige Porsche Automobil: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 6482
Wie wird sich Porsche Automobil in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Porsche Automobil-Analyse...
19.05. Porsche-Aktie: Die Bären bleiben tonangebend Dr. Bernd Heim 22
Damit setzt sich die übergeordnete Abwärtsbewegung weiter fort, die Anfang April begonnen hatte, nachdem es der Porsche-Aktie nicht gelungen war, das Hoch vom 29. März bei 90,14 Euro zu überwinden. Schon im April fiel der Wert unter seinen 50-Tagedurchschnitt zurück Er konnte seitdem nicht mehr erreicht werden, denn alle Erholungsversuche endeten, bevor der gleitende Durchschnitt erreicht werden konnte. Diese Marken…
18.05. Porsche Automobil Holding-Aktie: Der Abwärtsdruck nimmt wieder zu! Alexander Hirschler 30
Nach dem Dividendenabschlag am Montag geht es für die Aktie der Porsche Automobil Holding auch am Dienstag in südlicher Richtung. An der Xetra geben die Kurse mehr als 3 Prozent nach und erreichen ein Tagestief bei 72,68 Euro. Dabei kommt es zum Bruch des Horizontalsupports von 73,30/74,98 Euro. Da der Schlusskurs unterhalb dieser Kurszone liegt, könnten die Korrekturen nun bis…

Porsche Automobil Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Porsche Automobil-Analyse vom 15.08.2022 liefert die Antwort