x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Plug Power: Auf in den 180 Milliarden-USD-Markt!

Brennstoffzellen werden ein gigantisch wachsender Markt. Davon wird Plug Power profitieren. Das Unternehmen rüstet sich für die Zukunft!

Auf einen Blick:
  • Plug Power: Brennstoffzellen seit 1997
  • 2040 ein 180-Milliarden-Markt
  • Brennstoffzelle statt Akku
  • Gabelstapler ohne Ladezeiten
  • Rundumpaket für die Brennstoffzelle

Liebe Leserin, lieber Leser,

wir Börsianer erleben seit Monaten ein Wechselbad der Emotionen. Das ist bei der aktuellen geopolitischen Lage auch kein Wunder. Unsere Gesellschaft und unsere Wirtschaft sehen sich momentan einer Liste von Herausforderungen gegenüber. Die Energiekrise, die daraus resultierende Inflation und der Klimawandel sind hierbei wohl die drängendsten. Bei allen Emotionen und dem Wunsch auf jede neue Nachricht kurzfristig zu reagieren, sollten wir Börsianer niemals die mittel-und langfristigen Perspektiven aus den Augen verlieren.

2040: Brennstoffzellen sind ein 180 Milliarden-USD-Markt

Bei allen „alltäglichen“ Nachrichten wäre diese fast „untergegangen“: Die Analysten der Citibank schätzen, dass der Markt für Brennstoffzellen bereits im Jahr 2040 einen Umfang von satten 180 Milliarden USD haben wird. Dieses Potenzial ist gigantisch. Die Gründe für diese Entwicklung liegen auf der Hand und in der Brennstoffzellentechnologie begründet.

Brennstoffzelle: Elektrisch, aber ohne Akku

Ich nutze die Gelegenheit, mit einem weit verbreiteten Irrtum aufzuräumen. Auch die Brennstoffzelle treibt bei einem Fahrzeug einen Elektromotor an. Damit nutzt diese Technologie die Vorteile des Elektromotors, vermeidet aber die mit einem Akku verbundenen Nachteile. Statt langer Lade- und damit Standzeiten sehen wir hier einen kurzen Tankvorgang mit Wasserstoff. Die Brennstoffzelle wandelt diesen ohne offene Verbrennung durch Anlagerung von Sauerstoff in Wasser um. Dabei entsteht der elektrische Strom, der den Elektromotor antreibt. Ideal ist diese Technik für Industriefahrzeuge wie Gabelstapler. Lange Standzeiten aufgrund von Ladevorgängen entfallen. Das bedeutet erhebliche Kostenvorteile für den Unternehmer. Statt am Kabel zu hängen, verrichten die Stapler ihre Arbeit.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Plug Power?

Plug Power: Statt Akkus ein rundum gelungenes Brennstoffzellen-Paket

Plug Power ist ein Hersteller von Brennstoffzellen aus den USA. Das Unternehmen existiert bereits seit 1997 und ist seit 1999 börsennotiert. Die Aggregate finden ihre Verwendung unter anderem auch in Flurfördergeräten wie Gabelstaplern. Auch in Notstromanlagen verbaut Plug Power seine Brennstoffzellen. Zusätzlich montiert das Unternehmen Wasserstoffspeicher und beliefert seine Kunden mit Wasserstoff. Damit löst Plug Power für die Auftraggeber jegliches Problem rund um die Brennstoffzellen.

Das müssen Sie aber wissen!

Nettogewinn pro Quartal für Plug Power

Quartal
Mio. $

30.09.2022
-171
30.06.2022
-173
31.03.2022
-156
31.12.2021
-193
30.09.2021
-107
30.06.2021
-99,6
31.03.2021
-511

Entwicklung des Nettogewinns bei Plug Power

Plug Power erwirtschaftete in den vergangenen Jahren keinen Gewinn. 2021 schloss das Geschäftsjahr mit einem Verlust von 0,82 USD pro Aktie. Allerdings ist das vor allem den Investitionen in die Zukunft geschuldet. So stieg die Mitarbeiterzahl allein in den Jahren 2018 bis 2021 von 685 auf über 2400. Plug Power bereitet sich also auf den erwarteten explodierenden Bedarf an Brennstoffzellen vor. Dennoch bleibt diese Aktie ein spekulatives Investment. Wer auf jeden Fall eine Dividende erhalten möchte, ist hier (noch) falsch.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Plug Power-Analyse vom 05.12. liefert die Antwort:

Wie wird sich Plug Power jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Plug Power-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Plug Power-Analyse vom 05.12.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Plug Power. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Plug Power Analyse
check icon
Konkrete Handlungsempfehlung zu Plug Power
check icon
Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
check icon
Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Plug Power-Analyse an

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Plug Power
US72919P2020
14,51 EUR
-3,33 %

Mehr zum Thema

Wasserstoff-Aktien: Rekordverdächtige Summen pushen Nel ASA, Plug Power und Co!
Claudia Wallendorf | 15:00

Wasserstoff-Aktien: Rekordverdächtige Summen pushen Nel ASA, Plug Power und Co!

Weitere Artikel

09:56 Good Morning Briefing: Nel Asa und Co. - was für eine Woche!Bernd Wünsche 559
Liebe Leser, in der vergangenen Woche haben die Notierungen der kleineren Wasserstoff-Unternehmen einen starken Aufschwung geschafft. So gewann der Wochensieger PowerCell Sweden über 7,7 % dazu (inklusive des Wochenauftakts vor wenigen Minuten). Die Notierungen wie die von Nel Asa scheinen indes besonders stark zu sein. Die Sieger der Woche Die Siegesfahrt der Wasserstoff-Unternehmen ist derzeit spekulativ. Es gibt kaum neue…
01:13 Plug Power-Aktie: Wochenrückblick KW48finanztrends.de 55
Plug Power beendet die Woche mit einem Plus von 1,29 % (Endpreis: 15,75 USD). Nachfolgend finden Sie die wichtigsten Nachrichten der vergangenen Tage: finanztrends.de ? Freitag, 02.12. 15:28 BYD, ITM- und Plug Power: Neues von den Alternativen! BYD hat scheinbar die Lösung parat für ein kritisches Problem. ITM Power will mit neuem Chef durchstarten und Plug Power endlich dem Hype…
Anzeige Plug Power: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 2534
Wie wird sich Plug Power in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Plug Power-Analyse...
So Plug Power-Aktie: Kehrt nun die Hoffnung zurück?Alexander Hirschler 151
Die Plug Power-Aktie musste in den vergangenen Wochen große Verluste einstecken, wodurch sich das Chartbild wieder deutlich eingetrübt hat. Gegenüber den Höchstständen aus dem Sommer im Bereich der 30,00-Dollar-Marke sind die Kurse um mehr als 50 Prozent in die Tiefe gestürzt. Seinen vorläufigen Tiefpunkt erreichte das Papier am 4. November beim Stand von 14,33 Dollar. Zinshoffnungen durch den US-Inflationsbericht bescherten…
Fr BYD, ITM- und Plug Power: Neues von den Alternativen!finanztrends.de 177

Plug Power Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Plug Power-Analyse vom 05.12.2022 liefert die Antwort