x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Plug Power-Aktie: Jetzt wird es spannend

Plug Power hat zuletzt wieder positive Schlagzeilen gemacht. Der Aktienkurs dankt es. Allerdings blicken die Börsen auf den 25. Januar.

Auf einen Blick:
  • Die Kurse erholen sich - wie lange noch?
  • Neues Projekt eröffnet
  • Plug Power: Der 25. Januar kann viel entscheiden

Plug Power hat die Woche mit einem Kurs-Paukenschlag begonnen. Immerhin konnte der Titel sich um satte 2 % aufwärts schieben. Damit wird die etwas bessere Stimmung an den Aktienmärkten deutlich sichtbar. Plug Power hatte zuletzt zudem ein neues Projekt eröffnet. Auch dies kann die Stimmung letztlich positiv beeinflusst haben.

Plug Power: Neue Produktionsstätte

Die Pressemeldung von Plug Power jedenfalls war recht üppig. Plug Power hat eine Produktionsstätte namens Vista Technology Park eröffnet – im Bundesstaat New York -, auf der Brennstoffzellen hergestellt werden. Dort sollen über 1.600 Menschen eine Anstellung finden können. Bis Ende des Jahres sollen nach Unternehmensangaben weltweit sogar gut 4.000 Arbeitsplätze entstehen.

Die Anlage wurde zudem durch staatliche Zuschüsse unterstützt – gut 45 Millionen Dollar als “Green Excelsior Jobs Tax Credits” -, und weiteren Zuwendungen. Damit zeigt sich, in welche Richtung der Inflation Reduction Act (IRA) in den USA mit staatlichen Förderungspaketen noch führen kann. Plug Power gilt als potenzieller Profiteur des nationalen Programms.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Plug Power?

Das Chartbild zumindest belegt, dass die Börsen dem Projekt gegenüber offenbar wohlgesonnen sein könnten – es bessert sich langsam. Noch immer aber ist die Notierung eindeutig im Abwärtstrend, wie das folgende Bild belegt.

Plug Power Aktie Chart
1T
1W
3M
6M.
1J
5J
max