Pizza Hut: Der neuste Coup hat es in sich!

Pizza Hut ist die neueste Restaurantkette, die auf Drive-Through-Optionen setzt. Die Yum! Brands, Inc. (NYSE:YUM) kündigte am Dienstag ein spezielles digitales Abholfenster für Bestellungen an.

Was passiert ist

Pizza Hut’s neue Abholfenster-Initiative heißt The Hut Lane und wird an mehr als 1.500 Standorten in den USA verfügbar sein, so Pizza Hut in einer Pressemitteilung.

Die Pizzakette war die erste in ihrer Branche, die eine berührungslose Abholoption am Straßenrand anbot und verdoppelt nun ihre Bemühungen, ein sichereres Erlebnis zu bieten.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei YUM! Brands?

Kunden müssen eine Bestellung zur Abholung über die Pizza Hut App, pizzahut.com oder per Telefon aufgeben und sich dann zu dem dafür vorgesehenen, gekennzeichneten Fenster begeben, um ihre Bestellung abzuholen.

Wenn ein Standort noch kein Abholfenster hat, wird die Bestellung standardmäßig am Straßenrand abgeholt, so dass es nicht notwendig ist, das Fahrzeug zu verlassen, um die Bestellung abzuholen.

Warum es wichtig ist

Die neue Pickup-Initiative von Pizza Hut steht im Einklang mit den Zielen des Unternehmens, seine Filialen durch digitale Bestellungen und andere Initiativen zu modernisieren, um das Kundenerlebnis zu verbessern.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu YUM! Brands sichern: Hier kostenlos herunterladen

„Wir geben unseren Kunden eine Vielzahl von Optionen, um ihr Pizza-Esserlebnis zu optimieren, während wir unsere Geschäftsdynamik weiter ausbauen“, sagt Nicolas Burquier, Chief Customer and Operations Officer bei Pizza Hut.

„Wir bieten nicht nur branchenführende, innovative Menüpunkte, die es nur bei Pizza Hut gibt, sondern auch mehrere Digital-First-Pickup-Optionen für unsere Kunden, und The Hut Lane ist ein großartiges Beispiel dafür.“

Was kommt als nächstes?

Pizza Hut sagte, dass es weiterhin neue Pläne und Anwendungen für The Hut Lane entwickeln wird und in naher Zukunft neue Funktionen ausrollen wird.

YUM! Brands kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich YUM! Brands jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen YUM! Brands-Analyse.

Trending Themen

Ist Magic Empire Global eine gute Anlage?

Vor seinen Vorbereitungen auf die Börsennotierung erbrachte Magic Empire Finanzberatungs-...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpoc...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt ...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen könne...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes bess...

6 REITs im Aufwärtstrend von Januar bis jetzt

Der Benchmark-ETF für Immobilieninvestmentfonds (REITs) - der Real Estate Select Sector S...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen w...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verstehen muss. Für viel...

Warum Dividenden für Anleger wichtig sind

Dividenden können eine wichtige Einkommensquelle für Anleger sein, wenn der Aktienkurs f...

Vier Schritte zur Platzierung eines Auftrags auf dem Aktienmarkt!

Der Aktienmarkt ist eine hervorragende Möglichkeit, Ihr Geld zu investieren und es schnel...

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

YUM! Brands
US9884981013
117,04 EUR
0,50 %

Mehr zum Thema

YUM! Brands Aktie: Die Stimmung der Anleger hält sich weiterhin im positiven Bereich!
Aktien-Broker | 09.08.2022

YUM! Brands Aktie: Die Stimmung der Anleger hält sich weiterhin im positiven Bereich!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
24.07. Yum! Brands-Aktie: Daran scheiden sich die Geister Die Aktien-Analyse 25
Der Gewinn je Aktie stieg um 27,1% und der Umsatz um 4,1%, wobei der Systemumsatz (ohne Währungsumrechnung) um 8% zulegte. Während der Systemumsatz bei KFC um 9% zulegte, waren es bei Taco Bell 8%, bei Pizza Hut 3% und bei der kleinsten Sparte Habit Burger 17%. Der weltweite Umsatz auf vergleichbarer Fläche erhöhte sich um 3%. Die Dynamik der digitalen…
01.06. Taco Bell-Aktie: Keine Pizza mehr! DPA 5
Pizza von der Speisekarte gestrichen Die Restaurantkette Taco Bell, die zu Yum! Brands gehörende Restaurantkette Taco Bell hat die mexikanische Pizza von ihrer Speisekarte gestrichen, da sie mit der steigenden Nachfrage zu kämpfen hat. Die beliebte Pizza, die das Unternehmen vor kurzem wieder eingeführt hat, wird bis zum Herbst vorübergehend von der Speisekarte genommen. In der Zwischenzeit plant das Unternehmen,…
Anzeige YUM! Brands: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 1846
Wie wird sich YUM! Brands in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle YUM! Brands-Analyse...
10.02. Yum! Brands Aktie: Gemischte Q4-Ergebnisse! Benzinga 26
Yum! Brands Inc (NYSE:YUM) meldete für das vierte Quartal des Geschäftsjahres 21 ein Umsatzwachstum von 8,4 % gegenüber dem Vorjahr auf 1,89 Mrd. USD und übertraf damit den Konsens von 1,88 Mrd. USD. Das ist passiert Der weltweite Same-Store-Umsatz wuchs im Quartal um 5 %, davon 5 % bei der KFC Division, 8 % bei Taco Bell und 3 %…
10.02. Yum Brands Aktie: So lief das Q4! Benzinga 54
Yum Brands (NYSE:YUM) gab am Mittwoch, den 9. Februar 2022 um 07:00 Uhr die Ergebnisse für das vierte Quartal bekannt. Hier ist, was Investoren über die Ankündigung wissen müssen. Ergebnis Yum Brands verfehlte die Gewinnschätzungen um 6,42% und meldete ein EPS von $1,02 gegenüber einer Schätzung von $1,09. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um $147,00 Millionen. Vergangene Gewinnentwicklung…