x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Pfizer-Aktie: Wird sie unterschätzt?

Die Pfizer-Aktie dümpelt seit Jahresbeginn mehr oder weniger vor sich hin. Unterschätzt der Markt das Potenzial des Pharma-Riesen?

Auf einen Blick:
  • Pfizer hat ein sehr starkes Produktportfolio mit zahlreichen Blockbuster-Medikamenten.
  • Der Pharma-Konzern ist im Branchenvergleich günstig bewertet.
  • Die Dividendenrendite liegt hingegen über dem Durchschnitt der S&P 500-Unternehmen.

Im Gegensatz zu den meisten anderen Unternehmen war 2023 bislang für die Pfizer-Aktie ein äußerst langweiliges Börsenjahr. Seit Jahresbeginn pendelt das Papier des Pharma-Riesen aus den USA zwischen 42 und 52 Euro auf und ab. Ein Ausbruch ist seit Monaten weder nach oben noch nach unten gelungen. Unterschätzen Aktionäre das Potenzial der Pfizer-Aktie?

Eine starke Produktpipeline…

Möglicherweise. Der Grund für diese Unterschätzung könnte sein, dass Pfizer in den letzten Monaten und Jahren gemeinsam mit seinem Partner BioNTech fast ausschließlich wegen des gemeinsamen Covid-19-Impfstoffs Schlagzeilen machte. Angesichts der nachlassenden Gefahr durch das Corona-Virus und der zurückgehenden Impfzahlen reduziert sich auch das Umsatzvolumen des Corona-Impfstoffs.

Umsatzwachstum je Quartal zum Vorjahr von Pfizer

Anleger übersehen dabei gerne, dass Pfizer über ein unglaublich starkes weiteres Produktportfolio verfügt. Fünf Produkte des Pharma-Konzerns sind auf bestem Wege, im aktuellen Jahr zu Mega-Blockbustern mit einem Umsatz von über fünf Milliarden US-Dollar zu werden. Dazu gehören neben dem Covid-19-Impfstoff Comirnaty das antivirale Arzneimittel Paxlovid, das Blutverdünnungsmittel Eliquis, der Pneumokokken-Impfstoff Prevnar und das Krebsmedikament Ibrance.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Pfizer?

Und als ob das noch nicht genug wäre, hat Pfizer auch vier Medikamente auf dem Zettel, die in diesem Jahr mindestens eine Milliarde Dollar Umsatz machen werden. Dazu gehören die Medikamente gegen seltene Herzkrankheiten mit der Bezeichnung Vyndaqel/Vyndamax, das Immunologie-Medikament Xeljanz und die Krebsmedikamente Xtandi und Inlyta.

…und eine moderate Bewertung

Neben seiner starken Pipeline kann Pfizer auch mit einer ordentlichen Dividendenrendite punkten. Diese liegt aktuell bei knapp über drei Prozent. Zum Vergleich: Der Durchschnitt der S&P 500-Unternehmen liegt bei 1,6 Prozent. Hinzu kommt, dass die Pfizer-Aktie mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von 9,4 im Vergleich zum Durchschnitt der Pharma-Unternehmen mit ca. 12 günstig bewertet ist.

Nicht zuletzt will das Unternehmen in den kommenden Jahren stark durch neue Produkteinführungen und Übernahmen wachsen. Die Pfizer-Aktie scheint viel Potenzial zu haben. Langfristig orientierte Anleger greifen zu.

Pfizer kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Pfizer jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Pfizer-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Pfizer-Analyse vom 03.02.2023 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Pfizer. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Pfizer Analyse
check icon
Konkrete Handlungsempfehlung zu Pfizer
check icon
Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
check icon
Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Pfizer-Analyse an

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Pfizer
US7170811035
40,84 EUR
0,49 %

Mehr zum Thema

Pfizer-Aktie: Vor den Zahlen – warum Analysten den Daumen senken!
Marco Schnepf | 27.01.2023

Pfizer-Aktie: Vor den Zahlen – warum Analysten den Daumen senken!

Weitere Artikel

19.01. Pfizer-Aktie: Comeback in Sicht? Andreas Göttling-Daxenbichler 470
Corona ist im Alltag der Menschen kaum noch ein Thema, zumindest außerhalb von China. Dass die Regierung in Peking sich trotz schwindelerregend hoher Infektionszahlen nach dem Ende der Null-Covid-Politik nicht dazu durchringen konnte, den Impfstoff von BioNtech und Pfizer im großen Maßstab einzukaufen, hinterlässt an den Märkten Spuren. So ist der Aktienkurs von Pfizer derzeit vor allem von einigen geplatzten…
14.01. Pfizer-Aktie: Trübt die Lage hier etwa ein? Andreas Opitz 41
Bereits das ganze Jahr 2023 herrscht schon einen wilder Seitwärtstrend vor. Nachdem im Dezember 2021 das Hoch bei 54,50 EUR gefunden wurde, hat sich eine scharfe Abwärtsbewegung auf 40,00 EUR eingestellt. In dieser Range handelt die Pfizer-Aktie bereits über Monate hinweg lediglich hin und her. Zuletzt kam es die Bären der Pfizer-Aktie wieder einmal geschafft, die Preise Richtung Unterseite zu…
Anzeige Pfizer: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 9473
Wie wird sich Pfizer in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Pfizer-Analyse...
30.12.2022 Pfizer-Aktie: Ein Blick auf das jüngste Short Interest! Benzinga 26
Das Unternehmen meldete kürzlich, dass es 58,02 Millionen leerverkaufte Aktien hat, was 1,03% aller regulären Aktien entspricht, die für den Handel verfügbar sind. Auf der Grundlage des Handelsvolumens würden Händler im Durchschnitt 2,7 Tage benötigen, um ihre Short-Positionen zu decken Warum Short-Interesse wichtig ist Das Leerverkaufsinteresse ist die Anzahl der Aktien, die leerverkauft, aber noch nicht gedeckt oder glattgestellt wurden.…
28.12.2022 PFE-Aktie: Auffällige Aktivitäten! Benzinga 28
Wir haben das heute bemerkt, als die große Position in der öffentlich zugänglichen Optionshistorie auftauchte. Ob es sich dabei um eine Institution oder nur um eine wohlhabende Einzelperson handelt, wissen wir nicht. Aber wenn etwas so Großes bei PFE passiert, bedeutet das oft, dass jemand weiß, dass etwas passieren wird. Woher wissen wir also, was dieser Wal gerade getan hat?…

Pfizer Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Pfizer-Analyse vom 03.02.2023 liefert die Antwort