Plug-Power-Aktie: Primus im Wasserstoff-Sektor?

Die Plug-Power-Aktie hat den Aktionären in den vergangenen Wochen und Monaten viel Freude bereitet. Der US-amerikanische Hersteller von Wasserstoff-Brennstoffzellen profitiert dabei vom Megatrend, der momentan über die Industrie fegt. Hätte man vor einem Jahr für 1.000 US-Dollar Plug-Power-Aktien gekauft, hätte man heute ein Vermögen in Höhe von rund 6.080 Dollar angehäuft. Doch ist dieser Trend nur eine Momentaufnahme oder steckt in der Plug-Power-Aktie langfristig Potenzial?

plug power aktie logo

Plug-Power-Aktienanalyse
WKN: A1JA81
ISIN: US72919P2020
Aktueller Kurs: 16,21 USD
Börsenwert: 6,5 Milliarden USD
Umsatz 2019: 230 Mio. USD
Umsatzwachstum 5 Jahre: 29,1% p.a.
Analyst: Luigi Chiarlitti
Datum der Analyse: 18.10.2020

Plug Power ist im Jahr 1997 gegründet worden als ein Joint-Venture zwischen dem US-amerikanischen Energieversorger DTE Energy und der Mechanical Technology Inc. Zwei Jahre später ging das Unternehmen an die Börse und verkaufte die ersten Produkte. Kurz darauf trat der Brennstoffzellen-Spezialist auch in den europäischen Markt ein. Im Jahr 2007 kaufte Plug Power die beiden Konkurrenten Cellex und General Hydrogen auf. Sieben Jahre später kam auch die der Rivale ReliOn hinzu und der Wasserstoff-Konzern launchte daraufhin mit GenKey die erste schlüsselfertige Brennstoffzellenlösung. Die Produktserie ProGen führte Plug Power wenig später im Jahr 2017 ein. In den darauffolgenden Jahren der Konzern die Unternehmen American Fuel Cell LLC, Energy Or, United Hydrogen und Giner ELX.

Heute ist der Konzern weltweiter Marktführer in Sachen Brennstoffzellentechnologie. Rund 80 Prozent aller Blue Chips gehören zur Kundschaft des Unternehmens. In den USA unterhält Plug Power mittlerweile mehr als 500 Wasserstoff-Tankstellen.

Plug-Power-Produktübersicht

Plug Power bietet eine Reihe von Brennstoffzellenlösungen an, welche im Folgenden aufgelistet sind:

  • GenDrive: PEM-Brennstoffzellensystem, das in elektrischen Fahrzeugen verbaut ist
  • GenFuel: Lösung zur Lieferung und Speicherung von Wasserstoff
  • GenCare: Service-Dienstleistung zur Wartung und Instandhaltung der Produkte
  • GenSure: stationäre Brennstoffzellenlösung (Tankstelle)
  • GenKey: schlüsselfertige Brennstoffzellenlösungen (Kombination aus GenDrive bzw. GenSure und GenCare)
  • ProGen: Elektrische Motoren mit Wasserstoffantrieb

Plug-Power-Management

Seit April 2008 leitet Andrew Marsh (Jahrgang 1957) das Unternehmen. Nach einem Master in Elektrotechnik von der Duke University und einem anschließenden MBA der Southern Methodist University in Dallas begann er seine berufliche Karriere bei Lucent Bell Laboratories. Dort war er fast 18 Jahre lang in verschiedenen Positionen im Vertrieb und im technischen Management tätig. Im Jahr 2001 entschloss er sich, ein eigenes Unternehmen aufzubauen und gründete Valere Power. Im Jahr 2007 veräußerte er das Unternehmen an die Eltek ASA. Binnen weniger Jahre brachte Marsh Valere Power zu einem jährlichen Umsatz von 90 Mio. Dollar. Im April 2008 wechselte er schließlich als CEO zu seinem heutigen Arbeitgeber Plug Power.

Plug-Power-Aktionäre

Der größte Einzelaktionär des Unternehmens ist Jeff Bezos‘ Ex-Arbeitgeber D.E. Shaw. Die New Yorker Vermögensverwaltung hält aktuell rund 5,5 Prozent der Plug-Power-Aktien. An zweiter Stelle folgt die Vanguard- Group, welche rund 4,2 Prozent der Aktien besitzt. Rund 4 Prozent der Aktien werden aktuell vom Plug Power selbst gehalten.

Plug-Power-Kennzahlen

Plug Power Aktie – Umsatzentwicklung

plug power aktie umsatz

Plug Power – eine jährliche Steigerung von im Schnitt etwa 34 Prozent. Das Unternehmen profitierte von der jährlich steigenden Nachfrage nach Produkten der Wasserstoffindustrie. Analysten sehen den Konzern auch in den kommenden drei Jahren auf einem Wachstumspfad. Bis ins Jahr 2024 möchte Plug Power jährlich rund 750 Mio. Dollar umsetzen.

plug power umsatz segment

Aktuell erzielt der Konzern rund 69 Prozent seines Umsatzes mit den Brennstoffzellen-Technologien. Das Segment rund um die Kraftstofflieferung macht aktuell rund 13 Prozent  der Einnahmen aus. Services und Wartungsverträge tragen aktuell jeweils rund 9 Prozent zum Gesamterlös bei.

