Peloton Interactive-Aktie: Dieser Fall ist abgeschlossen!

Die Peloton Interactive-Aktie erlebte in Pandemiezeiten einen Höhen- und Tiefenrausch sondergleichen. Hat die Aktie nach der Pandemie noch eine Zukunft?

Wie kaum ein anderes Wertpapier hat die Peloton Interactive-Aktie im Zuge der Corona-Pandemie einen Höhen- und Tiefenrausch erlebt. Stieg sie 2020 von 25 auf über 120 Euro, verlor die Peloton Interactive-Aktie 2021 nahezu die gesamten Gewinne des Vorjahres und beendete das Jahr bei ca. 30 Euro. Auch der Start ins Börsenjahr 2022 ist missglückt. Die Aktie des Fitnessgeräte-Herstellers ist inzwischen auf unter 28 Euro abgerutscht. Schafft die Peloton Interactive-Aktie dieses Jahr ein Comeback oder geht ihr endgültig die Luft aus?

Hiobsbotschaften am laufenden Band

Peloton Interactive gehört wahrscheinlich zu denjenigen Unternehmen, die durch die Beschränkungen der Corona-Pandemie groß wurden, aber mit der Normalisierung des öffentlichen Lebens wieder verschwanden. Als im Jahre 2020 Abertausende Fitness-Center ihre Pforten schließen mussten, verlegten Millionen von Menschen das Training in das eigene Zuhause und kauften sich die nicht ganz günstigen Hometrainer von Peloton.

Inzwischen haben Fitnessstudios in aller Welt wieder geöffnet und wie es scheint, trainiert ein Großteil der Menschen lieber in einem Studio als zu Hause auf einem Peloton-Gerät. Die Zahlen legen nahe, dass das Unternehmen es letztlich nicht geschafft hat, während der Pandemie eine ausreichend hohe Kundentreue aufzubauen. Und neue Kunden scheinen sich nicht mehr so stark für Peloton zu interessieren.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Peloton Interactive?

Dazu kam in den vergangenen Monaten eine Reihe von Hiobsbotschaften, wie zum Beispiel Videos, auf denen sich Kinder mit Peloton-Geräten schwer verletzten. Letzte Woche kam dann eine weitere Katastrophennachricht: Peloton fliegt aufgrund der gesunkenen Marktkapitalisierung aus dem Nasdaq100-Index. Damit dürfte die Aktie vom Radarschirm sehr vieler Anleger verschwinden.

Doch nur eine Eintagsfliege?

Das Fitnessunternehmen will jetzt zwar mit massiven Kosteneinsparungen das Ruder noch einmal herumreißen. Doch ob das gelingt, ist mehr als fraglich. Anleger sollten bis auf Weiteres die Finger von der Peloton Interactive-Aktie lassen. Wie es scheint, war die Aktie doch eine Pandemie-bedingte „Eintagsfliege“ ohne langfristige Existenzberechtigung.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Peloton Interactive-Analyse vom 20.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Peloton Interactive jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Peloton Interactive-Analyse.

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Peloton Interactive
US70614W1009
14,36 EUR
3,29 %

Mehr zum Thema

Peloton Interactive-Aktie: Wichtige Konferenz!
Benzinga | 07.05.2022

Peloton Interactive-Aktie: Wichtige Konferenz!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
07.05. Peloton Interactive-Aktie: Das ist nicht normal! Benzinga 80
Jemand, der viel Geld ausgeben kann, hat eine ablehnende Haltung zu Peloton Interactive (NASDAQ:PTON) eingenommen. Und das sollten Einzelhändler wissen. Wir haben das heute bemerkt, als die große Position in der öffentlich zugänglichen Optionshistorie auftauchte. Wir wissen nicht, ob es sich um eine Institution oder nur um eine wohlhabende Einzelperson handelt. Aber wenn etwas so Großes mit PTON passiert, bedeutet…
05.05. Peloton Interactive-Aktie: Ein Blick auf die jüngsten Whale Trades von Benzinga 316
Ein Wal mit viel Geld zum Ausgeben hat eine auffällig bullische Haltung zu Peloton Interactive eingenommen. Betrachten wir die Besonderheiten der einzelnen Trades, so lässt sich feststellen, dass 64% der Investoren ihre Trades mit bullischen Erwartungen und 35% mit bearischen Erwartungen eröffneten. Von den insgesamt beobachteten Trades sind 10 Puts mit einem Gesamtbetrag von 858.683 $ und 4 Calls mit…
Anzeige Peloton Interactive: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 5351
Wie wird sich Peloton Interactive in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Peloton Interactive-Analyse...
29.04. Peloton Interactive Aktie: Darauf wetten die Wale! Benzinga 170
Jemand, der viel Geld ausgeben kann, hat eine ablehnende Haltung zu Peloton Interactive (NASDAQ:PTON) eingenommen Wir wissen nicht, ob es sich um eine Institution oder nur um eine wohlhabende Einzelperson handelt. Aber wenn etwas so Großes mit PTON passiert, bedeutet das oft, dass jemand weiß, dass etwas passieren wird. Woher wissen wir also, was dieser Wal gerade getan hat? Heute…
19.04. Peloton Interactive-Aktie: Analysten entdecken Aufwärtspotenzial! Benzinga 146
Analysten haben im letzten Quartal folgende Bewertungen für Peloton Interactive (NASDAQ:PTON) abgegeben Bullish Einigermaßen optimistisch Gleichgültig Geradezu bärisch Bearish Gesamtbewertung 5 6 4 0 0 Letzte 30D 0 0 1 0 0 Vor 1M 0 0 0 0 0 Vor 2M 0 1 1 0 0 Vor 3M 5 5 2 0 0 Diese 15 Analysten haben ein durchschnittliches Kursziel…