Pfizer Aktie: Kann Viagra bei Alzheimer helfen?

Pfizer Aktie: Kann Viagra bei Alzheimer helfen? Welche Auswirkung hat die Nachricht auf die Aktie?

Ein Team der Cleveland Clinic berichtet, dass es ein potenzielles Mittel gegen Alzheimer in einem der berühmtesten Medikamente der Welt gefunden hat – dem Mittel gegen erektile Dysfunktion Viagra (Sildenafil) von Pfizer Inc (NYSE:PFE).

Das ist passiert

Die Forscher der Cleveland Clinic untersuchten eine Datenbank mit 7 Millionen Patienten und fanden heraus, dass Viagra mit einer um 69 % geringeren Inzidenz der Alzheimer-Krankheit verbunden ist. Weitere Studien mit von Patienten abgeleiteten Stammzellenmodellen zeigten, dass Sildenafil auf Tau, eines der Proteine, die mit Alzheimer in Verbindung gebracht werden, abzielt.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Pfizer?

Das Team der Cleveland Clinic nutzte ein Gen-Mapping-Netzwerk, um etwa 1 600 von der FDA zugelassene Arzneimittel zu untersuchen. Im Rahmen ihrer Analyse verglichen die Forscher der Cleveland Clinic Viagra mit vier anderen Medikamenten – den Blutdruckmitteln Losartan und Diltiazem sowie den Diabetesmedikamenten Metformin und Glimepirid.

Anhand der Stammzellmodelle entdeckten die Wissenschaftler, dass Viagra das Wachstum von Gehirnzellen steigert und die Hyperphosphorylierung“ von Tau senkt. „Wir haben festgestellt, dass die Einnahme von Sildenafil die Wahrscheinlichkeit einer Alzheimer-Erkrankung bei Personen mit koronarer Herzkrankheit, Bluthochdruck und Typ-2-Diabetes – allesamt Komorbiditäten, die signifikant mit dem Erkrankungsrisiko verbunden sind – sowie bei Personen ohne Alzheimer-Erkrankung verringert“, so Koautorin Feixiong Cheng, Forscherin am Institut für Genomische Medizin der Cleveland Clinic.

Pfizer kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Pfizer jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Pfizer-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Pfizer-Analyse vom 19.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Pfizer. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Pfizer Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Pfizer
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Pfizer-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Pfizer
US7170811035
48,16 EUR
-1,11 %

Mehr zum Thema

Pfizer-Aktie: Ein wichtiger Schritt!
DPA | Mi

Pfizer-Aktie: Ein wichtiger Schritt!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
So Pfizer Aktie: Das hat Gewicht! Aktien-Broker 176
Anleger äußern sich negativ über Pfizer Bei Pfizer konnte in den letzten Wochen eine deutliche Veränderung des Stimmungsbildes hin zum Negativen festgestellt werden. Eine Änderung des Stimmungsbildes kommt zustande, wenn die Masse der Marktteilnehmer in den sozialen Medien, die die Grundlage dieser Auswertung bilden, eine Tendenz hin zu besonders positiven oder negativen Themen hat. Da bei Pfizer in diesem Punkt…
03.05. Pfizer Aktie: Q1-Gewinn steigt! DPA 92
Pfizer Inc. (PFE) hat in seinem ersten Quartal ein operatives Wachstum des bereinigten Gewinns je Aktie von 76 Prozent Im Vergleich zum Vorjahr verzeichnete das Unternehmen ein operatives Umsatzwachstum von insgesamt 82% und ein operatives Wachstum von 2% ohne Comirnaty und Paxlovid. Das Unternehmen sagte, dass sein Umsatzwachstum in erster Linie von Comirnaty, Paxlovid, der Prevnar-Familie in den USA, Eliquis,…
Anzeige Pfizer: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 4677
Wie wird sich Pfizer in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Pfizer-Analyse...
30.04. Pfizer-Aktie: So wetten die Wale! Benzinga 134
Bei der Betrachtung der Optionshistorie für Pfizer (NYSE:PFE) haben wir 17 merkwürdige Trades entdeckt. Betrachten wir die Besonderheiten der einzelnen Trades, so lässt sich feststellen, dass 35% der Investoren ihre Trades mit bullischen Erwartungen und 64% mit bearischen Erwartungen eröffneten. Von den insgesamt beobachteten Trades sind 7 Puts mit einem Gesamtbetrag von 443.727 $ und 10 Calls mit einem Gesamtbetrag…
25.04. Pfizer: Bluthochdruck-Medikaments wegen krebserregender Verunreinigung zurückgerufen! Benzinga 128
Pfizer Inc (NYSE:PFE) sagte, dass es freiwillig fünf Chargen seiner Accupril-Blutdrucktabletten zurückruft, nachdem erhöhte Werte eines potenziell krebserregenden Mittels in dem Medikament gefunden wurden. Was ist passiert? Accupril ist bei Bluthochdruck zur Senkung des Blutdrucks angezeigt. Es ist auch für die Behandlung von Herzinsuffizienz als Zusatztherapie zur konventionellen Therapie angezeigt. Der Pharmariese sagte, ihm seien keine Berichte über unerwünschte Ereignisse im Zusammenhang mit…

Pfizer Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Pfizer-Analyse vom 19.05.2022 liefert die Antwort

Pfizer Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz