PKV Wechsel: Raus aus der Kostenfalle!

Ein PKV Wechsel lohnt sich in erstaunlich vielen Fällen. Allerdings tun die Anbieter nicht unbedingt viel dafür, ihre Mitglieder darüber in Kenntnis zu setzen.

Gerade in jungen Jahren ist die private Krankenversicherung eine verlockende Angelegenheit. Die Kosten sind gerade für Selbständige und andere, welche den Arbeitgeberanteil selbst schultern müssen, ein gutes Stück geringer als bei den gesetzlichen Kassen. Zudem locken die Anbieter mit zahlreichen Zusatzleistungen wie etwa dem direkten Besuch von Fachärzten oder Einzelbettzimmern bei Behandlungen im Krankenhaus. Auf lange Sicht kann die Rechnung aber ganz anders aussehen.

Es ist kein Geheimnis, dass die Kosten in der PKV immer weiter ansteigen und im Alter oft sehr viel höher ausfallen. Zum Problem wird das spätestens dann, wenn die Einnahmen sinken, etwa durch den wohlverdienten Antritt des eigenen Ruhestands. Zu einem solchen Zeitpunkt ist ein PKV Wechsel zwar weiterhin möglich, aber oft nur noch wenig interessant. Das größte Einsparpotenzial haben privat Krankenversicherte hingegen, solange sie unter 55 Jahre alt sind.

Ein Schelm, wer Böses dabei denkt

Das wissen allerdings auch die Anbieter, weshalb die ihre Mitglieder in der Regel bis zu einem gewissen Alter über die Möglichkeit eines Tarifwechsels gar nicht erst informieren. Das geschieht erst dann mit Sicherheit, wenn der Gesetzgeber es vorsieht, also ab dem 60. Lebensjahr. Einige Anbieter sind so galant und machen bereits bei Mitgliedern ab 55 Jahren von sich aus Vorschläge für alternative und günstigere Tarife.

Die dabei herausgesuchten Alternativen erweisen sich aber selten als sinnvoll. Nicht selten wird ein Wechsel in einen sogenannten Basistarif vorgeschlagen. Der ist zwar tatsächlich sehr günstig und in der Regel mit deutlich geringeren monatlichen Kosten verbunden. Allerdings entsprechen die Leistungen auch nur ungefähr dem, was die gesetzlichen Krankenversicherungen zu bieten haben. Für alle, die schon seit vielen Jahren in einer privaten Krankenversicherung Mitglied sind, bedeutet das nicht selten ein echtes Downgrade.

Die eigene PKV stets im Auge behalten

Um einer möglichen Kostenexplosion vorzusorgen, sollten Versicherungsnehmer in der PKV den eigenen Tarif stets im Auge behalten und regelmäßig einem PKV Vergleich unterziehen. Gerade im Falle einer angekündigten Beitragserhöhung empfiehlt es sich, Alternativen auf eigene Faust zu suchen. Mit ein wenig Engagement und dem richtigen Auge ist es so möglich, auch ohne den Verzicht auf bevorzugte Leistungen viel Geld einzusparen.

Wer diese Taktik beherzigt und regelmäßig seinen Tarif anpasst, kann auf Dauer enorm viel Geld sparen. Wie viel genau, hängt natürlich immer vom Einzelfall ab. Über einen Zeitraum von 30 Jahren können aber durchaus fünfstellige Beträge zusammenkommen, welche dann wiederum für die Altersvorsorge oder andere Dinge genutzt werden können. Es sei aber an dieser Stelle darauf hingewiesen, dass sich ein Anbieterwechsel häufig nicht lohnt. Angesparte Altersrückstellungen können hier im ungünstigsten Fall vollständig verlorengehen, sodass der Tarifwechsel innerhalb des bisherigen Anbieters immer dann zu bevorzugen ist, wenn schon über einen längeren Zeitraum derartige Rückstellungen gebildet wurden.

Billiger wird es wohl nicht mehr

Grundsätzlich ist nur zu erwarten, dass die Kosten in der PKV immer weiter ansteigen. Dafür sorgen sowohl immer höhere Ausgaben als auch eine sinkende Anzahl an Vollversicherten, die in den Topf der Versicherten einzahlen. Aktuell belasten auch niedrige Zinsen die Einnahmesituation, was die Angelegenheit nicht besser macht. Dass die Beiträge irgendwann von selbst wieder sinken werden, darauf braucht niemand zu hoffen.

Umso wichtiger ist es, das Thema nicht schleifen zu lassen. In den gesetzlichen Kassen sind die Beiträge streng gesetzlich geregelt und lediglich beim Zusatzbeitrag gibt es leichte Abweichungen. Bei der privaten Krankenversicherung hingegen genießen die Anbieter viele Freiheiten, welche sie auch ausgiebig nutzen. Das soll nun keine Schimpftirade gegen die Versicherer sein, welche am Ende des Tages auch nur versuchen, so wirtschaftlich wie möglich zu arbeiten. Genau das dürfen und sollten aber auch die Versicherten tun. Zähneknirschend jede Beitragserhöhung zu akzeptieren, welche in den letzten Jahren sowohl bei der absoluten Höhe als auch der Frequenz beträchtlich zugelegt haben, das dabei mit Sicherheit der falsche Ansatz.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...

Neuste Artikel

DatumAutor
19:36 Was um alles in der Welt ist mit der Bionano Genomics-Aktie los? Benzinga
Bionano Genomics, Inc. (NASDAQ:BNGO) handeln um 11,8% höher auf $3,36 Donnerstag Nachmittag. Das Unternehmen gab am Donnerstagmorgen die Veröffentlichung der ersten Studie bekannt, in der der Nutzen der optischen Genomkartierung (OGM) bei der Analyse von Wiederholungsexpansionsstörungen untersucht wurde. Bionano Genomics sagt, dass Wiederholungsexpansionsstörungen eine Klasse von Störungen sind, die etwa 1 von 3.000 Menschen betreffen und durch Expansionen von kurzen Tandem-DNA-Wiederholungen verursacht…
19:32 Hat das Glück die Tapferen begünstigt? Wenn Sie $1.000 in Bitcoin investiert hätten, als Matt Damon sagte, ... Benzinga
Erinnern Sie sich an das letzte Jahr, als der Schauspieler Matt Damon der Welt sagte, dass “das Glück die Mutigen begünstigt.” Der Satz wurde verwendet, um die Risiken, die berühmte Menschen im Laufe der Jahre eingegangen sind, mit Investitionen in Bitcoin (CRYPTO: BTC), der weltweit führenden Kryptowährung, zu verbinden. Hier’s ein Blick darauf, wie Anleger Bitcoin seit der Ausstrahlung des…
19:20 Warum Bitcoin- und Ethereum-bezogene Aktien Hut 8 Mining heute in die Höhe schießen Benzinga
Die Aktien von Hut 8 Mining Corp. (NASDAQ:HUT) werden am Donnerstagnachmittag um 15,5 % auf 3,13 $ gehandelt nachdem das Unternehmen ein Umsatzwachstum von 30,7 % im Vergleich zum Vorjahr gemeldet hat. Was ist passiert? Hut 8 meldet einen Umsatzanstieg um 10,3 Mio. $ auf 43,8 Mio. $ im Vergleich zu 33,5 Mio. $ in dem am 30. Juni 2021 beendeten Quartal.…
19:12 Diese 3 dividendenstarken Aktien sind Warren Buffetts meistgekaufte Positionen in Berkshire Benzinga
Bei der Suche nach beständigen Aktien, die Dividenden bieten, kann Warren Buffett’s Berkshire Hathaway Inc (NYSE: BRK-A) (NYSE: BRK-B) einen Fahrplan für diejenigen bieten, die nach stetig wachsenden Erträgen und passivem Einkommen suchen. Warren Buffett Dividend Stock #1: Apple Inc (NASDAQ:AAPL) Apple bietet eine vierteljährliche Dividendenrendite von 0,56 % oder 0,92 $ pro Aktie pro Jahr, was bemerkenswert ist, da…
19:12 Blackrock lanciert privaten Trust, um Bitcoin-Engagement anzubieten Benzinga
Die Investmentgesellschaft Blackrock startet einen privaten Trust, der institutionellen Kunden mit Sitz in den USA ein Engagement in Bitcoin (BTC) ermöglicht. Trotz eines gedämpften Kryptowährungsmarktes besteht nach Angaben des Unternehmens ein erhebliches Interesse institutioneller Kunden an einem effizienten und kostengünstigen Zugang zu digitalen Währungen. “Bitcoin ist das älteste, größte und liquideste Krypto-Asset und ist derzeit das Hauptinteresse unserer Kunden im…
19:08 Ein Blick auf das jüngste Short-Interesse an Lululemon Athletica Benzinga
  Lululemon Athletica's (NASDAQ:LULU) Leerverkaufsquote ist seit dem letzten Bericht um 7,69% gefallen. Das Unternehmen meldete kürzlich, dass es 2,13 Millionen leerverkaufte Aktien hat, was 1,92% aller regulären Aktien entspricht, die für den Handel verfügbar sind. Auf der Grundlage des Handelsvolumens würden Händler durchschnittlich 1,5 Tage benötigen, um ihre Short-Positionen zu decken. Warum Short-Interesse wichtig ist Das Leerverkaufsinteresse ist die…
19:04 Analyse des Short Interest von Lockheed Martin Benzinga
  Lockheed Martin's (NYSE:LMT) Leerverkaufsquote ist seit dem letzten Bericht um 4,17% gestiegen. Das Unternehmen meldete kürzlich, dass es 2,65 Millionen leerverkaufte Aktien hat, was 1,0% aller regulären Aktien entspricht, die für den Handel verfügbar sind. Auf der Grundlage des Handelsvolumens würden Händler im Durchschnitt 2,1 Tage benötigen, um ihre Short-Positionen zu decken Warum Short-Interesse wichtig ist Das Leerverkaufsinteresse ist…
19:04 Expertenbewertungen für trivago Benzinga
  In den letzten 3 Monaten haben 4 Analysten ihre Meinung zur trivago (NASDAQ:TRVG) Aktie veröffentlicht. Diese Analysten sind in der Regel bei großen Wall Street Banken angestellt und haben die Aufgabe, das Geschäft eines Unternehmens zu verstehen, um vorherzusagen, wie eine Aktie im kommenden Jahr gehandelt wird.>   Bullish Einigermaßen optimistisch Gleichgültig Geradezu bärisch Bearish Gesamtbewertung 1 0 3…
19:04 Wie steht American Axle & Manufact. Holdings bei den Analysten steht Benzinga
  In den letzten 3 Monaten haben 4 Analysten ihre Meinung zu American Axle & Mfg Hldgs (NYSE:AXL) Aktien veröffentlicht. Diese Analysten sind in der Regel bei großen Wall Street Banken angestellt und haben die Aufgabe, das Geschäft eines Unternehmens zu verstehen, um vorherzusagen, wie eine Aktie im kommenden Jahr gehandelt werden wird.   In den letzten 3 Monaten haben…
19:04 Eli Lilly Whale Trades für August 11 Benzinga
  Jemand, der viel Geld ausgeben kann, hat eine pessimistische Haltung zu Eli Lilly (NYSE:LLY) eingenommen. Und das sollten Einzelhändler wissen. Wir haben das heute bemerkt, als die große Position in der öffentlich zugänglichen Optionshistorie auftauchte, die wir hier bei Benzinga verfolgen. Ob es sich um eine Institution oder nur um eine wohlhabende Einzelperson handelt, wissen wir nicht. Aber wenn…
19:00 Bitcoin Whale hat gerade $20M BTC von Gemini zu Binance transferiert Benzinga
Was ist passiert: Ein anonymer Bitcoin (CRYPTO: BTC)-Wal hat gerade Bitcoin im Wert von $20.733.978 von Gemini transferiert, und der Investor hat diese Gelder dann an Binance geschickt. Weitere Details zu dieser Transaktion können Sie hier einsehen. Warum das wichtig ist: Bitcoin "Whales" (Investoren, die 10 Millionen Dollar oder mehr in BTC besitzen) senden typischerweise Kryptowährung zwischen Börsen, wenn sie…
19:00 Bitcoin Whale verschiebt 1.001 BTC von Gemini Benzinga
Was ist passiert: Ein Bitcoin (CRYPTO: BTC)-Wal hat gerade Bitcoin im Wert von 22.956.479 Dollar von Gemini verschickt. Die BTC-Adresse, die mit dieser Transaktion verbunden ist, wurde identifiziert als: 3Kzh9qAqVWQhEsfQz7zEQL1EuSx5tyNLNS. Warum das wichtig ist: Bitcoin "Whales" (Investoren, die 10 Millionen Dollar oder mehr in BTC besitzen) senden typischerweise Kryptowährung von Börsen, wenn sie planen, ihre Investitionen für einen längeren Zeitraum…
19:00 Ein Blick auf das jüngste Interesse an IQVIAs Short-Positionen Benzinga
  IQVIA Hldgs (NYSE:IQV) Leerverkaufsanteil am Streubesitz ist seit dem letzten Bericht um 20,35% gefallen. Das Unternehmen meldete kürzlich, dass es 1,67 Millionen leerverkaufte Aktien hat, was 0,9% aller regulären Aktien entspricht, die für den Handel verfügbar sind. Auf der Grundlage des Handelsvolumens würden Händler durchschnittlich 1,6 Tage benötigen, um ihre Short-Positionen zu decken. Warum Short-Interesse wichtig ist Das Leerverkaufsinteresse ist…
19:00 Bitcoin Whale hat gerade $22M BTC von Coinbase zu Binance transferiert Benzinga
Was ist passiert: Ein anonymer Bitcoin (CRYPTO: BTC)-Wal hat gerade Bitcoin im Wert von 22.986.183 Dollar von Coinbase transferiert, und der Investor hat diese Gelder dann zu Binance geschickt. Weitere Details zu dieser Transaktion können Sie hier einsehen. Warum das wichtig ist: Bitcoin "Whales" (Investoren, die 10 Millionen Dollar oder mehr in BTC besitzen) senden typischerweise Kryptowährung zwischen Börsen, wenn…
19:00 K+S: Katastrophe? Welche Katastrophe? Marco Schnepf
K+S profitiert von den Folgen des Ukraine-Kriegs: So sind die Preise für Düngemittel infolge des Krieges deutlich nach oben geschossen. Der Grund: Der Markt befürchtet eine Versorgungsknappheit, da Russland und Belarus ihre Dünger-Exporte teils massiv gedrosselt haben. K+S: Massiver Ergebnissprung im ersten Halbjahr Nun hat das auf Kali- uns Salzförderung spezialisierte Bergbauunternehmen seine Zahlen zum ersten Halbjahr 2022 vorgelegt. Kurzum:…