Porsche-Aktie: Beste Aussichten!

Auch für 2021 dürfen Inhaber der Porsche-Aktie sich auf eine ansehnliche Dividende freuen. Derweil gibt es auch an anderer Stelle Grund für Optimismus.

Trotz einiger Probleme im Sektor scheint es für die Porsche Holding derzeit bestens zu laufen. Dieser Eindruck entsteht zumindest mit Blick darauf, dass der Konzern die Dividende für das Geschäftsjahr 2021 deutlich erhöhen möchte. 2,56 Euro sollen Anleger nach aktuellen Plänen je Anteilsschein erhalten. Ein Jahr zuvor wurden lediglich 2,21 Euro je Aktie ausgeschüttet.

Die Pläne bedürfen noch der Zustimmung der Hauptversammlung, die für den 13. Mai angesetzt ist. Dabei dürfte es sich aber allenfalls um eine Formsache handeln. Während es bei der Dividende nichts zu meckern gibt, darf an anderer Stelle munter spekuliert werden.

Was ist da im Busch?

Porsche teilte kürzlich mit, dass es im vergangenen Jahr Gespräche mit dem Tech-Giganten Apple gegeben habe. Darüber berichtete unter anderem „finanzen.net“. Die Inhalte der Gespräche wurden nicht weiter ausgeführt und auch, um welche Projekte es dabei konkret ging, bleibt unter Verschluss. Das hält die Börsianer aber natürlich nicht von Spekulationen ab.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Porsche Automobil?

Manch einer sieht darin einen klaren Hinweis darauf, dass Apple doch noch im E-Auto-Bereich durchstarten könnte. Solle Porsche dabei als Partner auftreten, würde sich natürlich auch für den Konzern ein gigantisches Potenzial ergeben. Es ist aber auch möglich, dass die Zusammenarbeit sich lediglich auf Teilbereiche wie die Software in bereits bestehenden Fahrzeugen beschränkt.

Die Porsche-Aktie auf Erholungskurs

Genau wissen werden die Anleger das so schnell wohl nicht. Porsche selbst ließ lediglich verlauten, dass man sich über „eine Reihe von spannenden Projekten“ ausgetauscht habe, was alles und nichts bedeuten kann. Zuviel Bedeutung ist dem Ganzen noch nicht beizumessen.

Derweil warten die Aktionäre weiterhin gespannt auf den angekündigten Börsengang der VW-Tochter Porsche (nicht zu verwechseln mit der Holding). An den Märkten werden sich dadurch positive Effekte sowohl mit Blick auf VW als auch die Porsche Holding erhofft. Die Aktie letzterer konnte sich in den letzten Tagen vom jüngsten Kurssturz in Folge des Kriegsausbruchs in der Ukraine wieder etwas erholen.

Sollten Porsche Automobil Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Porsche Automobil jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Porsche Automobil-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Porsche Automobil-Analyse vom 19.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Porsche Automobil. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Porsche Automobil Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Porsche Automobil
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Porsche Automobil-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Porsche Automobil
DE000PAH0038
71,64 EUR
-2,93 %

Mehr zum Thema

Porsche Automobil Holding-Aktie: Der Abwärtsdruck nimmt wieder zu!
Alexander Hirschler | Mi

Porsche Automobil Holding-Aktie: Der Abwärtsdruck nimmt wieder zu!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Di Porsche-Aktie: Drastisches Kursziel! Stefan Salomon 368
Die Porsche-Aktie pendelte in den vergangenen Wochen sehr volatil hin und her. Erholungen wurden hierbei im Bereich von rund 90 Euro stets verkauft - und deutlichere Rücksetzer oberhalb der Marke von 70 Euro eher aufgefangen. Die Unsicherheit hinsichtlich den weiteren Aussichten für die Porsche Automobil Holding SE zeigt sich so im wechselhaften Kursverlauf. Dabei waren die Analysten noch im März…
Di Porsche Automobil-Aktie: Underperform? Cemal Malkoc 615
Die Porsche Automobil-Aktie hat die neue Handelswoche mit leichten Abschlägen gestartet. Denn seit gestern notiert das Papier Ex-Dividende. Die Ausschüttung beträgt 2,56 Euro. Die Porsche Holding überzeugte im ersten Quartal mit erfreulichen Zahlen. So kletterte der Gewinn der Porsche Holding auf 2,1 Mrd. Euro und übertraf damit den entsprechenden Vorjahreswert um mehr als das Doppelte. Begünstigt wurde das Unternehmen durch…
Anzeige Porsche Automobil: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 9861
Wie wird sich Porsche Automobil in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Porsche Automobil-Analyse...
26.04. Porsche Automobil-Aktie: Sie wird interessant! Peter Wolf-Karnitschnig 302
Seit über einem halben Jahr steckt die Porsche Automobil-Aktie nun schon in einem recht hartnäckigen Seitwärtstrend fest und pendelt seitdem in einem Kursband zwischen rund 70 und 90 Euro auf und ab. Wird der Seitwärtstrend dieses Jahr endlich durch einen Aufwärtstrend abgelöst? Die Auswirkungen des Porsche-Börsengangs Die Chancen dafür stehen gut, denn mit dem im vierten Quartal des Jahres erwarteten…
22.04. Porsche Automobil Aktie: Käufer sollten sich sputen! Aktien-Broker 300
Porsche Automobil: Was empfehlen die Banken? Porsche Automobil erhielt in den vergangenen zwölf Monaten insgesamt 3 Analystenbewertungen.Die durchschnittliche Bewertung des Wertpapiers ist dabei "Buy" und setzt sich aus 2 "Buy"-, 1 "Hold"- und 0 "Sell"-Meinungen zusammen. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Porsche Automobil vor. Aufgrund des Durchschnitts der Kursprognose von (110 EUR für das Wertpapier ergibt sich…

Porsche Automobil Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Porsche Automobil-Analyse vom 19.05.2022 liefert die Antwort

Porsche Automobil Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz