Porsche Automobil Aktie: Käufer sollten sich sputen!

Porsche Automobil: Was empfehlen die Banken?

Porsche Automobil erhielt in den vergangenen zwölf Monaten insgesamt 3 Analystenbewertungen.Die durchschnittliche Bewertung des Wertpapiers ist dabei „Buy“ und setzt sich aus 2 „Buy“-, 1 „Hold“- und 0 „Sell“-Meinungen zusammen. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Porsche Automobil vor. Aufgrund des Durchschnitts der Kursprognose von (110 EUR für das Wertpapier ergibt sich ein Aufwärtspotential von 32,34 Prozent (ausgehend vom letzten Schlusskurs, 83,12 EUR), folgt man der Meinung der Analysten. Dies stellt also eine „Buy“-Empfehlung dar. Porsche Automobil erhält für diesen Abschnitt in Summe damit eine „Buy“-Bewertung.

Porsche Automobil: Das sagt das Sentiment

Maßstab für die Stimmung rund um Aktien ist neben den Analysen aus Bankhäusern auch das langfristige Stimmungsbild unter Investoren und Nutzern im Internet. Die Anzahl der Beiträge über einen längeren Zeitraum sowie die Änderung der Stimmung ergeben ein gutes langfristiges Bild über die Stimmungslage. Wir haben die Aktie von Porsche Automobil auf diese beiden Faktoren hin untersucht. Die Beitragsanzahl oder Diskussionsintensität zeigte dabei eine unterdurchschnittliche Aktivität, woraus sich unserer Meinung nach eine „Sell“-Bewertung erzeugen lässt. Die Rate der Stimmungsänderung für Porsche Automobil weist eine Veränderung zum Negativen auf. Dies entspricht einem „Sell“-Rating. Insofern geben wir der Aktie von Porsche Automobil bezüglich des langfristigen Stimmungsbildes die Note „Sell“.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Porsche Automobil?

Anleger heben den Daumen

Porsche Automobil wurde in den vergangenen zwei Wochen von den überwiegend privaten Nutzern in sozialen Medien als besonders positiv bewertet. Zu diesem Schluss kommt unsere Redaktion bei der Auswertung der diversen Kommentare und Wortmeldungen, die sich in den beiden vergangenen Wochen mit diesem Wert befasst haben. Darüber hinaus wurden in den vergangenen Tagen überwiegend positive Themen rund um den Wert angesprochen. Zusammengefasst sind wir der Auffassung, die Anleger-Stimmung auf dieser Ebene erlaubt daher die Einstufung „Buy“. Ergänzend hat die Redaktion auch exakt berechenbare Signale herausgefiltert und fand dabei schlussendlich 5 Sell-Signale. Dieser Auswertung ordnen wir daher eine „Sell“ Empfehlung zu. Deshalb erzeugt die Messung der Anleger-Stimmung insgesamt eine „Buy“-Einstufung.

Aktie verliert gegenüber Wettbewerbern

Porsche Automobil erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von -14,12 Prozent. Ähnliche Aktien aus der „Automobile“-Branche sind im Durchschnitt um 10,31 Prozent gestiegen, was eine Underperformance von -24,43 Prozent im Branchenvergleich für Porsche Automobil bedeutet. Der „Zyklische Konsumgüter“-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 9,5 Prozent im letzten Jahr. Porsche Automobil lag 23,62 Prozent unter diesem Durchschnittswert. Die Unterperformance sowohl im Branchen- als auch im Sektorvergleich führt zu einem „Sell“-Rating in dieser Kategorie.

Sollten Porsche Automobil Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Porsche Automobil jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Porsche Automobil-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Porsche Automobil-Analyse vom 17.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Porsche Automobil. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Porsche Automobil Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Porsche Automobil
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Porsche Automobil-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Tiny Home & Co: Ist DIES die Zukunft?

Eine der probatesten Methoden zum Vermögensaufbau ist die I...

Die Pixel-Watch: Ist das etwas für Sie?

Der Tech-Riese Google hat bestätigt, dass der Konzern diese...

Bitcoin: Man sieht das Potenzial!

Townsquare Media hat verkündet, dass es 5 Millionen US-Doll...
Porsche Automobil
DE000PAH0038
74,92 EUR
-0,08 %

Mehr zum Thema

Porsche-Aktie: Angaben von Unternehmensinsidern!
Freya Wester-Ebbinghaus | So

Porsche-Aktie: Angaben von Unternehmensinsidern!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
26.04. Porsche Automobil-Aktie: Sie wird interessant! Peter Wolf-Karnitschnig 290
Seit über einem halben Jahr steckt die Porsche Automobil-Aktie nun schon in einem recht hartnäckigen Seitwärtstrend fest und pendelt seitdem in einem Kursband zwischen rund 70 und 90 Euro auf und ab. Wird der Seitwärtstrend dieses Jahr endlich durch einen Aufwärtstrend abgelöst? Die Auswirkungen des Porsche-Börsengangs Die Chancen dafür stehen gut, denn mit dem im vierten Quartal des Jahres erwarteten…
13.04. Porsche SE-Aktie: Das war wohl nix! Marco Schnepf 248
Porsche SE kommt glimpflich davon: Wie aus Medienberichten hervorgeht, hat das Oberlandesgericht Stuttgart eine millionenschwere Klage von US-Fondsmanagern gegen die VW-Dachgesellschaft abgelehnt. Demnach hat eine Fondsgesellschaft aus den USA von der Porsche SE Schadenersatz im Zusammenhang mit dem VW-Dieselskandal gefordert. Konkret monierte der zur US-Investmentgesellschaft Elliot gehörende Fonds, dass die Porsche SE zu spät über den Dieselskandal informiert habe. In…
Anzeige Porsche Automobil: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 3531
Wie wird sich Porsche Automobil in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Porsche Automobil-Analyse...
06.04. Porsche SE-Aktie: Die Details zum Börsengang von Porsche! Maximilian Weber 278
Entsprechend kletterte der Aktienkurs der Holding in den letzten vier Wochen bereits um 21,2 % nach oben. Insgesamt setzen die Titel der Holdinggesellschaft Porsche Automobil jedoch die Achterbahnfahrt der vergangenen Monate fort. Auf Jahressicht ergibt sich damit ein Minus von 12 %. Börsengang von Porsche Porsche Automobil besitzt mehr als die Hälfte aller Stimmrechte von Volkswagen. Letztendlich kontrolliert die Familie…
06.04. Porsche Automobil Holding-Aktie: Ein starker Wert! Aktien-Barometer 80
Es war bislang ein erfolgreiches Jahr für die Porsche Automobil Holding. Um 5,61 Prozent ist der Wert des Titels seit Januar an der CDAX-Börse angeschwollen. In der vergangenen Woche hat der Kurs des Unternehmens jedoch einen Rücksetzer erlebt: Das Papier verbuchte in den letzten fünf Handelstagen ein Minus von 1,91 Prozent. Um 4,96 Prozent ist der Titel im Tagesverlauf bis…

Porsche Automobil Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Porsche Automobil-Analyse vom 17.05.2022 liefert die Antwort

Porsche Automobil Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz