Porsche-Aktie: Was jetzt?

Für Porsche war 2021 ein herausforderndes Geschäftsjahr.

Der Umsatz sank um 29,4% auf 151 Mio €. Da Porsche kaum eigene Leistungen verkauft, ist das Beteiligungsergebnis wichtiger für die Wertentwicklung des Konzerns. Die bedeutendste Beteiligung ist Volkswagen (1105). Das Beteiligungsergebnis legte um 70% auf 4,61 Mrd € zu. Unterm Strich verbesserte das Ergebnis nach Steuern um 74% auf 4,57 Mrd €. Für das 1. Quartal wies Porsche keinen eigenen Umsatz aus. Das Beteiligungsergebnis hat sich auf 2 Mrd € verdoppelt.

Auch hier wurde das Ergebnis maßgeblich von der Entwicklung von Volkswagen beeinflusst. VW erzielte zwar nur einen Umsatz auf dem Vorjahresniveau, konnte seinen Gewinn aber auf 6,7 Mrd € verdoppeln. Belastend wirkten sich die Lieferkettenprobleme und die Teileknappheit aus. Ohne diese Herausforderungen wäre der Umsatz besser ausgefallen. Jedoch mussten Fertigungsaufträge für Mittelklassefahrzeuge verschoben werden. Das kostet zwar keinen Gewinn, da die teureren Autos margenträchtiger sind, wohl aber Umsatz.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Porsche Automobil?

Langfristig sollten sich diese Probleme beheben. Jedoch befindet sich die Automobilbranche in einem Strukturwandel, der hohe Investitionen und viele Unsicherheiten mit sich bringt. Porsche teilt dieses Schicksal und bringt als Holding-Gesellschaft noch eigene Finanzrisiken mit. Wir rechnen damit, dass VW gestärkt aus dem Strukturwandel hervorgehen wird. Doch die Rahmenbedingungen haben sich für die nächsten Monate verschlechtert.

Sollten Porsche Automobil Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Porsche Automobil jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Porsche Automobil-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Porsche Automobil-Analyse vom 08.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Porsche Automobil. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Porsche Automobil Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Porsche Automobil
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Porsche Automobil-Analyse an

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Porsche Automobil
DE000PAH0038
72,52 EUR
-0,11 %

Mehr zum Thema

Porsche-Aktie: Fulminanter Anstieg lässt Hoffnung aufkeimen!
Andreas Opitz | 11.07.2022

Porsche-Aktie: Fulminanter Anstieg lässt Hoffnung aufkeimen!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
06.06. Porsche-Aktie: Die Bullen sind zunächst gescheitert Dr. Bernd Heim 74
Dass der Kurs der Porsche-Aktie nach diesem Zeichen von Schwäche anschließend wieder zurückfällt, ist ganz normal. Aufgefangen wird der Kurs derzeit noch vom 50-Tagedurchschnitt. Er verläuft aktuell bei 77,88 Euro und konnte an den letzten beiden Handelstagen zumindest behauptet werden. Dies allein, wird den Bullen allerdings nicht reichen, denn der Kurs ist derzeit in einem sehr engen Band zwischen den…
19.05. Porsche-Aktie: Die Bären bleiben tonangebend Dr. Bernd Heim 22
Damit setzt sich die übergeordnete Abwärtsbewegung weiter fort, die Anfang April begonnen hatte, nachdem es der Porsche-Aktie nicht gelungen war, das Hoch vom 29. März bei 90,14 Euro zu überwinden. Schon im April fiel der Wert unter seinen 50-Tagedurchschnitt zurück Er konnte seitdem nicht mehr erreicht werden, denn alle Erholungsversuche endeten, bevor der gleitende Durchschnitt erreicht werden konnte. Diese Marken…
Anzeige Porsche Automobil: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 1796
Wie wird sich Porsche Automobil in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Porsche Automobil-Analyse...
17.05. Porsche-Aktie: Drastisches Kursziel! Stefan Salomon 122
Die Porsche-Aktie pendelte in den vergangenen Wochen sehr volatil hin und her. Erholungen wurden hierbei im Bereich von rund 90 Euro stets verkauft - und deutlichere Rücksetzer oberhalb der Marke von 70 Euro eher aufgefangen. Die Unsicherheit hinsichtlich den weiteren Aussichten für die Porsche Automobil Holding SE zeigt sich so im wechselhaften Kursverlauf. Dabei waren die Analysten noch im März…
17.05. Porsche Automobil-Aktie: Underperform? Cemal Malkoc 174
Die Porsche Automobil-Aktie hat die neue Handelswoche mit leichten Abschlägen gestartet. Denn seit gestern notiert das Papier Ex-Dividende. Die Ausschüttung beträgt 2,56 Euro. Die Porsche Holding überzeugte im ersten Quartal mit erfreulichen Zahlen. So kletterte der Gewinn der Porsche Holding auf 2,1 Mrd. Euro und übertraf damit den entsprechenden Vorjahreswert um mehr als das Doppelte. Begünstigt wurde das Unternehmen durch…

Porsche Automobil Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Porsche Automobil-Analyse vom 08.08.2022 liefert die Antwort