Plug Power-Aktie: Ruhe vor dem Sturm?

Grundsätzlich bullish darf die Chartsituation bei Plug Power bewertet werden. Und doch sind die Jahreshochs für die Plug-Power-Aktie in weiter Ferne.

Anfang 2021 gab es eine fantastische Euphorie in der Plug-Power-Aktie. Zu Jahresbeginn konnte der Wert nach der sehr positiven Rally in 2020 nochmals zulegen. Eine komplette Übertreibung im Wert nach oben.

Der mehr als desaströse Absturz bis Mitte 2021 führte sodann nach der Übertreibung zu einer echten Untertreibung. Doch das ist eben Börse – eine in der Regel irrationale Veranstaltung der Masse der Marktteilnehmer. Mit der Verdoppelung der Kurse von Plug Power seit den Jahrestiefs 2021 hat sich der Wert wieder aufgerappelt.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Plug Power?

Plug Power – chart provided by guidants.com

Starke bullishe Verfassung in der Plug-Power-Aktie

Vor allem die jüngsten Meldungen aus dem Unternehmen sowie positive Kommentare von Analysten haben den Wert aus einer Range nach oben geholfen. Ein charttechnisches Kaufsignal. Allerdings kann hieraus zwar noch Aufwärtspotenzial abgeleitet werden, doch das Ziel von rund 35 Euro ist noch weit entfernt von den Jahreshochs.

Eine nochmalige Euphorie wie Anfang 2021 ist aus gegenwärtiger Sicht eher unwahrscheinlich. Rücksetzer dürften jedoch auf Kaufinteresse treffen.

Plug Power kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Plug Power jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Plug Power Aktie.