Plug Power-Aktie: Auf diesen Index sollten Anleger schauen!

Die Plug Power-Aktie konnte in den letzten Tagen nicht mehr an die dynamischen Bewegungen der vergangenen Wochen anknüpfen. Nun könnte es aber wieder aufwärts gehen.

Bei der Plug Power-Aktie ist die Aufwärtsbewegung zuletzt deutlich ins Stocken gekommen. Dabei ist Plug Power jedoch kein Einzelfall, da der gesamte Wasserstoff-Sektor nach einer kräftigen Erholung eine Pause einlegt hat. Das lässt sich sehr gut anhand des E Mobilität Wasserstoff Index nachvollziehen. Dieser bündelt neun aussichtsreiche Wasserstoff-Player in einem Index. Auf Plug Power entfällt mit einem Anteil von fast 29 Prozent das höchste Einzelgewicht.

Pullback bestätigt den Ausbruch

Schaut man sich die Index-Bewegungen kann, stellt man fest, dass mit dem Anstieg über die 500-Punkte-Marke und das Juni-Hoch bei 506,860 Punkten eine mehrmonatige Seitwärtsphase durchbrochen werden konnte. In den letzten Tagen kam es  zum Rücklauf bis zur 500-Punkte-Marke. Und siehe da, am Mittwoch konnte der Index wieder zulegen und kletterte bis auf 507,26 Punkten. Für alle im Index enthaltenen Einzeltitel ist das ein sehr positives Zeichen, da der Rücksetzer somit als eine den Ausbruch bestätigende Pullback-Bewegung angesehen werden könnte.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Plug Power?

Plug Power-Aktie: Es winkt ein kräftiges Kaufsignal

Bei einem Anstieg über das November-Hoch bei 555,940 Punkten löst der Index ein kräftiges Kaufsignal aus, das vor allem bei der Plug Power-Aktie für neuen Schwung sorgen sollte. Dann wären Anstiege in Richtung der 60-Dollar-Marke und des im Januar markierten Mehrjahreshochs von 75,49 Dollar möglich.

Sollten Plug Power Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Plug Power jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Plug Power Aktie.