Plug-Power-Aktie – Analyse der Ertragslage und Profitabilität

plug power ertragslage

Das obige Diagramm macht deutlich, dass Plug Power bislang noch keine Gewinn erzielte. Die Ursache dafür liegt insbesondere bei den immens hohen Ausgaben für Forschung und Entwicklung. Darüber hinaus sind viele Produkte des Unternehmens noch nicht bereit für die Massenproduktion. Infolgedessen ist auch die operative Marge zum aktuellen Zeitpunkt negativ. Analysten prognostizieren jedoch, dass Plug Power im Jahr 2022 erstmalig Gewinn machen könnte.

Plug-Power-Aktie – Ein kurzer Einblick in die Bilanz

plug power bilanz

Die Eigenkapitalquote liegt aktuell bei 23 Prozent. Obwohl der Verschuldungsgrad seit 2018 rückläufig ist, liegt sie immer noch bei rund 468 Prozent. Der hohe Wert ist mit den langwierigen Entwicklungsphasen der Branche zu erklären. Beim Piotroski F-Score erreicht die Plug-Power-Aktie aktuell drei von neun möglichen Punkten. Die nach einem Stanford-Professor benannte Kennzahl misst die Finanzstärke eines Unternehmens. Der relativ schwache Wert kommt dadurch zustande, dass bis auf die Kapitalrendite, die Liquidität und der Bruttomarge alle Komponenten rückläufig sind. Der Altman-Z-Score liegt hingegen bei einem komfortablen Wert von 4,07. Unternehmen mit einem Z-Score-Wert, der größer ist als 2,99, gelten als nicht insolvenzgefährdet.

Plug-Power-Aktie – Chartanalyse

plug power aktie chart

Im Folgenden sind einige wichtige technische Parameter tabellarisch dargestellt:

Ozillatoren in der Übersicht: 1 Tag 1 Woche 1 Monat
RSI: 58,28 (neutral) 68,24 (Kauf) 88,56 (Verkaufen)
Stochastik: 67,57 (neutral) 89,72 (Kauf) 88,4 (neutral)
Commodity Channel Index 38,1 (neutral) 127,8 (Verkaufen) 227,34 (Verkaufen)
Average Discretional Index 30,07 (neutral) 50,36(neutral) 38,74 (neutral)
Awesome Ozilator: 3,31 (neutral) 6,74 (kauf) 7,22 (kauf)
Momentum: 2,13 (Kauf) 4,99 (Kauf) 13,11 (Verkaufen)
MACD: 1,31 (Kauf) 2,76 (Kauf) 2,73 (Kauf)
Ultimate Ozillator: 44,22 (neutral) 57,74 (Kauf) 63,84 (neutral)

Die Plug Power Aktie im Peer Group Vergleich- Gibt es bessere Alternativen?

Plug Power Ballard Power Nel ASA Power Cell Sweden ITM Power
ISIN: US72919P2020 CA0585861085 NO0010081235 SE0006425815 GB00B0130H42
Kurs (18.10.2020) 16,27 USD 17,89 USD 19,51 NOK 252,40 SEK 2,73 GBP
Börsenwert: 6,5 Mrd. USD 4,38 Mrd. USD 27,6 Mrd. NOK 13,16 Mrd. SEK 1,3 Mrd. GBP
52 Wochen hoch: 19,02 USD 21,61 USD 23,34 NOK 381 SEK 367 GBP
52 Wochen Tief: 2,53 USD 5,10 USD 7,04 NOK 117,80 SEK 46,90 GBP
Umsatz 2019: 230 Mio. USD 106 Mio. USD 519 Mio. NOK 66,9 Mio. SEK 4,6 Mio. GBP
Gewinn 2019: -85 Mio. USD -39 Mio. USD -270 Mio. NOK -76 Mio. SEK -9 Mio. GBP
Umsatzwachstum 1 Jahr: +31,8% +10,1% +14,5% +10,5% +40%
Umsatzwachstum 5 Jahre: +29,1% +9,1% +112% +114% +32%
Operative Marge: -21,7% -24,3% -49,2% -114% -203%
Eigenkapitalquote: 23% 73,5% 76% 82,7% 57,7%
Verschuldung: 468% 36% 32% 21% 73%
Piotroski F-Score: 3/9 3/9 2/9 7/9 2/9
Traderfox- Wachstumscheck: 9/15 7/15 10/15 8/15 4/15
Kursperformance 52 Wochen: +456% +229% +130,4% +109% +447%
Gesamtpunktzahl: 2 von 8 0 von 8 1 von 8 4 von 8 1 von 8

Fazit: Im Peergroup-Vergleich schafft Plug Power den zweiten Platz. Nur die PowerCell-Sweden-AB-Aktie schneidet besser ab.

Welchen Ertrag hätte Ihnen ein 1.000-Dollar-Investment beim IPO der Plug-Power-Aktie eingebracht?

Zeitraum Ertrag
1 Monat 1.550 Dollar
6 Monate 4.430 Dollar
1 Jahr 6.420 Dollar
3 Jahre 6.377 Dollar
5 Jahre 7.730 Dollar

Plug-Power-Aktie – das Fazit: Das Wertpapier profitiert vom Megatrend Wasserstoff

Stärken

  • Plug Power profitiert vom Megatrend Wasserstoff
  • Starke Umsatzwachstumsraten
  • Beste Kursperformance innerhalb der Peergroup

Schwächen

  • Niedrige Eigenkapitalquote und damit hohe Verschuldung
  • Kein Gewinn
  • Negativer Free Cashflow

Die Plug Power sticht durch seine überdurchschnittliche Kursperformance hervor. Analysten glauben, dass der Megatrend Wasserstoff weiterlaufen wird und Plug Power im Jahr 2022 erstmals Gewinn erzielt. Wie sich das laufende Geschäftsjahr entwickeln wird, bleibt abzuwarten; der Trend ist jedenfalls positiv. Da die Mehrheit der Analysten die Plug-Power-Aktie auf „Kaufen“ gesetzt hat, sollten auch Sie diese Aktie weiter beobachten.

Plug Power kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Plug Power jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Plug Power-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Plug Power-Analyse vom 17.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Plug Power. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Plug Power Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Plug Power
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Plug Power-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Tiny Home & Co: Ist DIES die Zukunft?

Eine der probatesten Methoden zum Vermögensaufbau ist die I...

Die Pixel-Watch: Ist das etwas für Sie?

Der Tech-Riese Google hat bestätigt, dass der Konzern diese...
Plug Power
US72919P2020
15,69 EUR
12,66 %

Mehr zum Thema

Plug Power-Aktie: Immer noch ein Verkauf?
Stefan Salomon | 11:06

Plug Power-Aktie: Immer noch ein Verkauf?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
06:25 Plug Power-Aktie: Ein grandioser Irrtum! Achim Graf 927
Der Freitag war für die Aktie von Plug Power nach ihrem Absturz ein Tag der Hoffnung: Um mehr als zwölf Prozent verbesserten sich die Papiere des US-Brennstoffzellen-Herstellers im Xetra-Handel auf wieder 14,49 Euro. In New York war es in ähnlicher Größenordnung auf 15,03 US-Dollar nach oben gegangen. Doch bereits am Montag setzte Ernüchterung ein: Statt weiter Boden gut zu machen,…
Mo Hot-Stock-Aktien: Nel Asa, PowerCell Sweden und Plug Power – gigantischer Auftakt Bernd Wünsche 2398
Liebe Leser, die ersten Handelsminuten am 16. Mai deuteten darauf, dass sich der jüngste Erholungskurs von Nel Asa wieder fortsetzen kann. Das norwegische Unternehmen schaffte einen Aufschlag in Höhe von wenigen Cent und kämpfte zum Auftakt des Handelstages mit der Marke von 1,30 Euro. Nun wird es spannend zu sehen, ob Nel Asa die Konkurrenz heute ausstechen kann. Nel: Kursziel…
Anzeige Plug Power: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 1725
Wie wird sich Plug Power in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Plug Power-Analyse...
So Plug Power-Aktie: Fällt der Kurs weiter? Lisa Feldmann 404
Liebe Leser, auf großes Interesse sind in der letzten Woche die Nachrichten zur Plug Power-Aktie bei den Aktionären gestoßen. Unsere Autoren haben sich die Vorkommnisse im Rahmen ihrer Analysen einmal genauer angeschaut. Folgendes haben sie dabei herausgefunden: Der Stand! Seit April hat die Plug Power-Aktie fast 40 Prozent an Kurswert verloren. Was sind die Hintergründe? Die Entwicklung! Bei der Plug…
Sa Plug Power-Aktie: Enttäuschung! Lisa Feldmann 316
Liebe Leser, auf großes Interesse sind in der letzten Woche die Nachrichten zur Plug Power-Aktie bei den Aktionären gestoßen. Unsere Autoren haben sich die Vorkommnisse im Rahmen ihrer Analysen einmal genauer angeschaut. Folgendes haben sie dabei herausgefunden: Der Stand! Zwar stieg bei der Plug Power-Aktie der Umsatz deutlich an, aber auch die Verluste verzeichnen einen deutlichen Anstieg. Die Entwicklung! Es…

Plug Power Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Plug Power-Analyse vom 17.05.2022 liefert die Antwort

Plug Power Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz